Skip to main content
main-content

Abwärtsspirale bei chronischer Herzinsuffizienz aufhalten

Dies ist ein Angebot unseres Content-Partners Bayer Vital GmbH*, der für diesen Inhalt verantwortlich ist.
ANZEIGE

12.03.2021 | Onlineartikel

sGC-Stimulation

Abwärtsspirale bei chronischer Herzinsuffizienz aufhalten

Eine symptomatische chronische Herzinsuffizienz kann Patienten in eine Abwärtsspirale mit fortschreitender Verschlechterung und häufigen Dekompensationen führen – trotz Standardtherapien. Es besteht deshalb ein dringender Bedarf an neuen Therapieoptionen, um diese Patienten länger stabil zu halten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

* Hinweis zu unseren Content-Partnern
Bildnachweise