Skip to main content
main-content

Adipositas

Inflammation: zwischen Adipositas, Diabetes und Sport

Dicker Mann springt in die Luft

Körperliche Aktivität gehört zur Basistherapie der Adipositas und des Typ-2-Diabetes, weil sie zu einer Verbesserung der Insulinsensitivität und zur Reduktion der Fehlfunktion des Fettgewebes beiträgt. Welche systemisch antiinflammatorische Effekte werden durch Sport gefördert?

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA auf Rezept – was sie können, was sie kosten

Ärztin zeigt etwas auf dem Smarphone

Die Digitalisierung der Medizin schreitet fort. Jede Menge Anbieter erobern derzeit den Markt der "DiGA-Apps", die auf Rezept verfügbar sind. Was kann die schöne neue Welt? Eine Bestandsaufnahme.

Abnehmen bei Adipositas

Mikrobiota-Transplantation ist nicht bei allen Ernährungsformen nachhaltig wirksam

Frau trinkt grünen Saft

Wird die potenzielle Effizienz und Sicherheit einer ernährungsmodulierten autologen fäkalen Mikrobiota-Transplantation hinsichtlich der Abschwächung einer erneuten Gewichtszunahme durch verschiedene Gewichtsreduktions-Interventionen beeinflusst?

CME: Kindliches obstruktives Schlafapnoesyndrom

Tonsillenhyperplasie bei kindlichem obstruktivem Schlafapnoesyndrom

Ein tags sehr unruhiger 4‑jähriger Junge mit vergrößerten Gaumenmandeln hält nachts oft „die Luft an“ – dieser Beitrag informiert Sie über verdächtige Symptome und Risikogruppen für ein kindliches obstruktives Schlafapnoesyndrom und hilft Ihnen, ein mögliches perioperatives Risiko zu identifizieren. Außerdem informiert er über die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie.

Wie gesund ist Intervallfasten?

Fasten

Intervallfasten kann beim Abnehmen helfen. Es gibt jedoch vorläufig keinen Hinweis darauf, dass die Methode vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt. Zu diesem Ergebnis kommt die Cochrane Collaboration in einer Metaanalyse.

CME-Fortbildungsartikel

17.03.2021 | Obstruktives Schlafapnoesyndrom | CME | Ausgabe 4/2021

CME: Kindliches obstruktives Schlafapnoesyndrom

Ein tags sehr unruhiger 4‑jähriger Junge mit vergrößerten Gaumenmandeln hält nachts oft „die Luft an“ – dieser Beitrag informiert Sie über verdächtige Symptome und Risikogruppen für ein kindliches obstruktives Schlafapnoesyndrom und hilft Ihnen, ein mögliches perioperatives Risiko zu identifizieren. Außerdem informiert er über die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie.

05.03.2021 | Hypoglykämie | CME

Individuelle Therapieziele für Menschen mit Diabetes

Die Behandlung des Diabetes folgt individuellen Zielen. In erster Linie sind dies der Erhalt bzw. die Wiederherstellung der Lebensqualität sowie die Reduktion der Morbidität und Mortalität. Lebensqualität als subjektiver Parameter umfasst dabei …

25.02.2021 | Adipositas | CME Fortbildung | Ausgabe 1/2021

Warum es sich auch in der Pneumologie lohnt, aufs Gewicht zu achten

Bei der Adipositas existiert ein Zusammenhang mit Lungenerkrankungen. In diesem CME-Beitrag werden Diagnostik und Therapiemöglichkeiten der Adipositas besprochen und ihre Bedeutung bei pneumologischen Patienten aufgezeigt.

16.12.2020 | Essstörungen | CME Fortbildung | Ausgabe 12/2020

CME: Essstörungen bei Menschen mit Diabetes

Das Essverhalten ist ein wichtiger Faktor bei Entstehung, Verlauf und Prognose eines Diabetes mellitus. Diabetes wiederum, als zusätzliche Anforderung im Leben, kann einen Einfluss auf die Entwicklung von Essstörungen haben. Wann wird aus einem auffälligen Essverhalten eine Essstörung?

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

29.12.2020 | Kindliche Adipositas | Kasuistiken Open Access

Einjährige wiegt 18 kg: Ein rätselhafter Fall von extremer Adipositas

Infolge einer dramatischen Gewichtszunahme nach der Geburt wiegt das Mädchen mit einem Jahr bereits 18 kg. Es folgt eine jahrzehntelange diagnostische und therapeutische Odyssee inklusive Schlauchmagen-Op – die Ursache der extremen Adipositas bleibt im Dunkeln. Zum Zeitpunkt der Diagnose ist die Patientin 20 Jahre alt, wiegt 172 kg und leidet unter zahlreichen Komorbiditäten.

19.05.2020 | Metastasen | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020

Schmerzhafte Schwellung der Orbita – Ihre Diagnose?

Im Frühjahr dieses Jahres stellte sich eine 61-jährigen Patientin aus einer externen onkologischen Klinik konsiliarisch vor. Sie berichtete über eine langsam progrediente Schwellung des rechten oberen Augenlids sowie über Tränenfließen rechts mit Schmerzen und Diplopie.

27.10.2018 | Diabetestherapie | aufgefallen | Ausgabe 5/2018

Krankheit Adipositas: Der lange Kampf ums schlankere Leben

Ein Mann mitten im Leben nimmt die Herausforderung an, sein massives Übergewicht trotz ernsthafter Komorbiditäten zu reduzieren. Es gelingen ihm bewundernswerte Fortschritte – er halbiert sich quasi. Leider ergeben sich daraus neue Probleme, die er anfangs nicht bedachte.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

15.04.2021 | Adipositas | FB_Seminar | Ausgabe 7/2021

Gute Nachsorge verbessert Langzeitergebnis der metabolischen Chirurgie

Nach Adipositas- und metabolischer Chirurgie muss nicht nur die Medikation angepasst, sondern auch auf Mangelzustände und mögliche Komplikationen geachtet werden. Die Autoren geben Ihnen dafür ein bewährtes und standardisiertes Nachsorgekonzept an …

Autoren:
Prof. Dr. med. Thomas P. Hüttl, Dr. med. Peter Stauch, Hildegard Wood

11.03.2021 | Fettleber | DDG Praxisempfehlungen

Diabetes und Fettleber

Eine Fettleber kann viele Ursache haben. Dabei gilt es, zunächst systematisch anamnestisch und bei Verdacht auch laborchemisch nach spezifischen Erkrankungen oder medikamentösen Therapien zu fahnden (Tab. 1 ). Gibt es keine Hinweise für diese …

Autoren:
Prof. Dr. med. Norbert Stefan, Prof. Dr. Dr. h. c. med. univ. Michael Roden

11.03.2021 | Typ-2-Diabetes | DDG Praxisempfehlungen

Adipositas und Diabetes

Die Ernährungsempfehlungen für Adipositas und Typ-2-Diabetes decken sich in den wesentlichen Punkten und lassen sich damit sehr gut kombinieren.

Autoren:
Professor Dr. med. Jens Aberle, Anne Lautenbach, Svenja Meyhöfer, Sebastian M. Schmid, Lars Selig, Matthias Blüher

10.03.2021 | Übergewicht | Originalien Open Access

Effekte gesundheitsrelevanter Verhaltensweisen auf die subjektive Erwerbsperspektive älterer Beschäftigter in Deutschland

Bunter, älter, kleiner – der demografische Wandel wird unsere Lebenswelten und die Arbeitswelt unweigerlich beeinflussen. So werden u. a. dem Arbeitsmarkt weniger Personen zur Verfügung stehen. Selbst dann, wenn es gelingt, das …

Autoren:
M.Sc. Daniela Borchart, MPH Dr. Jean-Baptist du Prel, Prof. Dr. Hans Martin Hasselhorn

04.03.2021 | Adipositas | Kritisch gelesen | Ausgabe 4/2021

Metabolischer Effekt der Adipositas-Op.?

Es wird diskutiert, ob ein Magenbypass bei adipösen Diabetikern therapeutische metabolische Effekte unabhängig vom Gewichtsverlust hat. Ein kontrolliertes Experiment legt nahe, das dem nicht so ist.

Autor:
Prof. Dr. med. Karsten Müssig

04.03.2021 | Adipositas | Leitthema

Bedeutung des Mikrobioms für Adipositas und Glukosestoffwechsel

Metabolische Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2 und Adipositas führen zu Veränderungen im mikrobiellen Ökosystem des Darms, sowohl auf kompositioneller als auch funktioneller Ebene. Nach über 10 Jahren intensiver Forschung scheint eine …

Autoren:
Miriam Ecker, Prof. Dr. rer. nat. Dirk Haller

26.02.2021 | Adipositas | Journal club | Ausgabe 1/2021

Mikrobiota-Transplantation ist nicht bei allen Ernährungsformen nachhaltig wirksam

Wird die potenzielle Effizienz und Sicherheit einer ernährungsmodulierten autologen fäkalen Mikrobiota-Transplantation hinsichtlich der Abschwächung einer erneuten Gewichtszunahme durch verschiedene Gewichtsreduktions-Interventionen beeinflusst?

Autor:
Prof. Dr. med. Karsten Müssig

16.02.2021 | Adipositas | Leitthema

Erhöhte Darmpermeabilität: Pathomechanismus für metabolische Erkrankungen?

Eine intakte Darmbarriere ist die Schnittstelle zwischen Umwelt‑, Verhaltens- und intrinsisch biologischen Faktoren und stellt einen wesentlichen Parameter der Integrität eines gesunden Organismus dar. Neben ihrer Rolle in einer Vielzahl …

Autoren:
Marie Patt, Lucas Massier, Peter Kovacs, Matthias Blüher, Dr. Rima Chakaroun

11.02.2021 | Prädiabetes | Literatur kompakt | Ausgabe 1/2021

Kinder mit hohem Diabetesrisiko per Bluttest erkennen

Eine Studie legt nahe, dass eine nicht-alkoholische Fettleber bei adipösen Kindern das Risiko für einen Typ-2-Diabetes deutlich erhöht. Als Marker können die Transaminasewerte herangezogen werden.

Autor:
Prof. Dr. med. h.c. Dietrich Reinhardt

11.02.2021 | Adipositas | Literatur kompakt | Ausgabe 1/2021

Behandlung adipöser Jugendlicher mit Liraglutid

Eine Adipositas im Kindesalter sollte so früh wie möglich behandelt werden. Auch eine medikamentöse Therapie wäre eine Möglichkeit. In dieser Studie wurden mit Liraglutid positive Effekte erzielt, doch es kam auch zu gastrointestinalen …

Autor:
Dr. med. Sascha Heinitz
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2009 | Adipositas | OriginalPaper | Buchkapitel

Adipositas

Der Spiegel berichtet im Juni 2006, dass 67% der Deutschen übergewichtig sind. Nur in Griechenland liegt die Prävalenz des übergewichtes mit 77% höher. Dicke Kinder und Jugendliche fallen im Straßenbild bereits auf. Dabei kennt jeder die Ursachen: …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise