Skip to main content
main-content

Affenpocken

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur meldepflichtigen Viruserkrankung

Blickdiagnose: So erkennen Sie Affenpocken

Seit Mai diesen Jahres haben wir es mit einer neuen Epidemie/Pandemie zu tun: Allerorts ist von Affenpocken die Rede. Dazu stellen sich viele Fragen: Welche Relevanz hat diese neue Krankheit in der Praxis? Was sind die anamnestischen und klinischen Erkennungsmerkmale? Welche Fragen muss ich stellen und welche Bilder sollte ich kennen, um für die Verdachtsdiagnose gewappnet zu sein?

Die aktuelle Falldarstellung: Perianale Affenpocken

Eine neue Viruserkrankung, die Affenpocken, breitet sich aus. Ein Arzt des Proktologischen Zentrums Berlin berichtet seine Erfahrungen mit den ersten 8 Patienten seit Beginn des Infektionsausbruchs in Europa unter besonderer Berücksichtigung der analen Manifestation. 

Sind es Affenpocken? So klären Sie Verdachtsfälle ab

Worauf müssen Hautärztinnen und -ärzte bei Verdacht auf eine Infektion mit Affenpocken achten? Empfehlungen aus einem dermatologischen Zentrum in New York.

Übertragung bei engem Kontakt

Was bei einem Verdacht auf Affenpocken zu tun ist

Die Angst vor Affenpocken geht um, vor allem bei Menschen, die in HIV-Schwerpunktpraxen betreut werden. Der Münchner Infektiologe Prof. Johannes Bogner erklärt im Interview, welche Übertragungswege eine Rolle spielen, welche Symptome auftreten und was im Verdachtsfall zu tun ist.

Monkeypox in Focus

Kostenlose englischsprachige Übersichtsarbeiten, Kasuistiken und Forschungsarbeiten zum Thema Affenpocken finden Sie zusätzlich auf dieser SpringerNature-Seite.

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

04.10.2022 | COVID-19 | IM-Point of view

Monkeypox outbreak: after COVID-19, another challenge for the hemostatic system?

verfasst von:
Marco Marietta, Valeria Coluccio, Mario Luppi
Die für Affenpocken charakteristischen Hautläsionen, hier bereits in krustiger Abheilung

20.09.2022 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | FB_Übersicht

Blickdiagnose: So erkennen Sie Affenpocken

Seit Mai diesen Jahres haben wir es mit einer neuen Epidemie/Pandemie zu tun: Allerorts ist von Affenpocken die Rede. Dazu stellen sich viele Fragen: Welche Relevanz hat diese neue Krankheit in der Praxis? Was sind die anamnestischen und klinischen Erkennungsmerkmale? Welche Fragen muss ich stellen und welche Bilder sollte ich kennen, um für die Verdachtsdiagnose gewappnet zu sein?

verfasst von:
Med. Klinik und Poliklinik IV Veronica Ober, Dr. med. Julia Roider, Prof. Dr. med. Johannes R. Bogner, MSc PD Dr. med. Ulrich Seybold

01.09.2022 | Affenpocken | Fortbildung

Affenpocken: So klären Sie Verdachtsfälle ab

Affenpocken

Die Abklärung einer Infektion mit Affenpocken wird in Hautarztpraxen derzeit verstärkt nachgefragt. Worauf es bei der Anamnese ankommt, welche Differenzialdiagnosen zu berücksichtigen sind und wie man im Verdachtsfall konkret vorgeht, hat ein dermatologisches Team aus New York zusammengefasst. 

verfasst von:
Dr. Elke Oberhofer, Joana Schmidt

01.08.2022 | COVID-19 | Review Article

Monkeypox Disease Outbreak (2022): Epidemiology, Challenges, and the Way Forward

The biggest-ever outbreak of monkeypox disease in non-endemic countries started in May, 2022. Though no monkeypox case has been reported from India, till mid-June, 2022, yet, considering the rate of spread to the non-endemic countries, there is an …

verfasst von:
Dr Chandrakant Lahariya, Archana Thakur, Nonita Dudeja

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion: