Skip to main content
main-content

■ Aktuelles aus allen Fachgebieten

Webinare und Artikel zur Corona-Krise

Die aktuelle Entwicklung zu SARS-CoV-2 (2019-nCoV) und der Lungenkrankheit COVID-19 im Überblick. » zum Dossier

Nachrichten

Empfehlungen der Redaktion

05.05.2021 | Antikörper in der Onkologie | Schwerpunkt: Prädiktive molekulare Pathologie für die gezielte Tumortherapie | Ausgabe 4/2021

PD-L1 und Konsorten: Prädiktive Diagnostik für Checkpoint-Inhibitoren

Wer spricht auf Checkpoint-Inhibitoren an? Diese Frage beschäftigt seit der Entdeckung der Wirksamkeit dieser Therapien die Forschung. Denn selbst in grundsätzlich responsiven Entitäten sprechen nicht alle Patienten gleichermaßen gut an. Welche prädiktiven Marker die Patientenselektion aktuell und in Zukunft erleichtern können, lesen Sie im Übersichtsbeitrag.

10.09.2020 | HNO-Chirurgie | Originalien | Ausgabe 7/2021 Open Access

Von der Rekonstruktion zur Funktion

Die hochsensiblen Strukturen und engen Raumverhältnisse des Mittelohres erfordern von den Operateuren höchstes Können – das Komplikationspotenzial ist hier sehr hoch. Dafür ist ein fundiertes, praxisnahes Training an geeigneten Modellen unerlässlich. Tympanoplastikmodelle mit Real-Time-Feedback eröffnen den Übenden neue Möglichkeiten.

23.06.2021 | Zystische Fibrose | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

"Achterbahnfahrt der Elektrolyte" bei einem Kleinkind

Geburt, Neugeborenenscreening und das erste Lebensjahr sind bei diesem Mädchen völlig unauffällig, bis es bei sommerlicher Hitze zu Erbrechen und Dehydratation kommt. Das Kind entwickelt eine Gedeihstörung und erkrankt im Alter von 16 Monaten akut an einer außergewöhnlich ausgeprägten Elektrolytentgleisung. Welche diagnostische Maßnahme könnte den Weg weisen?

08.06.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | ERC Leitlinien | Ausgabe 4/2021 Zur Zeit gratis

Postreanimationsbehandlung – Das empfehlen die neuen ERC-Leitlinien

Wie geht es nach einem ROSC weiter? Das Kapitel Postreanimationsbehandlung der ERC-Reanimationsleitlinien 2021 gibt umfassende Empfehlungen. Behandelt werden u.a. das Postreanimationssyndrom, die Kontrolle von Oxygenierung und koronarer Reperfusion, die hämodynamische Überwachung und Behandlung sowie die Prognose und Rehabilitation.

18.03.2021 | COPD | Leitthema | Ausgabe 4/2021

Genetische Ursachen der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung - personalisierte Medizin möglich?

Obwohl das Zigarettenrauchen den größten Risikofaktor für die Entwicklung einer COPD darstellt, spielen auch genetische Parameter eine wichtige Rolle. Lesen Sie in dieser Übersicht, welche unterschiedliche Genome identifiziert wurden, die die COPD-Suszeptibilität beeinflussen und was daraus folgt.

10.06.2021 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2021 Open Access

Schützt Methotrexat vor einer SARS-CoV-2-Infektion?

Bietet Methotrexat, über eine Downregulation der Expression des viralen Rezeptors ACE2, eine gewisse protektive Wirkung vor der Infektion mit SARS-CoV-2? Erlangener Rheumatologen präsentieren Fallstudien und interpretieren klinische und funktionelle Daten. (englischsprachig)

08.07.2021 | Essstörungen | Schwerpunkt: Digitale Psychotherapie – Übersichten

Virtuelle Realität zur Behandlung von Essstörungen– Wo wo stehen

Eine potenzielle Ergänzung zur herkömmlichen Expositionsbehandlung bietet der Einsatz einer virtuellen Realität (VR). Sie bietet den Vorteil, wiederholt mit denselben Situationen arbeiten und Verhaltensalternativen ausprobieren zu können.  Die vorliegende Arbeit gibt einen umfangreichen Überblick über bisherige Befunde und diskutiert bestehende Forschungslücken.


05.05.2021 | Primäre Ovarialinsuffizienz | CME | Ausgabe 7/2021

CME: Prämature Ovarialinsuffizienz (POI)

Für die weibliche Fertilität sind Eizellreifung und Eizellreserve von entscheidender Bedeutung. Etwa 1 % aller Frauen leidet an einem permanenten oder zeitweisen Erlöschen der Ovarialfunktion vor dem 40. Lebensjahr. Für eine kompetente und realistische Beratung und Therapie bedarf es der genauen Kenntnis über Ursachen, Diagnostik und mögliche Begleitrisiken.

27.07.2021 | Merkel-Zell-Karzinom | Nachrichten

Merkelzellkarzinom am besten operieren und bestrahlen

Welche Art von Therapie am besten geeignet ist, Rezidiv- und Mortalitätsraten von Patienten mit Merkelzellkarzinom zu senken, haben US-Dermatologen untersucht. Die Ergebnisse sprechen für Operation plus adjuvante Radiatio.

Mail Icon II Newsletter

Meine Fach-News im Postfach

Bestellen Sie unsere kostenlosen Update Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise