Skip to main content
Erschienen in:

18.12.2023 | Akutes respiratorisches Distress-Syndrom | Journalclub

Persistierendes Atemnotsyndrom bei COVID-19

Hochdosis-Steroidtherapie in Spätphase ungünstig

verfasst von: Prof. Dr. med. Stephan Budweiser

Erschienen in: Pneumo News | Ausgabe 6/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Hintergrund+Fragestellung: Bei akuter COVID-19-Pneumonie, die typischerweise mit einer Hyperinflammation einhergeht, konnte gezeigt werden, dass durch die Ga- be von Dexamethason das 28-Tage-Überleben verbessert werden kann [1]. Dennoch entwickeln einige Patienten ein protrahiertes bzw. persistierendes ARDS (Acute Respiratory Distress Syndrome). …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Horby P, Lim WS, Emberson JR et al. RECOVERY Collaborative Group: Dexamethasone in hospitalized patients with Covid-19. N Engl J Med. 2021;384:693-704 Horby P, Lim WS, Emberson JR et al. RECOVERY Collaborative Group: Dexamethasone in hospitalized patients with Covid-19. N Engl J Med. 2021;384:693-704
2.
Zurück zum Zitat Annane D, Pastores SM, Rochwerg B et al. Guidelines for the diagnosis and management of critical illness-related corticosteroid insufficiency (CIRCI) in critically ill patients (part I): Society of Critical Care Medicine (SCCM) and European Society of Intensive Care Medicine (ESICM) 2017. Crit Care Med. 2017;45:2078-88 Annane D, Pastores SM, Rochwerg B et al. Guidelines for the diagnosis and management of critical illness-related corticosteroid insufficiency (CIRCI) in critically ill patients (part I): Society of Critical Care Medicine (SCCM) and European Society of Intensive Care Medicine (ESICM) 2017. Crit Care Med. 2017;45:2078-88
Metadaten
Titel
Persistierendes Atemnotsyndrom bei COVID-19
Hochdosis-Steroidtherapie in Spätphase ungünstig
verfasst von
Prof. Dr. med. Stephan Budweiser
Publikationsdatum
18.12.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pneumo News / Ausgabe 6/2023
Print ISSN: 1865-5467
Elektronische ISSN: 2199-3866
DOI
https://doi.org/10.1007/s15033-023-3584-3

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2023

Pneumo News 6/2023 Zur Ausgabe

InfoPharm

infopharm

Passend zum Thema

ANZEIGE

Pneumokokken-Impfschutz bei den Kleinsten oft unvollständig

Rund einem Viertel aller Kinder bis zum 2. Lebensjahr fehlt ein ausreichender Pneumokokken-Impfschutz. Doch warum ist eine frühzeitige Säuglingsimpfung wichtig?

ANZEIGE

HPV-Impfung: Auch für junge Erwachsene sinnvoll und wichtig

Auch nach dem 18. Lebensjahr kann eine HPV-Impfung sinnvoll und wichtig sein. Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten auch zu einem späteren Zeitpunkt noch.

ANZEIGE

Impfstoffe – Krankheiten vorbeugen, bevor sie entstehen

Seit mehr als 130 Jahren entwickelt und produziert MSD Impfstoffe für alle Altersgruppen. Hier finden Sie nützliche Informationen und Praxismaterialien rund um das Thema Impfen.

MSD Sharp & Dohme GmbH