Skip to main content
main-content

Anämien

Was tun bei Eisenmangel?

Schild mit Eisenmangel

Bei oraler Eisentherapie, etwa mit Tabletten, sollten diese nicht täglich eingenommen werden, so Forscher. Auch die richtige Dosis wurde analysiert: Wie sich der Eisenspeicher am besten auffüllen lässt.

Bestechende Ursache: Anämie durch Bettwanzen

nenovbrothers / fotolia.com

Eine Anämie kann ungewöhnliche Gründe haben: etwa kleine Parasiten, die sich von Blut ernähren. Wer von Wanzen geplagt wird, muss nicht nur lästiges Jucken ertragen, sondern sich auch noch überdurchschnittlich oft mit den Folgen von Blutarmut herumschlagen, legt eine neue Studie nahe.

Extreme Anämie bei Zeugin Jehovas

Sklerenikterus

Eine 29-jährige Zeugin Jehovas erleidet nach intrauterinem Fruchttod in der 25. SSW ein akutes Nierenversagen und eine schwere Anämie. Aus religiöser Überzeugung lehnt die Patientin Bluttransfusionen kategorisch ab. Trotz Umsetzung aller Empfehlungen des Patient Blood Management fällt der Hb -Wert kontinuierlich. Als Ultima-Ratio-Therapie bleibt die Gabe von vernetztem Rinderhämoglobin.

Ein (unerwarteter?) Nebeneffekt durch die TIPS-Anlage

Rezidivierende Blutungen bei GAVE-Syndrom und portaler Hypertension

Hämatinbelegtes GAVE-Syndrom

Patienten mit GAVE-Syndrom haben immer wieder Probleme mit therapiebedürftigen Blutungsanämien. Häufig sind wiederholte endoskopische Interventionen notwendig, um die rezidivierenden Blutungen zu behandeln, in manchen Fällen sogar eine chirurgische Intervention. Lesen Sie hier eine Falldarstellung.

Wissen für Onkologen: Es gibt nicht „die“ Sichelzellanämie

Sichelzellen unter dem Rastrelektronenmikroskop

Hämoglobinkrankheiten sind chronische, lebensverkürzende Multiorganerkrankungen, deren Behandlung die Expertise aller Fachrichtungen benötigt. Im Beitrag lernen Sie die 7 wichtigsten Formen der Sichelzellkrankheit, kontraindizierte Medikamente, effektive Therapien und typische klinische Manifestationen sowie Wichtiges zu Thalassämien kennen.

CME-Fortbildungsartikel

03.11.2020 | Restless-Legs-Syndrom | CME | Ausgabe 4/2020

Restless-legs-Syndrom – ein Update

Das Restless-legs-Syndrom (RLS) ist die häufigste Bewegungsstörung im Schlaf und tritt oft als Komorbidität bei internistischen und neurologischen Erkrankungen auf. Anhand fünf essenzieller Kriterien kann ein RLS klinisch diagnostiziert werden. Ein Überblick zu Diagnostik und Therapie.

16.07.2020 | Anämien | CME | Ausgabe 4/2020

Patient Blood Management

Das Patient Blood Management (PBM) stellt ein multidisziplinäres, evidenzbasiertes Behandlungsmodell dar. Ziele sind es, vorbestehende oder neu aufgetretene Defizite des Blutvolumens und von Substanzen, die für die Erythropoese wichtig sind, bei …

22.06.2020 | Zöliakie | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Neue Leitlinie: Diagnose und Therapie der Zöliakie im Kindesalter

Nach diesem CME-Kurs wissen Sie, bei welchen Symptomen und Risikogruppen im Kindesalter an eine Zöliakie zu denken ist und welche Folgen eine nichtdiagnostizierte oder -therapierte Zöliakie nach sich ziehen kann.

22.06.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Fortbildung_CME | Ausgabe 3/2020

CME: Eisenmangelanämie bei gastrointestinalen Erkrankungen erkennen und behandeln

Die Entstehung des Eisenmangels und der Eisenmangelanämie bei gastrointestinalen Erkrankungen ist multifaktoriell. Zugrunde liegen oft kombinierte Faktoren wie eine Malabsorption des Eisens über die geschädigte Mukosa des Duodenums und eine erhöhte Entzündungsaktivität.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

01.10.2020 | Anämien | Kasuistiken Open Access

Extreme Anämie bei Zeugin Jehovas

Eine 29-jährige Zeugin Jehovas erleidet nach intrauterinem Fruchttod in der 25. SSW ein akutes Nierenversagen und eine schwere Anämie. Aus religiöser Überzeugung lehnt die Patientin Bluttransfusionen kategorisch ab. Trotz Umsetzung aller Empfehlungen des Patient Blood Management fällt der Hb -Wert kontinuierlich. Als Ultima-Ratio-Therapie bleibt die Gabe von vernetztem Rinderhämoglobin.

08.01.2020 | Diagnostik in der Endokrinologie | Kasuistiken | Ausgabe 2/2020

Ist die Ursache der Anämie verantwortlich für die Symptome der Patientin - Ihre Diagnose?

Eine Patientin stellte sich mit Belastungsdyspnoe, Myalgien und Petechien der unteren Extremitäten sowie einer ausgeprägten Gingivitis vor. Laborchemisch ließ sich eine Anämie nachweisen.

25.10.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 6/2019

Duale Plättchenhemmung und Teerstuhl – hätten Sie an diesen Befund gedacht?

Ein Patient erhielt Anfang des Jahres zwei beschichtete Koronarstents. Er war ca. einen Monat später wg. Teerstuhl nochmals in der Klinik. Jetzt gab der 67-Jährige Schwindel und vermehrte Müdigkeit an. Seine Tochter berichtet, dass er schwarzen Stuhl abgesetzt habe. Ist etwas übersehen worden?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

16.12.2020 | Akute lymphatische Leukämie | Leitthema | Ausgabe 1/2021 Open Access

Risikofaktoren für Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter

Die Ursachen von Krebs im Kindes- und Jugendalter sind weitestgehend unbekannt. Beispiele für konsistent beobachtete Risikofaktoren, die in umfangreichen epidemiologischen Untersuchungen identifiziert wurden, sind Strahlenexposition …

Autoren:
Prof. Dr. M. Stanulla, F. Erdmann, C. P. Kratz

26.11.2020 | Anämien | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 20/2020

"Blass und müde" - Vorgehen bei V. a. Eisenmangel

Ein 39-jähriger Patient stellt sich wegen Abgeschlagenheit, Inappetenz und Übelkeit vor. Er käme morgens kaum noch aus dem Bett. Sein Job sei sehr anstrengend, er müsse viele Überstunden am PC machen, schlafe wenig, sei deswegen sehr verspannt. Er …

Autor:
MPH PD Dr. med. Gabriele Röhrig

26.10.2020 | Anämien | Qualitätssicherung und Medizinökonomie | Ausgabe 12/2020

Retikulozyten-Hämoglobin-Äquivalent als diagnostischer Marker der aktuellen Eisendefizienz

Alter Wein in neuen Schläuchen

Das Retikulozyten-Hämoglobin-Äquivalent (RET-He) wird als Biomarker für die Diagnostik und das Monitoring einer Eisendefizienz vorgestellt. Der Marker ist unabhängig von der akuten Phase und kann binnen weniger Minuten durch ein Blutbild bestimmt …

Autoren:
PD Dr. C. Hönemann, O. Hagemann, D. Doll, M. M. L. Luedi, M. L. Ruebsam, P. Meybohm

13.10.2020 | Anämien | Intensivmedizin | Ausgabe 12/2020

Eine kritische Weihnachtsgeschichte

Essay über Anämie, Ersticken, Verhungern und andere Behandlungsverfahren der Intensivmedizin – im Stil von Dickens

Irgendwo in den USA – Einige Tage vor Heiligabend wird der angetrunkene Charlie Cratchit bei dem Versuch, eine Straße zu überqueren, von einem Bus angefahren und schwer verletzt: Rippenserienfraktur, Femur- und Fibulafraktur, Milz- und …

Autoren:
Prof. Dr. K. Lewandowski, R. H. Bartlett

20.08.2020 | COVID-19 | COVID-19 | Ausgabe 8/2020 Open Access

Sind Anämie und erhöhte Ferritinwerte ein Zeichen für einen schweren COVID-19-Verlauf?

Besonders die pathologischen Ferritinwerte bei COVID-19 Patienten, die häufig bei schweren Fällen auftraten, gaben den Autoren dieser englischsprachigen Meta-Anlayse zu denken. Wie die Verfasser diesen und weitere Befunde einordnen, lesen Sie hier.

Autoren:
Petek Eylul Taneri, Sergio Alejandro Gómez-Ochoa, Erand Llanaj, Peter Francis Raguindin, Lyda Z. Rojas, Zayne Milena Roa-Díaz, Dante Salvador Jr, Dion Groothof, Beatrice Minder, Doris Kopp-Heim, Wolf E. Hautz, Michele F. Eisenga, Oscar H. Franco, Marija Glisic, Taulant Muka

06.07.2020 | Thalassämien | Topic | Ausgabe 7-8/2020

Wissen für Onkologen: Es gibt nicht „die“ Sichelzellanämie

Hämoglobinkrankheiten sind chronische, lebensverkürzende Multiorganerkrankungen, deren Behandlung die Expertise aller Fachrichtungen benötigt. Im Beitrag lernen Sie die 7 wichtigsten Formen der Sichelzellkrankheit, kontraindizierte Medikamente, effektive Therapien und typische klinische Manifestationen sowie Wichtiges zu Thalassämien kennen.

Autor:
Dr. R. Dickerhoff

16.06.2020 | Sichelzellanämien | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 7/2020 Open Access

Diagnostik und Therapie der Sichelzellkrankheit

Der Begriff Sichelzellkrankheit umfasst eine Gruppe von Erkrankungen, die durch Sichelzellhämoglobin allein oder in Kombination mit anderen Varianten verursacht werden. Ziel dieses Beitrags ist es, eine Übersicht über die wichtigsten Krankheitsbilder zu geben und auf neue Therapieansätze einzugehen.

Autoren:
Dr. L. Distelmaier, U. Dührsen, R. Dickerhoff

11.05.2020 | Aplastische Anämie | Leitthema | Ausgabe 6/2020

Neues zu Parvovirusinfektionen bei Kindern

Das Parvovirus B19 (B19V) ist der häufigste und am besten bekannte Vertreter der Familie der Parvoviridae. Neben harmlosen Erkrankungen wie Ringelröteln und klinisch inapparenter Anämie kann eine B19V-Infektion bei bestimmten Kindern einen …

Autor:
PD Dr. Annelie Plentz

20.04.2020 | Anämien | Topic | Ausgabe 5/2020

Rationale Diagnostik und Therapie der Anämie

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Anämie als Verminderung des Hämoglobins, bei Frauen <12 g/dl und bei Männern <13 g/dl. Das Wissen über die Pathophysiologie der Erythropoese mit molekulargenetischen Veränderungen, der zentralen …

Autoren:
Dr. H. T. Steinmetz, G. F. L. Steinmetz

16.04.2020 | Eisenmangelanämie | KRITISCH GELESEN | Ausgabe 7/2020

Eisenmangel hemmt kognitive Entwicklung kleiner Kinder

Pädiatrie

Zwischen dem 6. Lebensmonat und dem 3. Lebensjahr durchläuft das kindliche Gehirn eine sensible Entwicklungsphase. Forscher konnten nun zeigen, dass eine Eisenmangelanämie in dieser Zeit durchaus den Erwerb kognitiver Fähigkeiten beeinträchtigen …

Autor:
Prof. em. Dr. med. Dr. h. c. D. Reinhardt
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2019 | Sportmedizin | OriginalPaper | Buchkapitel

Bergsteigen und Bergwandern mit Vorerkrankungen

Bergsteigen und Höhenaufenthalt gehen auch für Patienten mit Vorerkrankungen. Bevor es losgeht, müssen die zu erwartenden Umgebungsbedingungen geklärt und dann überlegt werden, wie diese auf die Grunderkrankung einwirken. Gerade bei Patienten mit …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise