Skip to main content
main-content

Angiografie

Junger Patient mit Lähmungen und Sprachstörungen nach COVID-19-Verlauf

Zwei Wochen nach einem milden COVID-19-Verlauf erleidet ein 34-jähriger Patient hochgradige, akute Lähmungen der rechten Körperhälfte sowie Sprachstörungen. In der Angiografie zeigt sich ein deutlicher Thrombus in der Halsschlagader. Das Fallbeispiel verdeutlicht, dass auch bei niedrigem Schlaganfallrisiko eine COVID-19-Infektion ischämische Ereignisse begünstigen kann.

Pausenloses Erbrechen und plötzlicher Sehverlust – Ihre Diagnose?

Ein 83-jähriger Mann sitzt vor dem TV, als er plötzlich nicht mehr sehen kann und anfängt, sich fast pausenlos zu übergeben. Seine Frau ruft Hilfe. Das Rettungsteam trifft auf einen hochgradig agitierten und kaltschweißigen Patienten, der nun zusätzlich Rhythmusstörungen entwickelt. In der Angiographie kommt dann der entscheidende Hinweis.

Behandlung der akuten arteriovenösen Fistel

Ein 56 Jahre alter Patient wurde mit Atem- und Schluckbeschwerden sowie einer volumetrisch pulsierenden Raumforderung an der rechten Halsseite in das Krankenhaus eingeliefert. Es bestand kein neurologisches Defizit. 1985 erlitt der Patient eine Schusswunde am Hals. Drei Tage vor der Aufnahme bemerkte der Patient nach körperlicher Anstrengung einen stechenden Schmerz im Nacken rechts und das Auftreten einer pulsierenden Raumforderung. Wie gehen Sie vor?

Neurologische Kasuistik

Pulsierende Ohrgeräusche nach Weihnachten – lag es wirklich am Stress?

Eine 48-jährige Patientin leidet seit Weihnachten an pulsierenden, immer lauter werdenden Ohrgeräuschen auf der linken Seite. Eine hohe Stressbelastung kommt zuerst in Frage. Doch schon der erste MRT Befund liefert einen Hinweis auf eine schwerwiegendere, organische Ursache. Hätten Sie das gesehen?

Niereninfarkt seltener Ursache bei einem 28-jährigen Patienten

Ein 28-Jähriger stellte sich notfallmäßig mit akuten rechtsseitigen Flankenschmerzen und Nausea vor. Vorerkrankungen bestanden anamnestisch nicht. Allerdings hatte er vor 1,5 Jahren einen Unfall mit einer Kontusion im Bereich der rechten Flanke und Schmerzen im Anschluss an dieses Ereignis.

CME-Fortbildungsartikel

03.05.2022 | Koronare Herzerkrankung | CME

Myokardiale Revaskularisation

Die myokardiale Revaskularisation bei Patienten mit chronischem Koronarsyndrom wird – bis auf einige Ausnahmen – in Abhängigkeit von der myokardialen Ischämie entschieden. Hierbei ergibt sich aus den aktuell vorliegenden Daten, dass Patienten von …

06.04.2022 | Invasive Diagnostik in der Kardiologie | Zertifizierte Fortbildung

Zirkulationsstörungen am Herzen: Diagnostik und Therapie

Bei Patienten mit Angina pectoris und/oder Ischämienachweis sowie unauffälliger Koronarangiografie kommt differenzialdiagnostisch eine koronare mikrovaskuläre Dysfunktion in Betracht. Neben nicht invasiven Untersuchungen liefert eine …

14.01.2022 | Makuladegeneration | CME

Indikationen zur intravitrealen Injektionstherapie mit Anti-VEGF für Makulaerkrankungen – Fehler vermeiden

Die intravitreale operative Medikamenteneingabe (IVOM) bei verschiedenen Makulaerkrankungen ist heute eine der am häufigsten durchgeführten operativen Behandlungen weltweit. Da zumeist chronische Erkrankungen behandelt werden, bedeutet die …

22.11.2021 | Akute Lungenembolie | CME

Diagnostik und Therapie der Lungenembolie

Die Lungenembolie (LE) stellt eine diagnostische und therapeutische Herausforderung dar. Etablierte diagnostische Algorithmen ermöglichen die Vermeidung von unnötiger Strahlenbelastung, sodass inzwischen standardisierte Algorithmen auch bei …

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Kasuistiken

CT-Angiographie, sagittale Darstellung des Thrombus in der ACI links (roter Pfeil)

08.04.2022 | COVID-19 | Der neurologische Notfall

Junger Patient mit Lähmungen und Sprachstörungen nach COVID-19-Verlauf

Zwei Wochen nach einem milden COVID-19-Verlauf erleidet ein 34-jähriger Patient hochgradige, akute Lähmungen der rechten Körperhälfte sowie Sprachstörungen. In der Angiografie zeigt sich ein deutlicher Thrombus in der Halsschlagader. Das Fallbeispiel verdeutlicht, dass auch bei niedrigem Schlaganfallrisiko eine COVID-19-Infektion ischämische Ereignisse begünstigen kann.

Schichten aus der durchgeführten MRT

09.03.2022 | Neurologische Diagnostik | Fortbildung

Pulsierende Ohrgeräusche nach Weihnachten – lag es wirklich am Stress?

Eine 48-jährige Patientin leidet seit Weihnachten an pulsierenden, immer lauter werdenden Ohrgeräuschen auf der linken Seite. Eine hohe Stressbelastung kommt zuerst in Frage. Doch schon der erste MRT Befund liefert einen Hinweis auf eine schwerwiegendere, organische Ursache. Hätten Sie das gesehen?

Basilarisspitzenthrombose

Open Access 09.02.2022 | Neurologische Notfallmedizin | Der interessante Fall

Pausenloses Erbrechen und plötzlicher Sehverlust – Ihre Diagnose?

Ein 83-jähriger Mann sitzt vor dem TV, als er plötzlich nicht mehr sehen kann und anfängt, sich fast pausenlos zu übergeben. Seine Frau ruft Hilfe. Das Rettungsteam trifft auf einen hochgradig agitierten und kaltschweißigen Patienten, der nun zusätzlich Rhythmusstörungen entwickelt. In der Angiographie kommt dann der entscheidende Hinweis.

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

05.07.2022 | Angiografie | Leitthema

Embolisation der A. meningea media bei chronischen subduralen Hämatomen

Die Behandlung des chronischen subduralen Hämatoms (cSDH) stellt eine Herausforderung aufgrund hoher Rezidivraten (2–37 %) dar. Die Embolisation der A. meningea media („middle meningeal artery“, MMA) bietet eine endovaskuläre, minimal-invasive …

verfasst von:
Prof. Dr. Wolfgang Reith, Malvina Garner

29.06.2022 | Angiografie | Leitthema

Spinale arteriovenöse Malformationen

Spinale arteriovenöse Malformationen gehören zur Gruppe der spinalen Gefäßmissbildungen und stellen ein seltenes und bisweilen unterdiagnostiziertes Krankheitsbild dar. Klinisch präsentieren sich Patienten mit akut oder schleichend einsetzenden …

verfasst von:
A. Udelhoven, Dr. med. M. Kettner, Prof. Dr. med. W. Reith

Open Access 23.06.2022 | Angiografie | Leitthema

Endovaskuläre Aortenreparatur bei Endoleaks

Diagnose, Behandlung und Ergebnisse

Sämtliche Patienten nach endovaskulärer Versorgung eines Aortenaneurysmas bedürfen einer regelmäßigen Nachkontrolle, zumeist in jährlichem Abstand. Der kontrastmittelverstärkte Ultraschall und die Computertomographie-Angiographie (CTA) sind die …

verfasst von:
Sven Rudolf Hauck, Rüdiger Schernthaner, Theresa-Marie Dachs, Maximilian Kern, Assoc. Prof. Dr. Martin Funovics

23.06.2022 | AV-Fisteln | Leitthema

Zerebrale durale arteriovenöse Fisteln

Die zerebrale durale arteriovenöse Fistel (dAVF) ist mit ca. 10–15 % aller intrakraniellen Gefäßmalformationen eine seltene Erkrankung. Es handelt sich um erworbene aberrante Kurzschlussverbindungen zwischen arteriellen Duragefäßen und dem …

verfasst von:
Dr. med. M. Blumentritt, A. Simgen, W. Naziri, W. Reith, P. Dietrich

Open Access 20.06.2022 | Stabile Angina pectoris | Leitthema

Kardiovaskuläre Folgen des Rauchens

Radiologische Tour d’Horizon

Häufigste gemeinsame Endstrecke der tabakrauchassoziierten Mechanismen, die das kardiovaskuläre System schädigen, sind einerseits die Arteriosklerose und andererseits aneurysmatische Gefäßveränderungen, wobei u. a. die Koronargefäße, zerebralen …

verfasst von:
Mathias Pamminger, MD Agnes Mayr

03.05.2022 | Aneurysmen | Leitthema

Isolierte Iliakalarterienaneurysmen

Klinischer Hintergrund und interventionelle Versorgungsstrategien

Der Mehrzahl der IAA liegt analog zum AAA eine degenerativ atherosklerotische Ätiologie zugrunde [ 26 , 28 ]. Zu den typischen Risikofaktoren zählen neben hohem Alter (> 65 Jahre) ein Nikotinabusus und ein arterieller Hypertonus. Zudem sind Männer …

verfasst von:
PD Dr. med. C. Scheurig-Münkler, Dr. med. S. Zerwes

07.03.2022 | Arteriosklerose | Curriculum Zur Zeit gratis

Curriculum Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen

Klinische Kompetenz zur Durchführung katheterbasierter Eingriffe an den Extremitäten- und Beckenarterien, den Viszeral- und Nierenarterien, den extrakraniellen hirnversorgenden Gefäßen, der Aorta und Dialyseshunts. Ein gemeinsames Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin e. V. (DGA) und der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e. V. (DGK)

Im vorliegenden Positionspapier sind die gemeinsam erarbeiteten Voraussetzungen und Standards der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) und der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) für endovaskuläre Eingriffe im Bereich der …

verfasst von:
Dr. R. Langhoff, K.-L. Schulte, K. Amendt, C. Erbel, D. Hardung, S. Nikol, C. Tiefenbacher

21.02.2022 | Angiografie | Journal club

Direkte Aufnahme in die Angiografie verbessert den funktionellen Outcome

verfasst von:
Prof. Dr. med. Klaus Gröschel

03.01.2022 | Ultraschall | Leitthema

Besonderheiten der Ultraschalldiagnostik vaskulärer Kompressionssyndrome

Vaskuläre Kompressionssyndrome sind komplex zu diagnostizieren, da es neben der reinen Kompressionskomponente zahlreiche zusätzliche Faktoren zu beachten gibt. Die Bildgebung der Kompressionssyndrome mit statischen Verfahren …

verfasst von:
PD Dr. Emilia Stegemann
Funktionsangiographie eines poplitealen Kompressionssyndroms

22.12.2021 | Femoro-popliteale Gefäßverschlüsse | Leitthema

Das popliteale Entrapment-Syndrom

Popliteale Kompressionssyndrome sind seltene Ursachen von Gefäßpathologien und sind vor allem bei jungen athletischen Männern mit Claudicatio-Symptomatik differenzialdiagnostisch zu bedenken. Zugrunde liegt eine Kompression durch hypertrophierte Muskulatur oder aberrierende Verläufe der Gefäße oder umgebender Muskel- oder Sehnenstrukturen. Im Median vergehen 12 Monate vom Symptombeginn bis zur Diagnosestellung.

verfasst von:
Dr. Holger Diener, Maren Diener, Julius Petermann

Buchkapitel zum Thema

2021 | Angiografie | OriginalPaper | Buchkapitel

Angiografie-ABC

Dieses Kapitel bündelt die allgemeinen Grundlagen der Angiografie hinsichtlich Materialvorbereitung und -kontrolle und stellt den Einsatz der gängigen Drähte, Selektivkatheter und Schleusen sowie deren Handhabung dar. In Abhängigkeit von …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.