Skip to main content
Erschienen in: NeuroTransmitter 9/2023

07.09.2023 | Antipsychotika | Pharmaforum

Bessere Therapieadhärenz mit Depot-Antipsychotika bei Schizophrenie

verfasst von: Dr. rer. nat. Christine Willen

Erschienen in: NeuroTransmitter | Ausgabe 9/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Eine neue Depotformulierung des Antipsychotikums Risperidon ermöglicht durch die sogenannte In-situ-microimplants(ISM®)-Technologie schnell ansteigende Plasmaspiegel, die innerhalb von zwei Stunden nach Injektion das therapeutisch wirksame Niveau erreichen und über 28 Tagen stabil sind. Im Gegensatz zu anderen Depotpräparaten sei mit Risperidon ISM® (Okedi®) keine orale Supplementierung und keine "Loading Dose" erforderlich, betonte Dr. Thomas Aubel, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie sowie stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Suchtmedizin, Evangelische Kliniken Essen-Mitte. Ein Vorteil im Vergleich zu oralen Antipsychotika ist Aubel zufolge, dass Depot-Antipsychotika die Therapieadhärenz verbessern. Eine höhere Adhärenz sei wiederum mit geringeren Rezidiv-, Suizid- und Hospitalisierungsrisiken assoziiert. "Jedes Rezidiv führt schneller zu weiteren Rezidiven und zu einer schnellen Verschlechterung der kognitiven Fähigkeiten." Mit einem frühen Einsatz von Depot-Antipsychotika entfällt eine spätere Umstellungsphase und die Behandelten bleiben beim Wechsel auf die ambulante Versorgung medikamentös gut versorgt [Haddad PM, Correll CU. Expert Opin Pharmacother. 2023;24(4): 473-93]. …
Metadaten
Titel
Bessere Therapieadhärenz mit Depot-Antipsychotika bei Schizophrenie
verfasst von
Dr. rer. nat. Christine Willen
Publikationsdatum
07.09.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
NeuroTransmitter / Ausgabe 9/2023
Print ISSN: 1436-123X
Elektronische ISSN: 2196-6397
DOI
https://doi.org/10.1007/s15016-023-3224-5

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2023

NeuroTransmitter 9/2023 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Neurologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Update Neurologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.