Skip to main content
main-content

Augenheilkunde

Ausgewählte Artikel aus dem Fachgebiet

31.08.2022 | Konjunktivitis | Facharzt-Training

2/m mit Fieber, Schnupfen, Husten, Hautausschlag

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 85
verfasst von:
Prof. Dr. med. Hans-Iko Huppertz, PD Dr. med. Ulrich von Both

30.08.2022 | Sarkoidose | CME

Assoziation der verschiedenen Uveitisformen mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen und ihre Therapie

Die Ätiologie der Uveitiden variiert weltweit sehr stark, wobei die nichtinfektiösen Ursachen in den Industrienationen im Vergleich häufiger vorkommen. Prozentual ergibt sich ein Anteil von Systemerkrankungen bei Uveitiden in Deutschland von ca.

verfasst von:
Nicole Stübiger, Sanaz Farrokhi, Yannik Gkanatsas, Christoph Deuter, Prof. Dr. med. Ina Kötter

29.08.2022 | Glaukom | Das diagnostische und therapeutische Prinzip

Therapie des malignen Glaukoms

Das maligne Glaukom ist eine seltene und komplexe Erkrankung des Auges deren genaue Ursache bisher nicht abschließend geklärt ist. Die Therapie des malignen Glaukoms kann auf medikamentösem Weg oder mittels laserchirurgischer oder offen …

verfasst von:
J. D. Unterlauft, M. Schawkat, N. Häner, J. Lincke, M. S. Zinkernagel

26.08.2022 | Uveitis | CME

Klinik, Diagnostik und Differenzialdiagnostik der Uveitis für Rheumatologen

Diese Übersichtsarbeit stellt die verschiedenen Formen der Uveitis und ihre klinischen Manifestationen dar. Die genaue Art und Lokalisation der okulären Entzündung sind dabei wegweisend für die Wahrscheinlichkeit der zugrunde liegenden …

verfasst von:
Prof. Dr. med. Nicole Stübiger, Sanaz Farrokhi, Yannik Gkanatsas, Christoph Deuter, Ina Kötter

16.08.2022 | Ptosis | Ophthalmologischer Schnappschuss

Multiple, beidseitige Bindehauttumoren – 27-jährige Patientin mit MEN2B

verfasst von:
FEBO, MHBA PD Dr. med. T. Barth, R. Kustra, S. Baumgartner, B. Holbach
Einer Person wird eine Spritze am Kinn verabreicht

20.07.2022 | Fortbildungswoche 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Filler-Nebenwirkungen richtig behandeln

Schwellungen und Ödeme sind, neben weiteren, häufige milde oder vorübergehende Nebenwirkungen einer Fillerbehandlung. Es kann aber auch zu schweren oder permanenten Komplikationen wie Hautnekrosen und Blindheit kommen. Wichtig ist hier ein schnelles und richtiges Handeln.

Open Access 14.07.2022 | Presbyopie | Kasuistiken

Myope multifokale Duett-Implantation zur Korrektur von Presbyopie und Myopie

verfasst von:
MD Lukas Feldhaus, MD, PhD Wolfgang J. Mayer, MD, PhD Jakob Siedlecki, MD Benedikt Schworm, MD, PhD Martin Dirisamer, MD, PhD Siegfried G. Priglinger, MD, PhD, FEBO PD Dr. Dr. Nikolaus Luft

Open Access 29.06.2022 | Katarakt | Kasuistiken

Implantation eines Aniridierings bei Cataracta complicata und Irisdefekten

verfasst von:
Dr. med. Debora Scharf, Lizaveta Chychko, Victor A. Augustin, Ramin Khoramnia, Gerd U. Auffarth

17.06.2022 | Glossitis | Kritisch gelesen

Vor zwei Wochen war er noch völlig gesund!

verfasst von:
Cornelius Heyer

10.06.2022 | Psychosomatik | CME

Psychosomatik in der Augenheilkunde

Ein Patient, der sich zu einer Untersuchung und Behandlung in der Augenklinik oder der Augenarztpraxis vorstellt, kommt nicht nur als „krankes Auge“, sondern als ein Mensch mit seiner genetischen Prädisposition, seiner Sozialisation, seiner …

verfasst von:
Dr. Jutta Wiek, Dr. Gabriele Emmerich

Open Access 09.06.2022 | Sialolithiasis | Bild und Fall

Ungewöhnliche druckindolente Raumforderung im temporalen Lidwinkel

Ein 36-jähriger Patient stellte sich in unserer ophthalmoonkologischen Sprechstunde mit einer seit mehreren Wochen rezidivierenden, fokalen Rötung im temporalen oberen Quadranten des rechten Auges vor. Der Patient berichtete von einer seit …

verfasst von:
P. J. Gaca, R. Rejdak, A. Doulis, P. A. Wawer-Matos, A. C. Rokohl, L. M. Heindl

Open Access 31.05.2022 | Lymphome | Kasuistiken

Orbitales T-Zell-Lymphom – Falldarstellung und Literaturüberblick

Ein 71-jähriger Patient wurde unter der Verdachtsdiagnose „Papillitis am linken Auge“ zur Mitbeurteilung zugewiesen. Anamnestisch sei links seit etwa 6 Monaten eine allmählich zunehmende Sehverschlechterung aufgefallen. Seit 3 Wochen wäre das Auge …

verfasst von:
Dr. med. Laura Bemmer, Maren Horn, Philipp Ströbel, Michael Schittkowski

06.05.2022 | Diabetische Retinopathie | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Diabetische Augenkomplikationen: Screenen - erkennen - behandeln

Die diabetischen Netzhautveränderungen und damit verbundene Komplikationen können durch Beeinträchtigung der Sehfähigkeit einen großen Einfluss auf die Lebensqualität und den Alltag der Patienten haben. Daher kommt der Früherkennung von …

verfasst von:
Dr. med. Felix Hagenau, Prof. Dr. med. Siegfried Georg Priglinger, PD Dr. med. Tina Herold

Open Access 03.05.2022 | Glaukom | Übersichten

Deutsches Referenznetzwerk für Seltene Augenerkrankungen (DRN-EYE). Der Weg zur bundesweiten Vernetzung

Das DRN-EYE (Deutsche Referenznetzwerk für Seltene Augenerkrankungen) ist ein bundesweites Netzwerk von Augenärzten, die in der Versorgung von seltenen Augenerkrankungen in Deutschland tätig sind. Das Ziel von DRN-EYE ist es, für Augenärzte, aber …

verfasst von:
Prof. Dr. Katarina Stingl, Monika Glauch, die DRN-EYE Gruppe

28.04.2022 | Glaukom | Kasuistiken

Empty-Sella-Syndrom und/oder Normaldruckglaukom?

Ein 81-jähriger, männlicher Patient wurde notfallmäßig bei Verdacht auf nichtarteriitische anteriore Optikusneuropathie (NAION) des linken Auges an unsere Klinik überwiesen. Anamnestisch berichtete er über eine leichte Farbsinnstörung seit 2 …

verfasst von:
Dr. med. Iva R. Bartmann, Kai Kallenberg, Maged Alnawaiseh, Natasa Mihailovic

26.04.2022 | Glaukom | CME

Sekundäre Offenwinkelglaukome: uveitische Sekundärglaukome, Steroidglaukom, posttraumatische/postoperative Glaukome, tumorbedingte Glaukome und Glaukome im Rahmen eines erhöhten episkleralen Venendrucks

Die sekundären Offenwinkelglaukome sind eine heterogene Gruppe von Erkrankungen, bei denen unterschiedliche Pathomechanismen zu einem Anstieg des Augendrucks führen. Anders als bei den primären Offenwinkelglaukomen ist neben einer reinen …

verfasst von:
Dr. Roman Greslechner, Horst Helbig, Detlev Spiegel

22.04.2022 | Refraktionsfehler | Kritisch gelesen

Babys diabetischer Mütter sehen oft schlecht

Ein Diabetes während der Schwangerschaft bedeutet für das Kind ein erhöhtes Risiko für schwere Sehfehler. Daher ist ein frühes ophthalmologisches Screening für betroffene Nachkommen angezeigt.

verfasst von:
Dr. med. Jens H. Stupin

Open Access 14.04.2022 | Makuladegeneration | Das diagnostische und therapeutische Prinzip

Künstliche Intelligenz im Management der Anti-VEGF-Therapie: der „Vienna Fluid Monitor“ in der klinischen Praxis

Der Vienna Fluid Monitor ist ein künstlicher Intelligenz(KI)-Algorithmus zur präzisen Lokalisation und Quantifizierung von retinaler Flüssigkeit. Der Algorithmus soll Klinikern und Klinikerinnen helfen, objektive und genaue …

verfasst von:
P. Fuchs, L. Coulibaly, G. S. Reiter, Univ. Prof. Dr. U. Schmidt-Erfurth
Ein Mann hält sich schmerzverzerrt die Hand ans Ohr

14.04.2022 | Hörsturz | CME

CME: Das Cogan-Syndrom als Differenzialdiagnose bei Hörsturz

Das Cogan-I-Syndrom ist eine seltene Erkrankung mit vestibulocochleären Symptomen und einer Keratitis. Ein atypisches Cogan-Syndrom muss vor allem bei einem beidseitigen Hörsturz abgeklärt werden, da ein falscher Therapieansatz zu einer Ertaubung führen könnte. In diesem CME-Kurs lernen Sie Differenzialdiagnostik und Therapieoptionen kennen.

verfasst von:
Dr. med. Arash Salamat, Sebastian Strieth
Exophthalamus rechts

Open Access 07.04.2022 | Augentumoren | Kasuistiken

Orbitale Raumforderung: Therapieverzug durch falschen Vorbefund

Ein 61-jähriger Patient mit bereits diagnostiziertem multiplem Myelom stellt sich mit einer orbitalen Raumforderung vor. Eine extern durchgeführte Biopsie ergab die Diagnose eines entzündlich bedingten Pseudotumors. Im Verlauf der Behandlung kommen jedoch Zweifel am mitgebrachten Befund auf.

verfasst von:
Michael Gutmann, Dr. Christoph von Sonnleithner, Prof. Dr. Eckart Bertelmann

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde