Skip to main content
main-content

02.04.2020 | Augmentation | CME Zahnärztliche Fortbildung | Ausgabe 2/2020

wissen kompakt 2/2020

Wachstumsfaktoren und Knochenersatzmaterialien

Knochenersatzmaterialien gestern, heute und morgen

Zeitschrift:
wissen kompakt > Ausgabe 2/2020
Autoren:
Dr. med. Dr. med. dent. A. Pabst, PD Dr. med. Dr. med. dent. P. W. Kämmerer
Wichtige Hinweise

Redaktion

P.W. Kämmerer, Mainz

Zusammenfassung

Knochenersatzmaterialien (KEM) sind ein wesentlicher Bestandteil moderner regenerativer Konzepte des knöchernen Alveolarkamms. Sie müssen sich im Zeitalter der ergebnisorientierten oralen Regeneration und implantatgetragenen Rehabilitation hinsichtlich unterschiedlichster Kriterien mit autologem Knochen als vermeintlichem „Goldstandard“ in ihrer klinischen Performance messen lassen. Man vermutet, dass autologer Knochen durch die darin enthaltenen Zellen und Wachstumsfaktoren ein osseoinduktives und -konduktives Potenzial aufweist. Vergleichend dazu besitzen KEM aufgrund des Herstellungs- bzw. Prozessierungsprozesses lediglich ein osseokonduktives Potenzial, was gegenüber dem autologen Knochen ein Nachteil sein könnte. Von Interesse sind neben den xenogenen und synthetischen KEM auch die allogenen Knochenkompositionen, die klinisch noch nicht abschließend evidenzbasiert beurteilt werden können. Eine zukünftige Entwicklung könnte in der Biofunktionalisierung von KEM liegen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

wissen kompakt 2/2020 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise