Skip to main content
main-content

Bakteriologie

Kasuistiken zum Thema

03.03.2021 | COVID-19 | Kasuistiken | Ausgabe 4/2021 Zur Zeit gratis

Septischer Schock plus „pediatric inflammatory multisystem syndrome" beim Neunjährigen

9-Jahre alter Knabe mit SARS-CoV-2 assoziiertem hyperinflammatorischem Schocksyndrom

Ein Pandemie-Fallbericht: Ein Neunjähriger wird mit septischem Schock auf die Intensivstation aufgenommen. Hier bestätigt sich die zusätzliche Verdachtsdiagnose eines „pediatric inflammatory multisystem syndrome“ (PIMS). Im Verlauf zeigt sich deutlich, dass es beim PIMS – auch verzögert – zu einer mitunter bedrohlichen Verschlechterung der kardiorespiratorischen Situation kommen kann.

Autoren:
Dr. S. Samueli, T. Wagner, C. Scheibenpflug, O. Janata, A. Seeber, J. Astl, H. Kurz

01.03.2021 | Bakterielle Infektionen in der Pädiatrie | Bild und Fall

Heftigste Bauchschmerzen und Fieber bei 14-Jähriger

Wegen seit 24 h bestehender heftiger Bauchschmerzen, Übelkeit und Fieber bis 39°C wird eine 14-Jährige stationär aufgenommen. Ihr Abdomen ist im rechtsseitigen Mittelbauch druckschmerzhaft und abwehrgespannt. Eine akute Appendizitis? In der Sonographie allerdings fällt nicht der Wurmfortsatz, sondern Strukturen im angrenzenden Mesenterium auf. 

Autoren:
Dr. R. Moser, R. Schrittwieser, K. Prein, G. Gorkiewicz, C. Koidl, R. Kerbl

23.11.2020 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | Bild und Fall

Massive Tonsillenhypertrophie und eine infektiologische Spurensuche

Bei einem jugendlichen Notfallpatienten mit hohem Fieber, reduziertem Allgemeinzustand und zervikaler Lymphadenopathie verschlechtert sich die Lage trotz antibiotischer Therapie weiter: Hinzu kommen eine massive beidseitige Tonsillenhypertrophie mit Dyspnoe und Dysphagie bis hin zur Unmöglichkeit der Nahrungsaufnahme sowie ein diffuses Exanthem. Ihre Verdachtsdiagnose?

Autoren:
M. Klug, K. Wegener, S. Leiz, J. Peters

25.06.2020 | Haut- und Weichteilinfektionen im Kindesalter | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 12/2020

Er trägt das Herz am falschen Fleck

Auf den ersten Blick erinnert die gelegentlich juckende Hautveränderung bei einem 14-jährigen Jungen an ein Herz. Dieses war zurückgeblieben, nachdem wasserklare Bläschen an der rechten Oberarmstreckseite aufgeplatzt und eingetrocknet waren. Nach vier Tagen zeigen sich randbetont gelbliche Krusten und Blasenreste auf scharf begrenztem erythematösem Grund. Ihre Diagnose?

Autor:
PD Dr. med. habil. Thomas Jansen

03.06.2020 | COVID-19 | Kasuistiken | Ausgabe 4/2021 Zur Zeit gratis

Säugling mit Sepsisverdacht und SARS-CoV-2-Infektion

Im März 2020 in Rosenheim: Ein junger Säugling wird akut septisch wirkend in der Kindernotfallambulanz vorgestellt. Das Labor weist auf einen Virusinfekt hin; aufgrund der klinischen Schwere wird sofort eine antibiotische Therapie begonnen. Dann gelingt der SARS-CoV-2-Nachweis in Rachen und Liquor. 

Autoren:
Katharina Färber, Paul Stäbler, Thekla Getzinger, Torsten Uhlig

21.04.2020 | Lungentransplantation | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020 Open Access

Fataler Verlauf fünf Wochen nach Lungentransplantation

Fünf Wochen nach primär erfolgreicher Lungentransplantation entwickelt eine 58-jährige Patientin rasch progrediente neurologische Symptome mit rätselhaftem Vigilanzverlust. Gleich zwei Diagnosen werden gestellt; doch keine therapeutische Maßnahme zeigt Erfolg. Letztlich muss die Prognose als infaust eingestuft werden.

Autoren:
Dr. med. F. Bächle, Dr. med. J. Bansbach, Dr. med. I. Hettich, Dr. J. Lambeck, PD Dr. med. Ö. Senbaklavaci, PD Dr. med. J. Kalbhenn

08.04.2020 | Diagnostik in der Infektiologie | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020

Schweres Krankheitsgefühl und Leberabszesse - Ihre Diagnose?

Eine 33-jährige bisher gesunde Patientin stellte sich mit hohem Fieber (39,9 °C), Schüttelfrost und starken, teils atemabhängigen Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen sowie epigastrisch vor. In den vergangenen 2 Wochen hatte sie etwa 2–3 kg an Körpergewicht verloren.

Autoren:
Dr. T. Bächle, J. Andree

16.03.2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Kasuistiken

Sepsis beim Säugling: Auf Spurensuche unter Zeitdruck

Spannungspneumoperitoneum als Komplikation bei einem Säugling mit Magenperforation

Ein zwölf Wochen alter Säugling – wenige Stunden zuvor noch völlig gesund – wird mit einer Sepsis unklarer Genese und drohender Kreislaufinstabilität notfallmäßig aufgenommen. Das Kind bietet ein distendiertes, druckschmerzhaftes Abdomen mit Abwehrspannung. Im konventionellen Röntgen imponiert ein „football sign“.

Autoren:
Dr. K. Dreßen, Dr. D. Eismann, Prof. Dr. C. Lorenz

03.03.2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Kasuistiken

Hirnabszess beim Kleinkind

Erkennung und interdisziplinäre Behandlung

Ein 18 Monate altes Mädchen wird bei Status epilepticus in die Kindernotaufnahme eingeliefert. Am gleichen Tag hat das Mädchen bereits einen spontan sistierenden Krampfanfall erlitten; zudem ist es seit zwei Tagen vermehrt müde. Es keimt der Verdacht auf einen Hirnabszess auf.

Autoren:
Dr. T. Weissgerber, Dr. A. Hufnagel-Schmude, Dr. P. Vöhringer, Prof. Dr. J. Kühr

13.10.2019 | Neurologische Diagnostik | Der interessante Fall | Ausgabe 6/2019

Unklare neurologische Diagnose: Die Ursache liegt im Darm

Liquornegative multiple Sklerose?

Ein damals 55-jähriger männlicher Patient wird aufgrund einer hochaktiven, schubförmigen, örtlich und zeitlich disseminierte Erkrankung mehrmals stationär aufgenommen. Zuerst wird ein Schlaganfall diagnostiziert, als nächstes wird an eine liquornegative multiple Sklerose gedacht. Was vermuten Sie?

Autoren:
Dr. E. Bonmann, Prof. V. Limmroth

26.08.2019 | Diagnostik in der Infektiologie | Kasuistiken | Ausgabe 10/2019

Brustschmerzen und Fieber bei Patientin unter Immunsuppression

Eine 46-Jährige, die vor 10 Jahren eine Mammaaugmentationsplastik erhielt und bei der seit 3 Jahren ein systemischen Lupus erythematodes bekannt ist, stellt sich mit Schmerzen im Bereich der linken Mamma vor. Sie berichtet über Fieber bis knapp 39 °C und Schüttelfrost. Ein Infekt, aber welcher?

Autoren:
Dr. A. E. Martinez, S. K. Gass, S. Meylan, F. Franzeck, S. Tschudin-Sutter, M. Tremp, D. J. Schaefer, M. Barandun, V. Bättig

29.04.2019 | Bakterielle Infektionen in der Pädiatrie | Bild und Fall | Ausgabe 7/2019

Verwirrende Befunde: Woher kam der entzündete Lymphknoten am Hals?

Bei einem 3,5 Jahre alten Jungen mit einer Lymphadenitis colli wollten die Befunde nicht zusammen passen: Einerseits waren sowohl der Interferon-Gamma-Test als auch der Tuberkulin-Hauttest positiv – anderseits wiesen die Anamnese und der klinische Befund in eine andere Richtung.

Autoren:
Dr. med. P. Lampel, F. Brinkmann, K. Blümchen

08.03.2019 | Sepsis | Kasuistiken | Ausgabe 4/2020

22-Jährige mit Kopfschmerzen, Schwäche und septischem Schock

Eine junge Frau – seit Jahren unter 2-wöchentlicher Therapie mit Eculizumab – stellt sich mit seit Stunden bestehenden Kopf- und Gliederschmerzen, Schwäche und Erbrechen vor. Im Verlauf entwickelt sich ein septischer Schock. Wie lautet die Diagnose – trotz fehlender Liquorpathologie und erfolgter Immunisierung?

Autoren:
Dr. Madlen Jentzsch, PD Dr. Sebastian Schwind, Dr. Vladan Vucinic, Sebastian Wendt, PD Dr. habil Catalina-Suzana Stingu, Prof. Dr. Dr. Dietger Niederwieser, Dr. Lorenz Weidhase

11.02.2019 | Gynäkologische Notfälle | Kasuistiken | Ausgabe 3/2020

Septischer Schock mit Nierenversagen bei 38-jähriger Patientin

Ein infiziertes Intrauterinpessar ist ein zwar seltenes, aber lebensbedrohliches Ereignis, wie der Fall einer 38-jährigen Notfallpatientin zeigt. Bei rapider Verschlechterung des Allgemeinzustands lautete die Diagnose: "Septischer Schock mit akutem Nierenversagen AKIN III bei infiziertem IUP mit begleitender Rhabdomyolyse". Entsprechend rasch musste therapiert werden.

Autoren:
Dr. S. Fitzner, A. Gäfgen, A. Franke, R. Brunkhorst

25.01.2019 | Dermatologische Diagnostik | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 2/2019

Schmerzhafte Schwellung der Leiste nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr

Ein 29-Jähriger stellt sich mit einer seit 2 Monaten bestehenden, langsam größenprogredienten Schwellung im Bereich der rechten Leiste vor. Urethraler oder analer Ausfluss bestehen nicht. In der Sexualanamnese wird regelmäßiger ungeschützter Geschlechtsverkehr mit gleichgeschlechtlichen Sexualpartnern angegeben. Ihre Diagnose?

Autoren:
Ana Paula Freitag, Antonino Cusenza, Bijan Koushk-Jalali, Christian Tigges, Frank Oellig, Alexander Kreuter

13.08.2018 | Erythema nodosum | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 14/2018

Was blüht an diesen Oberschenkeln?

Eine 39-Jährige hatte wegen einer schweren Bronchitis die Notaufnahme aufgesucht. Sie wurde ambulant mit Roxithromycin 300 mg/d behandelt, worunter sich der Atemwegsinfekt besserte. Ein paar Tage später hat sie mehrere blaurote Knötchen an den proximalen Oberschenkeln. Worum handelt es sich?

Autor:
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka

21.05.2018 | Bakteriologie | eaufgefallen | Ausgabe 3/2018

Erst NSCLC, dann Brustwandtumor – doch es war kein Rezidiv!

Bei einem Patienten wurde fünf Monate nach Op. und adjuvanter Chemo eines NSCLC eine Raumforderung der Thoraxwand mit ossärer Destruktion der Rippen und pulmonalen Rundherden festgestellt. Ein Tumorrezidiv? Weit gefehlt, wie die histologische Sicherung zeigen sollte.

Autoren:
Dr. med. Jutta Kappes, Prof. Dr. med. Claus Peter Heußel, Prof. Dr. med. Felix J. F. Herth, Dr. med. Daniela Gompelmann

03.12.2016 | Infektionskrankheiten in der Pneumologie | Imaging in Intensive Care Medicine | Ausgabe 4/2017

Kirchturmzeichen und verengte Luftröhre bei Influenzapatient

Ein 61-jähriger Mann stellte sich mit Fieber, Husten und akuter Dyspnoe vor. Im Halsbereich war ein Stridor zu hören und die Atmung schien beeinträchtigt. Die Leukozytenzahl war mit 13.800/µL erhöht und ein Antigentest für Influenza A war positiv. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
Yohei Komaru, Ryota Inokuchi

16.08.2016 | Akutes Abdomen | Bild und Fall | Ausgabe 5/2016

Diffuse Bauchschmerzen, Diarrhö und Gewichtsverlust bei einem 23-jährigen Flüchtling aus Afghanistan

Ein 23-jähriger Flüchtling aus Afghanistan stellt sich in einer Notfallambulanz mit seit Monaten anhaltenden diffusen Bauchschmerzen, Diarrhö und Gewichtsverlust vor. Die Bauchdecke ist deutlich gespannt mit seitlicher Klopfschalldämpfung bei offensichtlichem Aszites. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. H. H. Nietsch, C. Mentz-Hofmann, A. Hölsken, G. Schinköthe

13.07.2016 | Akute myeloische Leukämie | Kasuistiken | Ausgabe 11/2016

Leberraumforderungen bei AML-Patientin – was steckt dahinter?

Erst unklare Oberbauchschmerzen bei einer „missed abortion“ in der siebten Schwangerschaftswoche, dann die Diagnose „akute myeloische Leukämie“ (AML). Der Fall einer 19-Jährigen ist damit jedoch nicht erzählt. Während der Konsolidierungstherapie finden sich neu aufgetretene Leberraumforderungen.

Autoren:
Dr. med. B. Braun, A. P. Karl, C. Dierkes, M. Schenk, J. Braess

05.02.2016 | Borreliose | Kasuistiken | Ausgabe 6/2016

Scapula alata nach Borreliose-Infektion

Wir beschreiben den Fall eines jungen Patienten mit einseitiger Scapula alata bei Neuroborreliose. Diese Erkrankung kann für den Patienten im Alltag eine große Einschränkung bedeuten, für die, nach konservativer Therapie, letztlich die dynamische …

Autoren:
V. Rausch, Dr. M. Königshausen, PD Dr. J. Gessmann, Prof. Dr. T. A. Schildhauer, PD Dr. D. Seybold

01.02.2016 | Infektionskrankheiten in der Pneumologie | Bild und Fall | Ausgabe 1/2016

Klebsiella pneumoniae und (k)eine Pneumonie?

Husten, 39°C Fieber, zunehmende Dyspnoe, Rö-Thorax mit pulmonalen Infiltraten & Klebsiella pneumoniae in der Blutkultur: Bei diesem 46-jährigen Patienten mit ost-chinesischer Abstammung hat einfach alles auf Pneumonie hingedeutet. Wirklich alles?

Autoren:
Dr. T. Lingscheid, J.M. Doehn, W. Wermke, J.-W. Oestmann, N. Suttorp, M. Witzenrath

24.11.2015 | Sepsis | Kasuistiken | Ausgabe 1/2017

Plasmaaustausch im therapierefraktären septischen Schock

Vorstellung einer Add-on-Therapiestrategie

Ein 46-jähriger Patienten stellt sich wegen Unwohlseins mit Fieber und Schüttelfrost in der Notaufnahme vor. Er entwickelt einen septischen Schocks, bei der die Plasmapherese zu einer prompten klinischen Besserung führte.

Autoren:
PD Dr. S. David, Prof. Dr. M.M. Hoeper, Prof. Dr. J.T. Kielstein

01.08.2014 | Nephrologische Notfälle | Bild und Fall | Ausgabe 5/2014

Stoffwechselentgleisung, Hautausschlag & akutes Nierenversagen

Eine 71-jährige Diabetikerin wird wg. symptomatischer Hypoglykämie und AZ-Verschlechterung eingewiesen. Sie hat seit Tagen nichts gegessen. Es besteht ein stark juckender Hautausschlag. Ein akutes Nierenversagen wird diagnostiziert. Die Ursache liegt auf der Hand, aber hätten Sie daran gedacht?

Autoren:
Dr. K. Herfurth, M. Busch, C. Schinköthe, P. Keller, R. Pfeifer, H.J. Gröne, G. Wolf

01.02.2010 | Husten | Kommentare | Ausgabe 1/2010

Lange Arbeitsunfähigkeit durch Keuchhustenerkrankung

Keuchhusten äußert sich bei Erwachsenen meist anders als bei Kindern und wird deshalb häufig mit anderen Atemwegserkrankungen verwechselt. So auch im Fall einer 57-jährigen Angestellten, bei der die Diagnose erst nach mehr als einem Monat gestellt wurde.

Autor:
Dr. C.-M. Grimm
Bildnachweise