Skip to main content
Erschienen in:

01.04.2008 | Leitthema

Chirurgische Therapie des Magenkarzinoms

Ausmaß der intra- und extraluminären Resektion und Rekonstruktionsverfahren

verfasst von: PD Dr. C. Schuhmacher, A. Sendler, H.-J. Meyer

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 4/2008

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die vollständige Entfernung des Primärtumors und seines Lymphabflussgebiets ist der entscheidende prognostische Parameter in der Therapie des Magenkarzinoms. Nach langer, kontroverser Diskussion ist in den letzen Jahren das Ausmaß der Resektion und der Lymphadenektomie zunehmend standardisiert worden. Bei pylorusnahen Karzinomen, v. a. beim intestinalen Typ nach Laurén, ist die subotale Magenresektion ausreichend, ansonsten erfolgt die Gastrektomie. Karzinome der Kardia und subkardiale Magenkarzinome – Adenokarzinome des ösophagogastralen Übergangs (AEG) – werden in der Regel transhiatal erweitertet gastrektomiert. Die erweiterte Lymphadenektomie (D2) stellt heutzutage den internationalen Standard dar und ist in erfahrenen Zentren nicht mit einer erhöhten Morbidität vergesellschaftet. Die Rekonstruktion der Intestinalpassage nach Gastrektomie wird durch eine Ösophagojejunostomie ohne Erhalt der Duodenalpassage durchgeführt. Die Bildung eines Ersatzmagens mittels Pouch wird allgemein befürwortet. Bei transhiatal erweiterter Gastrektomie ist die Ersatzmagenbildung bei der intramediastinalen Lage der Anastomose meist nicht möglich.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bozzetti F, Marubini E, Bonfanti G et al. (1999) Subtotal versus total gastrectomy for gastric cancer: five-year survival rates in a multicenter randomized Italian trial. Italian Gastrointestinal Tumor Study Group. Ann Surg 230: 170–178PubMedCrossRef Bozzetti F, Marubini E, Bonfanti G et al. (1999) Subtotal versus total gastrectomy for gastric cancer: five-year survival rates in a multicenter randomized Italian trial. Italian Gastrointestinal Tumor Study Group. Ann Surg 230: 170–178PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat Brennan MF (2005) Current status of surgery for gastric cancer: a review. Gastric Cancer 8: 64–70PubMedCrossRef Brennan MF (2005) Current status of surgery for gastric cancer: a review. Gastric Cancer 8: 64–70PubMedCrossRef
3.
Zurück zum Zitat Chin AC, Espat NJ (2003) Total gastrectomy: options for the restoration of gastrointestinal continuity. Lancet Oncol 4: 271–276PubMedCrossRef Chin AC, Espat NJ (2003) Total gastrectomy: options for the restoration of gastrointestinal continuity. Lancet Oncol 4: 271–276PubMedCrossRef
4.
Zurück zum Zitat Gouzi JL, Huguier M, Fagniez PL et al. (1989) Total versus subtotal gastrectomy for adenocarcinoma of the gastric antrum. A French prospective controlled study. Ann Surg 209: 162–166PubMedCrossRef Gouzi JL, Huguier M, Fagniez PL et al. (1989) Total versus subtotal gastrectomy for adenocarcinoma of the gastric antrum. A French prospective controlled study. Ann Surg 209: 162–166PubMedCrossRef
5.
Zurück zum Zitat Hermanek P (1996) Differential surgical procedure in curative therapy of stomach carcinoma. Leber Magen Darm 26: 64, 67–72PubMed Hermanek P (1996) Differential surgical procedure in curative therapy of stomach carcinoma. Leber Magen Darm 26: 64, 67–72PubMed
6.
Zurück zum Zitat Hunt CJ (1952) Construction of food pouch from segment of jejunum as substitute for stomach in total gastrectomy. AMA Arch Surg 64: 601–608PubMed Hunt CJ (1952) Construction of food pouch from segment of jejunum as substitute for stomach in total gastrectomy. AMA Arch Surg 64: 601–608PubMed
7.
Zurück zum Zitat Huscher CG, Mingoli A, Sgarzini G et al. (2007) Totally laparoscopic total and subtotal gastrectomy with extended lymph node dissection for early and advanced gastric cancer: early and long-term results of a 100-patient series. Am J Surg 194: 839–844PubMedCrossRef Huscher CG, Mingoli A, Sgarzini G et al. (2007) Totally laparoscopic total and subtotal gastrectomy with extended lymph node dissection for early and advanced gastric cancer: early and long-term results of a 100-patient series. Am J Surg 194: 839–844PubMedCrossRef
8.
Zurück zum Zitat Japanese Gastric Cancer Association (1998) Japanese classification of gastric cancer – 2nd english edition. Gastric Cancer 1: 10–24CrossRef Japanese Gastric Cancer Association (1998) Japanese classification of gastric cancer – 2nd english edition. Gastric Cancer 1: 10–24CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Lehnert T, Buhl K (2004) Techniques of reconstruction after total gastrectomy for cancer. Br J Surg 91: 528–539PubMedCrossRef Lehnert T, Buhl K (2004) Techniques of reconstruction after total gastrectomy for cancer. Br J Surg 91: 528–539PubMedCrossRef
10.
Zurück zum Zitat Liedman B (1999) Symptoms after total gastrectomy on food intake, body composition, bone metabolism, and quality of life in gastric cancer patients–is reconstruction with a reservoir worthwhile? Nutrition 15: 677–682PubMedCrossRef Liedman B (1999) Symptoms after total gastrectomy on food intake, body composition, bone metabolism, and quality of life in gastric cancer patients–is reconstruction with a reservoir worthwhile? Nutrition 15: 677–682PubMedCrossRef
11.
Zurück zum Zitat McCulloch P, Nita ME, Kazi H, Gama-Rodrigues J (2004) Extended versus limited lymph nodes dissection technique for adenocarcinoma of the stomach. Cochrane Database Syst Rev: CD001964 McCulloch P, Nita ME, Kazi H, Gama-Rodrigues J (2004) Extended versus limited lymph nodes dissection technique for adenocarcinoma of the stomach. Cochrane Database Syst Rev: CD001964
12.
Zurück zum Zitat Meyer H-J, Opitz G (2007) Aktuelle chirurgische Therapiestrategien beim Magenkarzinom. Verdauungskrankheiten 25: 112–121 Meyer H-J, Opitz G (2007) Aktuelle chirurgische Therapiestrategien beim Magenkarzinom. Verdauungskrankheiten 25: 112–121
13.
Zurück zum Zitat Mönig SP, Lübke T, Baldus SE (2005) Primärtherapie des Magenkarzinoms. Onkologe 11: 630–639CrossRef Mönig SP, Lübke T, Baldus SE (2005) Primärtherapie des Magenkarzinoms. Onkologe 11: 630–639CrossRef
14.
Zurück zum Zitat Nakane Y, Michiura T, Inoue K et al. (2001) A randomized clinical trial of pouch reconstruction after total gastrectomy for cancer: which is the better technique, Roux-en-Y or interposition? Hepatogastroenterology 48: 903–907PubMed Nakane Y, Michiura T, Inoue K et al. (2001) A randomized clinical trial of pouch reconstruction after total gastrectomy for cancer: which is the better technique, Roux-en-Y or interposition? Hepatogastroenterology 48: 903–907PubMed
15.
Zurück zum Zitat Schuhmacher C, Novotny A, Ott K et al. (2007) Lymphadenektomie bei Tumoren des oberen Gastrointestinaltraktes. Chirurg 78: 203–206PubMedCrossRef Schuhmacher C, Novotny A, Ott K et al. (2007) Lymphadenektomie bei Tumoren des oberen Gastrointestinaltraktes. Chirurg 78: 203–206PubMedCrossRef
16.
Zurück zum Zitat Sendler A, Bottcher K, Etter M, Siewert JR (2000) Magenkarzinom. Internist (Berl) 41: 817–828 Sendler A, Bottcher K, Etter M, Siewert JR (2000) Magenkarzinom. Internist (Berl) 41: 817–828
17.
Zurück zum Zitat Sendler A, Etter M, Böttcher K, Siewert JR (2002) Resektionsausmaß in der Chirurgie des Magenkarzinoms. Chirurg 73: 316–324PubMedCrossRef Sendler A, Etter M, Böttcher K, Siewert JR (2002) Resektionsausmaß in der Chirurgie des Magenkarzinoms. Chirurg 73: 316–324PubMedCrossRef
18.
Zurück zum Zitat Sendler A, Siewert JR (2003) Individualizing therapy in gastric cancer. Expert Rev Anticancer Ther 3: 457–470PubMedCrossRef Sendler A, Siewert JR (2003) Individualizing therapy in gastric cancer. Expert Rev Anticancer Ther 3: 457–470PubMedCrossRef
19.
Zurück zum Zitat Shiraishi N, Yasuda K, Kitano S (2006) Laparoscopic gastrectomy with lymph node dissection for gastric cancer. Gastric Cancer 9: 167–176PubMedCrossRef Shiraishi N, Yasuda K, Kitano S (2006) Laparoscopic gastrectomy with lymph node dissection for gastric cancer. Gastric Cancer 9: 167–176PubMedCrossRef
20.
Zurück zum Zitat Siewert JR, Böttcher K, Stein H, Roder JD and the German Gastric Carcinoma Study Group (1998) Relevant prognostic factors in gastric cancer. Ann Surg 228: 449–461PubMedCrossRef Siewert JR, Böttcher K, Stein H, Roder JD and the German Gastric Carcinoma Study Group (1998) Relevant prognostic factors in gastric cancer. Ann Surg 228: 449–461PubMedCrossRef
21.
Zurück zum Zitat Siewert JR, Kestlmeier R, Busch R et al. (1996) Benefits of D2 lymph node dissection for patients with gastric cancer and pN0 and pN1 lymph node metastases. Br J Surg 83: 1144–1147PubMedCrossRef Siewert JR, Kestlmeier R, Busch R et al. (1996) Benefits of D2 lymph node dissection for patients with gastric cancer and pN0 and pN1 lymph node metastases. Br J Surg 83: 1144–1147PubMedCrossRef
22.
Zurück zum Zitat Siewert JR (2006) Chirugie. Springer, Heidelberg Siewert JR (2006) Chirugie. Springer, Heidelberg
23.
Zurück zum Zitat Stein HJ, Sendler A, Siewert JR (2002) Site-dependent resection techniques for gastric cancer. Surg Oncol Clin N Am 11: 405–414PubMedCrossRef Stein HJ, Sendler A, Siewert JR (2002) Site-dependent resection techniques for gastric cancer. Surg Oncol Clin N Am 11: 405–414PubMedCrossRef
24.
Zurück zum Zitat Svedlund J, Sullivan M, Liedman B et al. (1997) Quality of life after gastrectomy for gastric carcinoma: controlled study of reconstructive procedures. World J Surg 21: 422–433PubMedCrossRef Svedlund J, Sullivan M, Liedman B et al. (1997) Quality of life after gastrectomy for gastric carcinoma: controlled study of reconstructive procedures. World J Surg 21: 422–433PubMedCrossRef
Metadaten
Titel
Chirurgische Therapie des Magenkarzinoms
Ausmaß der intra- und extraluminären Resektion und Rekonstruktionsverfahren
verfasst von
PD Dr. C. Schuhmacher
A. Sendler
H.-J. Meyer
Publikationsdatum
01.04.2008
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 4/2008
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-008-1334-0

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2008

Die Onkologie 4/2008 Zur Ausgabe

Onkologie im Internet

Webadressen zum Magenkarzinom

CME Weiterbildung • Zertifizierte Fortbildung

Gastrointestinale Tumoren

Neu im Fachgebiet Onkologie

Was das Überwachen von Risikopersonen für Pankreaskrebs bringt

12.07.2024 Pankreaskarzinom Nachrichten

Programme zur Überwachung von Hochrisikokandidaten für duktales Adenokarzinom des Pankreas führen womöglich zu früherer Diagnose. Ob sich das auch in einem Überlebensvorteil niederschlägt, hat eine Studie getestet.

Prostatakarzinome der ISUP-Gruppe 1 nicht immer harmlos

11.07.2024 Prostatakarzinom Nachrichten

Nicht bei allen Prostatakarzinomen der Gleason-Graduierungsgruppe 1 kann man davon ausgehen, dass sie benigne sind. In einer Studie aus dem UKE Hamburg hatten auch in dieser Gruppe bestimmte Patienten ein deutlich erhöhtes Risiko für einen ungünstigen Verlauf.

Taugen Risikoscores für Schlaganfall und Blutungen auch bei Krebskranken?

Britische Registerdaten sprechen dafür, dass sich die Blutungsrisikoprädiktion bei Personen mit Vorhofflimmern, die zugleich an Krebs leiden, nicht einfach aus Kohorten ohne Krebs übertragen lässt.

Weitere Studie zur adjuvanten Immuntherapie beim RCC negativ

09.07.2024 Nierenkarzinom Nachrichten

Im Vergleich mit einer alleinigen Operation konnte eine perioperative Immuntherapie das rezidivfreie Überleben bei Personen mit Hochrisiko-Nierenkarzinom in der Studie PROSPER EA8143 nicht verbessern. Ein Kommentar zur Studie ordnet die Ergebnisse ein.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.