Skip to main content
main-content

Aktuelle Leitthemen

01.04.2021

Ausgabe 2/2021

Perianale und peristomale Hauterkrankungen

Kaum ein Fachgebiet ist so interdisziplinär aufgestellt wie die Proktologie. So bietet etwa die Dermatologie mit ihren zahlreichen Bereichen wie der Allergologie, der Dermatoonkologie und der Infektiologie eine große Hilfestellungen bei der Problemlösung von proktologischen Fragestellungen.

01.02.2021

Ausgabe 1/2021

Rektumkarzinomrezidiv

Aufgrund der Verbesserungen in der Behandlung des Rektumkarzinoms sowie der multimodalen Therapie, d. h. der perioperativen Hinzunahme von Strahlentherapie und/oder Chemotherapie, ist das Rektumkarzinomrezidiv in den letzten Jahren zunehmend seltener geworden. Dies bedeutet aber nicht, dass diese Entität völlig ausgestorben ist oder aussterben wird.

01.12.2020

Ausgabe 6/2020

Analfissur

Die Analfissur schränkt das Leben der Betroffenen massiv ein. Nach dem Hämorrhoidalleiden stellt sie die häufigste Diagnose in der koloproktologischen Praxis dar – und wird in Expertenkreisen oft recht kontrovers diskutiert.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

12.04.2021 | Ösophagus und Gastrointestinaltrakt | CME-Kurs | Kurs

Proktitis (ohne chronisch-entzündliche Darmerkrankung)

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Proktitiden infektiöser Ursache und zeigt Ihnen die Wichtigkeit der Anamnese auf. Außerdem erhalten Sie Informationen bezüglich der assoziierten Risikofaktoren.

18.02.2021 | Wundbehandlung | CME-Kurs | Kurs

Sinus pilonidalis

Der Sinus pilonidalis ist eine erworbene Erkrankung. Er kann asymptomatisch sein, sich aber auch als akuter Abszess manifestieren. Dieser CME-Kurs informiert Sie über Epidemiologie und die Pathophysiologie des Sinus pilonidalis und gibt Ihnen einen Überblick über die gängigen Operationsverfahren.

10.12.2020 | Enterostoma | CME-Kurs | Kurs

Intestinale Stomata

Bei der Anlage eines intestinalen Stomas handelt es sich um eine ernst zu nehmende Operation mit z. T. weitreichenden Folgen für betroffene Patienten. In der reich bebilderten CME-Fortbildung werde die Operationstechniken der 4 gängigsten Stomaprozeduren vorgestellt.

20.10.2020 | Darmpolypen | CME-Kurs | Kurs

Diagnose und endoskopisches Management kolorektaler Polypen

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Qualitätsstandardkriterien für die Koloskopie und stellt Ihnen die endoskopischen Instrumente sowie Techniken zur Polypektomie vor. Die endoskopischen und onkologischen Limitationen werden ebenfalls erläutert.

16.08.2020 | Morbus Crohn | CME-Kurs | Kurs

Chirurgische Therapie des Morbus Crohn

Die chirurgische Therapie wird beim Morbus Crohn dann erforderlich, wenn Komplikationen wie Fisteln, Blutungen, Stenosen oder Perforationen bzw. Abszesse auftreten. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die wichtigsten und neuesten Techniken der chirurgischen Therapie und und zeigt Ihnen die Wichtigkeit der interdisziplinären Betreuung von Patienten mit Morbus Crohn auf.

16.06.2020 | Operationen des Dünn- und Dickdarmes | CME-Kurs | Kurs

Präsakrale Tumoren

Präsakrale Tumoren werden aufgrund ihrer versteckten Lage im kleinen Becken spät und oft in einem fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Der CME-Kurs stellt Ihnen dieses seltene Krankheitsbild, die Differenzialdiagnostik und Diagnose sowie einen tumorspezifischen Therapiealgorithmus vor.

Originalien

28.10.2020 | Thrombose | Originalien | Sonderheft 1/2021

Analvenenthrombose – Exzision als Therapie der Wahl

17.03.2020 | Stuhlinkontinenz | Originalien | Ausgabe 3/2020

Anokutaner Advancement-Flap zur sphinkterschonenden chirurgischen Therapie der chronischen Analfissur

Eine Analyse konsekutiver Fälle über 12 Jahre

26.08.2019 | Kolonkarzinom | Originalien | Ausgabe 5/2019

Zehn Jahre Kolonkarzinomchirurgie an tertiärem Zentrum

Qualitätssicherung

31.08.2018 | Streptokokken | Originalien | Sonderheft 1/2019

Perianale Streptokokkendermatitis bei Erwachsenen

Ist eine lokale Therapie ausreichend?

Übersichten / How I do it

31.03.2021 | Operative Behandlung von Analfisteln | Leitthema | Ausgabe 2/2021

Das Analekzem: Diagnose und Therapie

Diagnose und Therapie

26.03.2021 | Strahlentherapie | CME | Ausgabe 2/2021 Open Access

Proktitis - Differentialdiagnose und Behandlung

12.02.2021 | Lappenplastik | How I do it | Ausgabe 2/2021

Modifizierter Limberg-Lappen beim Sinus pilonidalis

01.02.2021 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Editorial | Ausgabe 1/2021

Erstmals S3-Leitlinie zum Analkarzinom

Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Analkanal- und Analrandkarzinomen

22.12.2020 | How I do it | Ausgabe 1/2021

Advancement-Flap

05.11.2020 | Viszeralchirurgie | How I do it | Ausgabe 6/2020

Koloproktologische Endometriosechirurgie

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Chirurg - Sonderheft Journal Club

Nur 20 € 

100 bedeutende Studien für Sie gelesen und kommentiert 

coloproctology OnlineFirst articles

11.06.2021 | Leitthema

Vulvadysplasie und Vulvakarzinom

Sowohl die intraepitheliale Neoplasie der anogenitalen Region als auch das Plattenepithelkarzinom der Vulva (VSCC) sind immer noch seltene Erkrankungen, wenngleich innerhalb der letzten Jahrzehnte ein kontinuierlicher Anstieg der Inzidenz sowohl …

11.06.2021 | Einführung zum Thema

Interdisziplinäre Behandlung gynäkologischer Erkrankungen im proktologischen Kontext

Während schwere geburtstraumatische Verletzungen des Beckenbodens und Fisteln, insbesondere in Afrika, einen hohen Stellenwert besitzen, sind diese in Deutschland ein seltenes Ereignis. Jedoch ist das Beckenbodentrauma in der Geburtshilfe auch in …

10.06.2021 | How I do it

Totale anale Rekonstruktion mit stimulierter Grazilisplastik

Die total anale Rekonstruktion (TAR) wird im dargestellten Ansatz zweizeitig durchgeführt. In einem ersten Schritt erfolgt die abdominoperineale Rektumexstirpation (APE) mit perinealer Rekonstruktion durch ein VRAM-Perineostoma (vertikale …

10.06.2021 | Leitthema

Urogynäkologie meets Koloproktologie

Befunde und Symptome

Zu Beckenbodendysfunktionen gehören auch Stuhlentleerungsstörungen und sexuelle Probleme. Um die Assoziation von anorektalen Symptomen, Rektozele und Sexualfunktion zu untersuchen, erfolgte eine sekundäre Datenanalyse von urogynäkologischen …

04.06.2021 | Rektumkarzinom | Journal Club

Die totale neoadjuvante Therapie mit Kurzzeitstrahlentherapie bei Patienten mit lokal weit fortgeschrittenem Rektumkarzinom

Kritische Interpretation der RAPIDO-Studie

Die Standardbehandlung des lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinoms umfasst bisher die konventionelle neoadjuvante Radiochemotherapie, meist Capecitabin-basiert, gefolgt von der TME und ggf. einer adjuvanten Chemotherapie mit CAPOX oder FOLFOX.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Proktologen, Chirurgen, Dermatologen, Urologen, Gynäkologen

Koloproktologen finden aktuelle, interdisziplinäre und praxisrelevante Originalien- und Fortbildungsbeiträge - auch für das offizielle Fortbildungszertifikat (CME) mit bis zu drei Punkten pro Heft. Der Journal-Club gibt einen kritischen Überblick über die wichtigen internationalen Publikationen aus der Feder der führenden Koloproktologen Deutschlands. Alle wichtigen Nachrichten und Personalien aus dem Bereich der koloproktologischen Fachgesellschaften werden hier publiziert.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise