Skip to main content
Erschienen in: Infection 4/2022

18.03.2022 | COVID-19 | Correspondence Zur Zeit gratis

Immunologic response in bacterial sepsis is different from that in COVID-19 sepsis

verfasst von: Fabian Perschinka, Timo Mayerhöfer, Georg Franz Lehner, Julia Hasslacher, Sebastian Johann Klein, Michael Joannidis

Erschienen in: Infection | Ausgabe 4/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Excerpt

Dear Editor, …
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
Metadaten
Titel
Immunologic response in bacterial sepsis is different from that in COVID-19 sepsis
verfasst von
Fabian Perschinka
Timo Mayerhöfer
Georg Franz Lehner
Julia Hasslacher
Sebastian Johann Klein
Michael Joannidis
Publikationsdatum
18.03.2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Schlagwort
COVID-19
Erschienen in
Infection / Ausgabe 4/2022
Print ISSN: 0300-8126
Elektronische ISSN: 1439-0973
DOI
https://doi.org/10.1007/s15010-022-01803-0

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2022

Infection 4/2022 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Nach Herzinfarkt mit Typ-1-Diabetes schlechtere Karten als mit Typ 2?

29.05.2024 Herzinfarkt Nachrichten

Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes sind die Chancen, einen Myokardinfarkt zu überleben, in den letzten 15 Jahren deutlich gestiegen – nicht jedoch bei Betroffenen mit Typ 1.

15% bedauern gewählte Blasenkrebs-Therapie

29.05.2024 Urothelkarzinom Nachrichten

Ob Patienten und Patientinnen mit neu diagnostiziertem Blasenkrebs ein Jahr später Bedauern über die Therapieentscheidung empfinden, wird einer Studie aus England zufolge von der Radikalität und dem Erfolg des Eingriffs beeinflusst.

Costims – das nächste heiße Ding in der Krebstherapie?

28.05.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

„Kalte“ Tumoren werden heiß – CD28-kostimulatorische Antikörper sollen dies ermöglichen. Am besten könnten diese in Kombination mit BiTEs und Checkpointhemmern wirken. Erste klinische Studien laufen bereits.

Perioperative Checkpointhemmer-Therapie verbessert NSCLC-Prognose

28.05.2024 NSCLC Nachrichten

Eine perioperative Therapie mit Nivolumab reduziert das Risiko für Rezidive und Todesfälle bei operablem NSCLC im Vergleich zu einer alleinigen neoadjuvanten Chemotherapie um über 40%. Darauf deuten die Resultate der Phase-3-Studie CheckMate 77T.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.