Skip to main content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 18/2022

18.10.2022 | COVID-19 | Pharmaforum

Neue Behandlungsoption bei COVID-19

verfasst von: Redaktion Facharztmagazine

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 18/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die langwirksame Antikörperkombination Tixagevimab plus Cilgavimab (Evusheld®) erhielt in der Europäischen Union (EU) die Zulassung für die Behandlung von COVID-19. Eingesetzt werden kann das Medikament bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren mit mindestens 40 kg Körpergewicht, die keinen zusätzlichen Sauerstoff benötigen und ein erhöhtes Risiko haben, schweres COVID-19 zu entwickeln. Die Ergebnisse der Phase-III-Studie TACKLE zeigten, dass die einmalige intramuskuläre Gabe von Tixagevimab und Cilgavimab Erwachsene mit mildem bis moderatem COVID-19, die seit höchstens 7 Tagen symptomatisch waren, im Vergleich zu Placebo klinisch und statistisch signifikant vor der Entwicklung einer schweren COVID-19-Erkrankung oder vor einem Tod jeglicher Ursache schützte. Je früher die Therapie erfolgte, desto besser fielen die Behandlungsergebnisse aus [1]. …
Metadaten
Titel
Neue Behandlungsoption bei COVID-19
verfasst von
Redaktion Facharztmagazine
Publikationsdatum
18.10.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
COVID-19
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 18/2022
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-022-2012-7

Weitere Artikel der Ausgabe 18/2022

MMW - Fortschritte der Medizin 18/2022 Zur Ausgabe

Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.