Skip to main content
main-content

05.03.2021 | COVID-19 | Leitthema Zur Zeit gratis

Bedeutung der Genetik für die Pneumonie und COVID-19

Zeitschrift:
Der Pneumologe
Autoren:
Dr. Wilhelm Bertrams, Dr. Anna Lena Jung, Michael Maxheim, Prof. Dr. Bernd Schmeck
Wichtige Hinweise

Redaktion

C. Vogelmeier, Marburg
B. Schmeck, Marburg

Zusammenfassung

Die Pneumonie ist die Infektionskrankheit mit der weltweit höchsten Mortalität. Die häufigsten Erreger sind Bakterien, es gibt jedoch auch epidemisch oder pandemisch auftretende virale Lungenentzündungen durch Influenza- oder Coronaviren, wie die aktuelle Pandemie durch das SARS Coronavirus 3766 Fälle (SARS-CoV-2). Wichtige Herausforderungen liegen neben dem Auftreten von Antibiotikaresistenzen und Immunpathologien etwa in der Sepsis in der Betrachtung der Suszeptibilität individueller Patienten: Hier werden vor allen Dingen das Lebensalter, Medikamente und Komorbiditäten betrachtet. Es gibt jedoch auch klare Hinweise für genetische Einflüsse auf das individuelle Risiko, an einer Pneumonie zu erkranken oder einen schweren Verlauf der Erkrankung zu entwickeln. In diesem Beitrag wollen wir die genetischen Einflüsse auf die Pneumonie und ihre klinische Bedeutung darstellen.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

Der Pneumologe

Print-Titel

 

  • Aktuelles, gesichertes Fachwissen aus allen Bereichen der Pneumologie
  • Themenschwerpunkt und CME-Fortbildung praxisnah und
    in jedem Heft
  • Herausragende internationale Publikationen zusammen-
    gefasst und von Experten kommentiert

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Literatur
Über diesen Artikel

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema

ANZEIGE

Der komplexe Weg eines Impfstoffs

Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und ermöglichen es uns, bestimmten Infektionskrankheiten vorzubeugen. Sie können uns sogar in die Lage versetzen, einzelne Krankheitserreger auszurotten. Doch wie werden Impfstoffe eigentlich hergestellt?

ANZEIGE

Antworten auf 10 häufige Impf-Einwände

Ein Gespräch mit impfkritischen Patienten kann schnell zur Herausforderung werden.[1] Mit welchen Argumenten kann man versuchen, die Bedenken dieser Patienten abzubauen? Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Antworten das Robert Koch-Institut (RKI) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) geben.

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.

Bildnachweise