Skip to main content

22.04.2022 | DCK 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Karotisstenose: Warnzeichen Visusminderung

verfasst von: Friederike Klein

Eine Verschlusskrankheit der Karotiden führt zur Minderdurchblutung von Kopf und Hals. Zerebrale Ischämien sind eine gefürchtete Komplikationen als Folge einer fortgeschrittenen Karotisstenose. Weniger bekannt ist, dass auch die Augen betroffen sein können. 

Literatur

1. Naylor AR et al. Eur J Vasc Endovasc Surg. 2018;55(1):3-81

2. S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge der extracraniellen Carotisstenose. 2. Auflage; Stand 03. Februar 2020. AWMF-Registernummer: 004-028

3. Lahme L et al. Sci Rep. 2018;8(1):17161

Weiterführende Themen

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.