Skip to main content
main-content

Aktuelle Leitthemen

01.05.2021

Ausgabe 5/2021

Das Mammakarzinom im Fokus

Knapp 70.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich an Brustkrebs. Auch wenn sich die in der Pandemie befürchtete Verzögerung im Screening und der Diagnostik des Mammakarzinoms zunächst nicht im angenommenen Ausmaß zu bestätigen scheint, ist eine konstante Weiterentwicklung der Therapieoptionen essentiell. Die Ausgabe 5/2021 von Der Gynäkologe greift die Entwicklung von einer Therapie für alle zur hochspezifischen Individualtherapie auf und betrachtet u.a. endokrine Kombinationstherapien, die Immunonkologie und die agnostische Tumortherapie.

01.04.2021

Ausgabe 4/2021

Umwelteinflüsse und Frauengesundheit

Während unseres gesamten Lebens sind wir vielfältigen äußeren Einflüssen ausgesetzt. Dieses Leitthemenheft greift speziell Umwelteinflüsse auf Frauengesundheit auf. U.a. wird die hormonelle Wirkung von Umweltgiften, sog. endokrine Disruptoren, im Kontext der weiblichen Fertilität untersucht sowie die Bedeutung der maternalen Schadstoffexposition für die kindliche, intrauterine Entwicklung thematisiert. Aus andrologischer Sicht wird der Einfluss von Umweltfaktoren und Lebensstil auf die männliche Fertilität betrachtet.

01.03.2021

Ausgabe 3/2021

Innovative Diagnostik zur Therapieoptimierung

Die Voraussetzung für eine optimale Therapie sowohl in der operativen als auch in der konservativen Medizin ist eine zielgenaue Diagnostik mit hoher Sensitivität und Spezifität. Diese soll durch eine bessere Patientinnenselektion Unter- ebenso wie Übertherapien vermeiden und so therapiebedingte Morbidität reduzieren.

PrimeViews – gynäkologische Krankheitsbilder auf einen Blick

Brustkrebs

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Auf molekularer Ebene ist die Krankheit sehr heterogen – Dutzende Mutationen sind in Zusammenhang mit Brustkrebs identifiziert worden. Diese Infografik gibt Ihnen einen Überblick über die molekularen Merkmale der Krankheit und wie diese für das Management und Therapieentscheidungen genutzt werden können.

Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft

Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft sind häufig und treten gewöhnlich zwischen der 6.–8. und der 16.–20. Schwangerschaftswoche auf. Diese Infografik vermittelt unter anderem, wie viele Frauen betroffen sind, was bekannt ist über die Entstehung der Symptome sowie die Auswirkungen auf Mutter und Kind.

Down-Syndrom

Das Down-Syndrom ist das häufigste genetische Syndrom mit geistiger Behinderung. Weitere Krankheitszeichen sind unter anderem auch Herzfehler, verzögertes Wachstum und Störungen des Immunsystems. Erfahren Sie in dieser Infografik mehr zur Epidemiologie, Pathomechanismen und Fortschritten in der medizinischen Versorgung.

Gesellschaften, Partner und Kooperationen

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Hier geht es zur Homepage der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG). » zur DGGG Homepage

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

16.05.2021 | Schwangerschaftscholestase | CME-Kurs | Kurs

Schwangerschaftscholestase

Die Schwangerschaftscholestase (ICP) ist die häufigste schwangerschaftsspezifische Lebererkrankung. Der CME-Kurs gibt einen umfassenden Überblick zu den Symptomen und ICP-assoziierten Risiken für Mutter und Fetus, zur Diagnostik und Therapie, zur perinatologischen Überwachung, typischen Komplikationen und Nachsorge.

15.04.2021 | Nachsorge und Beratung | CME-Kurs | Kurs

Nachsorge nach gynäkologischen Malignomen und Mammakarzinom

Zu den Aufgaben onkologischer Nachsorge gehören das frühzeitige Erkennen eines Lokalrezidivs oder Zweitkarzinoms mit potenziell kurativer Behandlungsintention zur Verbesserung der Überlebenschancen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die derzeitigen Leitlinienempfehlungen zur Nachsorge von Patientinnen mit gynäkologischen Malignomen und Mammakarzinom.

10.03.2021 | Venenthrombosen | CME-Kurs | Kurs

Venöse Thromboembolien, Thrombophilie und Thromboseprophylaxe in der Geburtshilfe

Mit diesem CME-Kurs erkennen und quantifizieren Sie schwangerschaftsassoziierte Thrombose- und Embolierisiken zuverlässig. Sie lernen, wie Sie Labordiagnostiken zu Diagnose und Überwachung zielgerichtet anwenden, und können eine therapeutische Antikoagulation einer schwangerschaftsassoziierten Thrombose oder Embolie durchführen und überwachen.

15.02.2021 | Kinder- und Jugendgynäkologie | CME-Kurs | Kurs

Menstruation(shygiene) und junge Mädchen – ein Update

Die Menstruation unterliegt aktuell einem Wandel in der Perzeption. Mit diesem CME-Kurs können Sie Menstruationsprobleme als den häufigsten Konsultationsanlass junger Mädchen richtig interpretieren und einordnen, von welch eminenter Bedeutung das wertschätzende, wissenschaftlich fundierte Gespräch über den weiblichen Zyklus für die jugendliche Patientin ist.

15.02.2021 | Polyzystisches Ovarialsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Polyzystisches Ovarsyndrom – praktische Umsetzung der internationalen Leitlinie

Im Juli 2018 wurde eine internationale Leitlinie zum PCOS (polyzystisches Ovarsyndrom) publiziert. Der CME-Kurs stellt die Leitlinienempfehlungen zu den Diagnosekriterien des PCOS, die diagnostischen Tools zur Sicherung der Diagnose sowie die Neuerungen in der Therapie vor und gibt einen Einblick in die Rolle psychischer Begleiterkrankungen.

24.01.2021 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Infektionen von Uterus und Adnexe

Dieser CME-Kurs bietet Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Formen und typischen Leitsymptome der Infektionen von Uterus und Adnexe in der Gynäkologie und im Wochenbett. Außerdem informiert er Sie über die Pathogenese, Erreger und Risikofaktoren dieser Erkrankungen.

Kasuistiken

25.03.2021 | Mammakarzinom | Bild und Fall | Ausgabe 5/2021

Mammakarzinompatientin mit unklarem Uterusbefund

24.03.2021 | Humane Papillomaviren | Facharzt-Training | Sonderheft 1/2021

63/w mit rezidivierendem Juckreiz des Genitale

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 38

16.03.2021 | Corpus-luteum-Insuffizienz | Facharzt-Training | Sonderheft 1/2021

30/w mit unregelmäßigem Zyklus

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 46

10.03.2021 | Ovarialkarzinom | Bild und Fall | Ausgabe 4/2021

Vom Verkehrsunfall ins Onkologische Zentrum

05.03.2021 | Polyzystisches Ovarialsyndrom | Facharzt-Training | Sonderheft 1/2021

33/w mit Oligomenorrhö und Hirsutismus

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 39

03.03.2021 | Deszensus uteri | Facharzt-Training | Sonderheft 1/2021

48/w mit Blasenentleerungsstörung – Laparoskopische Techniken zur Deszensustherapie

Vorbereitung für die Facharztprüfung: Fall 43

Übersichten

20.04.2021 | Notfälle bei Schwangerschaft und Geburt | CME | Ausgabe 5/2021

Schwangerschaftscholestase

In Zusammenarbeit mit der AG Geburtshilfe und Pränatalmedizin in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe – Sektion Maternale Erkrankungen

18.03.2021 | COVID-19 | Gynäkologie aktuell | Ausgabe 5/2021 Zur Zeit gratis

COVID-19 und Schwangerschaft

Fallserie mit der Komorbidität Diabetes aus der Registerstudie „Covid-19 Related Obstetric and Neonatal Outcome Study“ (CRONOS)

25.01.2021 | Gynäkologische Tumoren | Frauengesundheit in der Praxis | Ausgabe 3/2021

Paraneoplasien der Haut in der gynäkologischen Onkologie

18.01.2021 | Kinder- und Jugendgynäkologie | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 2/2021

Menstruation(shygiene) und junge Mädchen – ein Update

Praxis

30.03.2021 | Medizinrecht | Ausgabe 5/2021

Fälle der Umkehr der Beweislast im Arzthaftungsrecht

20.01.2021 | Medizinrecht | Ausgabe 2/2021

Trends in der Begutachtung frauenärztlicher Tätigkeit – haftungsrechtliche Aspekte

Daten der Gutachterkommission Nordrhein

12.01.2021 | Recht für Ärzte | Medizinrecht | Ausgabe 3/2021

Häufige Vorwürfe und Fehler in der Gynäkologie und Gebrutshilfe

Daten der Gutachterkommission Nordrhein

04.11.2020 | Medizinrecht | Ausgabe 12/2020

Qualitätsanforderungen an Fachanwälte für Medizinrecht

Handlungsalgorithmus

24.02.2021 | Amniozentese | Handlungsalgorithmus | Ausgabe 4/2021

Handlungsalgorithmus: Messung der Nackentransparenz

10.09.2020 | Vorzeitige Wehen | Handlungsalgorithmus | Ausgabe 10/2020

Vorzeitige Kontraktionen – Vorgehen vor 34+0 SSW

28.07.2020 | Extrauterine Gravidität | Handlungsalgorithmus | Ausgabe 8/2020

Verdacht auf Extrauteringravidität

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Gynäkologe OnlineFirst articles

16.06.2021 | Bild und Fall

Eine Raumforderung im Adnexbereich

Eine 44-jährige I‑Para stellte sich mit mäßigen Unterbauchschmerzen und einer zystisch soliden Raumforderung im Bereich des rechten Ovars und erhöhten Entzündungswerten bei Verdacht auf Tuboovarialabszess zur weiteren Therapie vor. Eigenanamnese …

11.06.2021 | Leitthema

Künstliche Intelligenz – ein Mythos des 21. Jahrhunderts?

Im Beitrag wird versucht, die gegenwärtige Hochkonjunktur der Künstlichen Intelligenz (KI) auf die zugrundeliegenden archetypischen Denkmuster und die sich in ihnen äußernde Mythen zurückzuführen, z. B. auf den „Mythos der denkenden Maschine“ oder …

11.06.2021 | Übersichten Open Access

Implementierung kompetenzbasierter Lehre und Prüfungen in die Frauenheilkunde im Rahmen der neuen ärztlichen Approbationsordnung 2020

Aktuell wird der Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatalog Medizin auf Grundlage des „Masterplan Medizinstudium 2020“ weiterentwickelt. Er soll mit Inkrafttreten der neuen Ärztlichen Approbationsordnung verpflichtend an allen medizinischen …

10.06.2021 | Handlungsalgorithmus

Handlungsalgorithmus: Schulterdystokie

Die Schulterdystokie ist zunächst eine klinische, subjektive Diagnose: Folgt der Rumpf in der nachfolgenden Wehe nicht dem schon geborenen kindlichen Kopf, sollte die Diagnose aufgrund von in Abb. 1 dargestellten Kriterien gestellt werden. Abb. 1 …

09.06.2021 | Leitthema

Hygienestandards im gynäkologischen Operationssaal

In einer schweizerischen Prävalenzstudie zu nosokomialen Infektionen waren Infektionen des Wundgebietes („surgical site infections“, SSI) mit 26 % in der Verteilung der Häufigkeit verschiedener Infektionskategorien am häufigsten. Weiter waren …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Gynäkologe ist ein angesehenes Publikationsorgan und wendet sich an Gynäkologen in Praxis und Klinik. Die Zeitschrift bietet aktuelle Fort­bildung aus allen Bereichen der Frauenheilkunde und Geburtshilfe einschließlich Themen der Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Ergänzt wird das inhaltliche Spektrum durch interdis­ziplinäre Fachgebiete und Nachbargebiete wie die Onkologie, Chirurgie oder Innere Medizin sowie durch die Rubrik "Medizinrecht".
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Die Rubrik "Frauengesundheit in der Praxis" behandelt fundiert Themen aus dem Arbeitsalltag des niedergelassenen Gynäkologen.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Gynäkologe is a respected publication organ for all gynecologists working in practical and clinical environments and scientists who are particularly interested in issues of gynecology.
The journal offers up-to-date information from all fields of gynecology and obstetrics including topics from the fields of endocrinology and reproductive medicine. The bandwidth of the journal’s content is complemented by interdisciplinary and related topics from oncology, surgery, internal medicine, and legal medicine.
Comprehensive reviews on a specific topical issue provide evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Gynäkologe are reviewed.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise