Skip to main content

Die Onkologie

Ausgabe 11/2019

Chronische Leukämien und Myelodysplasien

Inhalt (13 Artikel)

Therapie der chronischen myeloischen Leukämie

Andreas Hochhaus, Christian Fabisch, Thomas Ernst

Diagnostik und Management des myelodysplastischen Syndroms

Florian Nolte, Wolf-Karsten Hofmann, Arnold Ganser, Michael Heuser

Naturheilkunde Integrative Onkologie

Immunstimulanzien aus der Naturheilkunde

Christian Keinki, Maren Freuding, Oliver Micke, Jens Büntzel, Jutta Hübner

Ovarialkarzinom Journal Club

Bevacizumab in der Erstlinientherapie des fortgeschrittenen Ovarialkarzinoms

Michael R. Mallmann, Hakan Alakus, Peter Mallmann, Christiane Bruns

Melanom Journal Club

Fünfjahresüberleben beim metastasierten Melanom unter Therapie mit Dabrafenib plus Trametinib

Aylin Pamuk, Hakan Alakus, Sabine Eming, Cornelia Mauch, Christiane Bruns

Peniskarzinom

C. Protzel, O. W. Hakenberg

Aktuelle Ausgaben

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

Kuratives Potenzial von CAR-T-Zellen bei r/r LBCL untermauert

15.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Auch nach längerem Follow-up sind CAR-T-Zellen weiter wirksam. Das zeigt eine Studie mit Lisocabtagen-Maraleucel als Zweitlinientherapie bei Personen mit primär refraktärem oder früh rezidiviertem großzelligem B-Zell-Lymphom (r/r LBCL). Sie wurden bei der ASCO-Tagung vorgestellt.

"Limited stage" SCLC: Konsolidierung schenkt Lebensjahre

14.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Standardtherapie bei einem inoperablen kleinzelligen Lungenkarzinom im Stadium I-III (LS-SCLC) ist die Radiochemotherapie. Eine anschließende Konsolidierung mit Durvalumab kann das mediane Überleben um fast zwei Jahre verlängern.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Myasthenia gravis durch Krebsimmuntherapie

13.06.2024 Myasthenia gravis Nachrichten

Sie sind sehr selten, können aber schwerwiegende Folgen haben: immunologische Nebenwirkungen unter Checkpointhemmern. Ein Behandlungsteam berichtet nun über einen Mann, der während einer Darmkrebsbehandlung eine Myasthenia gravis entwickelt.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.