Skip to main content

Die Onkologie

Ausgabe 5/2017

Kleinzelliges Lungenkarzinom

Inhalt (13 Artikel)

SCLC Epidemiologie

Epidemiologie des kleinzelligen Lungenkarzinoms in Deutschland

Klaus Kraywinkel, Benjamin Barnes

Kleinzelliges Lungenkarzinom

Simone Reu, Rudolf M. Huber

Psychische Verfassung und psychosoziale Versorgungssituation von Überlebenden von kleinzelligem Lungenkrebs

Martin Eichler, Marlene Hechtner, Beatrice Wehler, Roland Buhl, Ursula Nestle, Cornelius Kortsik, Hubert Wirtz, Jan Stratmann, Maria Blettner, Susanne Singer

Strahlentherapie Palliativmedizin und Supportivtherapie

SOP – Atemnot bei erwachsenen Palliativpatienten

Johannes Rosenbruch, Corinna Eschbach, Marén Viehrig, Christoph Ostgathe, Claudia Bausewein

Pflege Palliativmedizin und Supportivtherapie

SOP – Behandlung und Betreuung in der Sterbephase

Thomas Montag, Barbara Starbatty, Michael Thomas, Christiane Gog, Christoph Ostgathe, Steffen Simon

Hodentumoren Journal Club

MicroRNA miR-371a-3p im Serum

Friedemann Zengerling

Früherkennung bei Brustkrebs

M. R. Noftz, J. Hübner, A. Katalinic

Aktuelle Ausgaben

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

Kuratives Potenzial von CAR-T-Zellen bei r/r LBCL untermauert

15.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Auch nach längerem Follow-up sind CAR-T-Zellen weiter wirksam. Das zeigt eine Studie mit Lisocabtagen-Maraleucel als Zweitlinientherapie bei Personen mit primär refraktärem oder früh rezidiviertem großzelligem B-Zell-Lymphom (r/r LBCL). Sie wurden bei der ASCO-Tagung vorgestellt.

"Limited stage" SCLC: Konsolidierung schenkt Lebensjahre

14.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Standardtherapie bei einem inoperablen kleinzelligen Lungenkarzinom im Stadium I-III (LS-SCLC) ist die Radiochemotherapie. Eine anschließende Konsolidierung mit Durvalumab kann das mediane Überleben um fast zwei Jahre verlängern.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Myasthenia gravis durch Krebsimmuntherapie

13.06.2024 Myasthenia gravis Nachrichten

Sie sind sehr selten, können aber schwerwiegende Folgen haben: immunologische Nebenwirkungen unter Checkpointhemmern. Ein Behandlungsteam berichtet nun über einen Mann, der während einer Darmkrebsbehandlung eine Myasthenia gravis entwickelt.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.