Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Der Radiologe

Zeitschrift für diagnostische und interventionelle Radiologie, Radioonkologie, Nuklearmedizin

Aktuelle Themenhefte

01.10.2021

Ausgabe 10/2021

COVID-19 - ein Update

Mittlerweile leben wir seit über 1,5 Jahre mit dem Virus und weiterhin sitzt die Skepsis gegenüber den Maßnahmen und den Impfungen tief und ist auch unter Ärzten verbreiteter als man vermuten würde. Wissen rette Leben! Dieser Devise folgend informiert Sie dieses Themenheft über die Problemkreise, über die wir in den letzten Monaten dazugelernt haben – auch jenseits der reinen Radiologie.

01.09.2021

Ausgabe 9/2021

Prostatakarzinom

Das Prostatakarzinom ist die häufigste maligne Erkrankung und die zweithäufigste karzinombedingte Todesursache bei Männern in Deutschland. Grundlegende Aspekte bei allen Diagnose- und Behandlungsverfahren sind die Qualitätssicherung, die Festlegung evidenzbasierter Leitlinien und die Einigung auf eine strukturierte Befundung, die wir Ihnen im vorliegenden Themenheft vorstellen möchten.

01.08.2021

Ausgabe 8/2021

Traumata der Halswirbelsäule

Verletzungen der Halswirbelsäule treten v.a. bei Traumata auf, werden aber häufig übersehen. Für die weitere Therapie ist daher eine umfassende Diagnostik notwendig, die in dem vorliegenden Schwerpunktheft erörtert wird.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

06.10.2021 | Strahlentherapie | CME-Kurs | Kurs

Moderne Tumortherapien und ihre pulmonalen Nebenwirkungen

Dieser CME-Kurs bietet Ihnen einen Überblick sowohl über pulmonale Verdichtungen, welche infolge von Strahlentherapie auftreten als auch über pneumotoxische Substanzen aus der Gruppe moderner Onkologika und hilft Ihnen dabei, typische pulmonale Veränderungen, die als medikamententoxische Nebenwirkungen auftreten können zu erkennen und zu behandeln.

08.09.2021 | Thorakale und kardiale Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Extrakranielle Stereotaxie: strahlenbiologische Besonderheiten, physikalisch-technische Voraussetzungen, klinische Einsatzmöglichkeiten

Dieser CME-Kurs stellt ihnen die biologischen Besonderheiten der hohen einzelnen Strahlendosen bei der „stereotactic body radiation therapy“ (SBRT) im Vergleich zur normofraktionierten Radiotherapie vor. Sie erfahren, welche physikalisch-technischen Voraussetzungen der SBRT geläufig sein sollten, und bekommen einen Überblick über die klinischen Einsatzmöglichkeiten der SBRT in der kurativen und palliativen Therapie.

09.08.2021 | Zerebrale Metastasen | CME-Kurs | Kurs

Chirurgische Behandlung und Strahlentherapie von Hirnmetastasen

In diesem CME-Kurs werden die Grundsätze der interdisziplinären Behandlung von Hirnmetastasen skizziert, wie die Prinzipien der neurochirurgischen Behandlung, die radiochirurgische Indikationen, die strahlentherapeutischen Indikationen sowie Supportivmaßnahmen bei intrakranieller Metastasierung.

08.07.2021 | Akutes Abdomen | CME-Kurs | Kurs

Bildgebung bei akutem Abdomen – Gastrointestinaltrakt und Urogenitalsystem

Das akute Abdomen beschreibt einen potenziell lebensbedrohlichen Zustand und erfordert eine schnellstmögliche diagnostische Abklärung. In dieser CME-Fortbildung werden Fälle häufiger organbezogener Ursachen des Gastrointestinaltrakts und des Urogenitalsystems präsentiert.

13.06.2021 | Neurologische Beteiligung bei Infektionserkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems

Autoimmune entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems können diagnostisch eine Herausforderung sein und Fehler fatale Folgen haben. Der CME-Kurs hat das Ziel, eine Entscheidungshilfe für ausgewählte autoimmune entzündliche ZNS-Erkrankungen bereitzustellen, mit dem Schwerpunkt auf Läsionen im Neurokranium.

02.05.2021 | Akutes Abdomen in der Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Bildgebung bei akutem Abdomen – Leber, Gallenblase, Pankreas, Milz und Gefäße

Das akute Abdomen ist durch einen akuten Bauchschmerz mit Abwehrspannung charakterisiert, kann durch eine Vielzahl an Erkrankungen ausgelöst werden und stellt mitunter einen lebensbedrohlichen Zustand dar. Nach klinischer Inspektion sollte in den meisten Fällen schnellstmöglich eine dedizierte Bildgebung erfolgen. Der Radiologe hat somit eine Schlüsselposition bei der Diagnostik des akuten Abdomens und sollte die korrekte Indikationsstellung, die häufigen und seltenen Ursachen sowie die jeweiligen bildmorphologischen Charakteristika sicher kennen. Dieser CME-Beitrag unterstützt Sie anhand vieler Fallbeispiele hierbei.

Übersichten

25.06.2021 | Akutes Abdomen | CME | Ausgabe 7/2021

Bildgebung bei akutem Abdomen – Teil 2

Fallbeispiele häufiger organbezogener Ursachen: Gastrointestinaltrakt und Urogenitalsystem

07.06.2021 | Pädiatrische Radiologie | Leitthema | Ausgabe 7/2021

Maligne? Knochen- und Weichteiltumoren im Kindesalter rational abklären

Vorschlag für ein rational-diagnostisches Vorgehen

16.04.2021 | Akutes Abdomen in der Radiologie | CME | Ausgabe 5/2021

Bildgebung bei akutem Abdomen – Teil 1

Fallbeispiele häufiger organbezogener Ursachen: Leber, Gallenblase, Pankreas, Milz und Gefäße

30.03.2021 | Psoriasis-Arthritis in der Orthopädie | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Psoriasis-Arthritis und Bildgebung

Psoriasisarthritis

Aspekte

23.11.2020 | Aspekte | Ausgabe 12/2020

Leopoldina und die Rolle der Medizin

22.05.2019 | Aspekte | Ausgabe 7/2019

Zeugen radiologischer Pionierarbeit und des Fortschritts der Medizintechnik

Exponate der Radiologischen Sammlung Rostock

11.03.2019 | Aspekte | Ausgabe 5/2019

Neues Forschungszentrum für Bildgebung und Radioonkologie am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg

Interview mit Herrn Prof. Dr. med. Dipl. Phys. Heinz-Peter Schlemmer

Mitteilungen des BDR

01.10.2021 | Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen | Ausgabe 10/2021

Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen

01.09.2021 | Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen | Ausgabe 9/2021

Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen

01.08.2021 | Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen | Ausgabe 8/2021

Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen

01.07.2021 | Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen | Ausgabe 7/2021

Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen

01.06.2021 | Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen | Ausgabe 6/2021

Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen

01.05.2021 | Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen | Ausgabe 5/2021

Mitteilungen des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

DICOM-Fälle aus "Der Radiologe"

19.03.2019 | Herzinsuffizienz | Bildbefund | Onlineartikel

Akute Herzinsuffizienz einer Freizeitsportlerin – was sehen Sie auf den DICOM-Bildern?

Eine Frau mittleren Alters stellt sich mit akuter Herzinsuffizienz und hochgradig eingeschränkter linksventrikulärer Ejektionsfraktion vor. Die Patientin litt im Vorjahr an einer akuten Myokarditis, von der sie sich erholte. Nach Ausschluss einer koronare Herzkrankheit (KHK) wird ein Kardio-MRT angefertigt.

19.11.2017 | Verletzungen des Kniegelenks | Bildbefund | Onlineartikel

Knieschmerzen einer Marathonläuferin

Eine junge Frau, die aktuell für einen Marathon trainiert, stellt sich mit Knieschmerzen bei ihrem Arzt vor. Die weitere Krankenanamnese ergibt für das aktuelle Beschwerdebild keine relevanten Vorerkrankungen. Röntgen und MRT werden angefertigt. Wie lautet Ihre Diagnose? 

06.04.2017 | Knochentumoren | Bildbefund | Onlineartikel

Muskuloskelettale Schmerzen und Hypophosphatämie

Eine 61-jährige Patientin stellt sich mit Knochen- und Muskelschmerzen vor. Diese waren in den vergangenen drei Jahren wechselnd diffus und progredient. Osteoporose oder Tumor? Schauen Sie sich diesen Fall im Dicom-Viewer an und treffen Sie Ihre Diagnose.

Der Radiologe OnlineFirst articles

18.10.2021 | Leitthema

Strukturierte Befundung in der Radiologie

Sicht der deutschen und europäischen Fachgesellschaften

Zahlreiche Publikationen belegen den herausragenden Wert einer strukturierten Befundung sowohl für die Kommunikation mit zuweisenden klinischen Kollegen als auch für die Weiterverwendung der Befunddaten in anderen Kontexten. Obwohl das Thema …

18.10.2021 | Multiples Myelom | Leitthema

Multiples Myelom aus Sicht der Pathologie

Als Plasmazellneoplasien (PCN) werden Krankheiten zusammengefasst, bei denen terminal differenzierte, langlebige Plasmazellen mit der Fähigkeit zur Antikörperproduktion die dominante und proliferierende Zellpopulation sind (Tab. 1 ; [ 25 ]). Das …

18.10.2021 | Spinale Tumoren | CME

Spinale Neoplasien

Spinale Neoplasien gehören im Allgemeinen zu den seltenen Erkrankungen, spielen allerdings in der Differenzialdiagnose von „Raumforderungen“ der spinalen Achse eine wichtige Rolle. Obwohl es grundsätzlich unterschiedliche Klassifikationskriterien …

15.10.2021 | Leitthema

Gegenwärtige Entwicklungen in der Healthcare-Informationstechnologie

Auswirkungen auf die strukturierte Befundung

Strukturierte Befundung gewinnt seit ca. 20 Jahren in vielen Anwendungen der Radiologie zunehmend an Bedeutung. Oft werden ihre Mehrwerte lediglich in Bezug auf die Befundung und Erstellung des Befundberichts gesehen. Indem sie jeden klinischen …

06.10.2021 | radClub

Radiologie auf modernen (Ab)wegen

„Homeoffice, wann immer es geht“ ist von der Politik zuletzt Anfang Januar dieses Jahres zur weiteren Eindämmung der COVID-19-Pandemie gefordert worden. Mittels vermehrter Heimarbeit sollten durch die Ausdünnung von Teams etwa in Büros …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Radiologe ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Die Zeitschrift widmet sich allen Aspekten der Radiologie und dient der Fortbildung von niedergelassenen und in der Klinik tätigen Radiologen. Das inhaltliche Spektrum umfasst u. a. Röntgendiagnostik, Angiographie, Computertomographie, interventionelle Radiologie, Magnetresonanztomographie, digitale Bildverarbeitung, Radioonkologie und Nuklearmedizin.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit – der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Radiologe is an internationally recognized journal dealing with all aspects of radiology and serving the continuing medical education of radiologists in clinical and practical environments. The focus is on x-ray diagnostics, angiography computer tomography, interventional radiology, magnet resonance tomography, digital picture processing, radio oncology and nuclear medicine.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Radiologe are reviewed. Original papers undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, Medline, EMBASE and Scopus.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise