Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Ophthalmologe 8/2017

04.07.2017 | Video plus

Dermis-Fett-Transplantation

verfasst von: FEBO Prof. Dr. C. Hintschich

Erschienen in: Die Ophthalmologie | Ausgabe 8/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Das Dermis-Fett-Transplantat stellt eine Alternative zu alloplastischen Orbitaimplantaten dar und kommt als primäres oder sekundäres Implantat zum Einsatz. Die Vorteile liegen in der Verwendung autologen Gewebes ohne Risiko von Fremdkörperreaktion und -extrusion oder Übertragung von Prionen sowie der Schaffung einer ebenen, anschmiegsamen Fläche in der Augenhöhle mit gut ausgebildeten Fornizes selbst bei verkürzer Bindehaut mit exzellenter Übertragung der Motilität auf die Prothese. Nachteile der Dermis-Fett-Transplantation sind die etwas aufwendigere Operationstechnik mit einem zweiten Operationssitus sowie eine mögliche Schrumpfung des Implantats. Anhand eines Operationsvideos, das online zur Verfügung steht, wird die Operationstechnik detailliert dargestellt.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Hintschich C, Beyer-Machule C (1996) Dermis-Fett-Transplantat als primäres und sekundäres Orbitaimplantat – Komplikationen und Ergebnisse. Ophthalmologe 93:617–622 CrossRefPubMed Hintschich C, Beyer-Machule C (1996) Dermis-Fett-Transplantat als primäres und sekundäres Orbitaimplantat – Komplikationen und Ergebnisse. Ophthalmologe 93:617–622 CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Custer P, Kennedy R, Woog J, Kaltreider S, Meyer D (2003) Orbital implants in enucleation surgery. A report by the American Academy of Ophthalmology. Ophthalmology 110:2054–2061 CrossRefPubMed Custer P, Kennedy R, Woog J, Kaltreider S, Meyer D (2003) Orbital implants in enucleation surgery. A report by the American Academy of Ophthalmology. Ophthalmology 110:2054–2061 CrossRefPubMed
3.
Zurück zum Zitat Hintschich C, Beyer-Machule C (1996) Dermis-Fett-Transplantat als autologes Orbitaimplantat. Klin Monatsbl Augenheilkd 208:135–141 CrossRefPubMed Hintschich C, Beyer-Machule C (1996) Dermis-Fett-Transplantat als autologes Orbitaimplantat. Klin Monatsbl Augenheilkd 208:135–141 CrossRefPubMed
4.
Zurück zum Zitat Aguilar GL, Shannon GM, Flanagan JC (1982) Experience with dermis-fat grafting: an analysis of early postoperative complications and methods of prevention. Ophthalmic Surg 13:204–209 PubMed Aguilar GL, Shannon GM, Flanagan JC (1982) Experience with dermis-fat grafting: an analysis of early postoperative complications and methods of prevention. Ophthalmic Surg 13:204–209 PubMed
5.
Zurück zum Zitat Shore JW, McCord CD, Bergin DJ, Dittmar SJ, Maiorca JP, Burks WR (1985) Management of complications following dermis-fat grafting for anophthalmic socket reconstruction. Ophthalmology 92:1342–1350 CrossRefPubMed Shore JW, McCord CD, Bergin DJ, Dittmar SJ, Maiorca JP, Burks WR (1985) Management of complications following dermis-fat grafting for anophthalmic socket reconstruction. Ophthalmology 92:1342–1350 CrossRefPubMed
6.
Zurück zum Zitat Dortzbach RK (Hrsg) (1994) Ophthalmic plastic surgery – prevention and management of complications. Raven Press, New York Dortzbach RK (Hrsg) (1994) Ophthalmic plastic surgery – prevention and management of complications. Raven Press, New York
Metadaten
Titel
Dermis-Fett-Transplantation
verfasst von
FEBO Prof. Dr. C. Hintschich
Publikationsdatum
04.07.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Ophthalmologie / Ausgabe 8/2017
Print ISSN: 2731-720X
Elektronische ISSN: 2731-7218
DOI
https://doi.org/10.1007/s00347-017-0528-5

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

Der Ophthalmologe 8/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde