Skip to main content
main-content

27.09.2022 | DGU 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Makrohämaturie? Therapie prüfen!

verfasst von: L. Lawaczeck, R. Slomma S. Aufderklann, A. Stenzl, S. Rausch

Die Einnahme von Antikoagulantien und Thrombozytenaggregationshemmern kann zu schweren Verläufen einer Makrohämaturie führen. Können Komedikationen eine Aggravierung begünstigen?

Literatur

Veranstaltung: „V11 Benigne Prostatahyperplasie (BPH): endourologische Therapie“ Donnerstag, 22. September, 13:30 bis 15:00 Uhr, Saal X 9-10 

Moderation: O. M. Reich (Unterhaching), M. Kosiba (Frankfurt a. Main), H.-P. Schmid (St. Gallen, Schweiz)

Weiterführende Themen

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.