Skip to main content
main-content

Diabetologie

alle Nachrichten zum Thema

17.04.2021 | DGIM 2021 | Nachrichten

Lehren aus der Corona-Pandemie: „Ein völlig neues Lebens- und Arbeitsgefühl!“

„Von der Krise lernen“ lautet das aus aktuellem Anlass veränderte Motto des in diesem Jahr komplett digitalen Internistenkongresses. Es gibt Einiges zu lernen, ist DGIM-Vorsitzender Professor Sebastian Schellong aus Dresden überzeugt.

12.04.2021 | Diabetische Neuropathie | Nachrichten

Rückenmarkstimulation stoppt neuropathischen Schmerz

Eine 10-kHz-Stimulation durch epidural implantierte Elektroden lindert neuropathische Schmerzen von Diabetikern erheblich: In einer kontrollierten Studie gingen die Schmerzen bei rund 80% um mehr als die Hälfte zurück.

13.04.2021 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Hohes Darmkrebsrisiko bei hoher Diabetesgefahr

Übergewicht und wenig Bewegung gehen bekanntlich mit einem erhöhten Darmkrebsrisiko einher. Für jüngere Frauen scheint vor allem das hyperinsulinämische Potenzial ihres Lebensstils relevant zu sein: Ist dieses sehr ungünstig, ist das Tumorrisiko fast verdoppelt.

12.04.2021 | COVID-19 | Nachrichten

Diabetes-Patienten sollten „Arzttermine unbedingt wahrnehmen!“

Ein erhöhtes Risiko für schwere COVID-Verläufe mache bei Diabetikern einen besonderen Schutz notwendig, mahnen Ärzte.

06.04.2021 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Typ-2-Diabetes ohne Hinweise auf metabolisches Syndrom

Ein Typ-2-Diabetes und seine Vorläuferstadien treten bei einer Reihe von Patienten unabhängig von Komponenten des metabolischen Syndroms auf, so das Ergebnis einer Datenanalyse aus zwei Studien.

30.03.2021 | COVID-19 | Nachrichten

Metformintherapie markiert günstigeren COVID-19-Verlauf

Jeder fünfte Diabetiker, der aufgrund von COVID-19 stationär aufgenommen wird, stirbt innerhalb eines Monats, nur jeder zweite wird aus der Klinik entlassen. Patienten mit Metformin haben etwas bessere Chancen, solche mit Insulin und Antikoagulanzien schlechtere.

29.03.2021 | COVID-19 | Nachrichten

COVID-19 ist mit Schwangerschaftskomplikationen assoziiert

Schwangere, die an COVID-19 erkranken, müssen mit erheblichen Komplikationen des weiteren Schwangerschaftsverlaufs rechnen, etwa mit Präeklampsie und Frühgeburt.

27.03.2021 | Frühgeburten | Nachrichten

Frühgeburt: Jede Woche zu früh erhöht Sterberisiko im Erwachsenalter

Die Folgen einer zu frühen Geburt reichen bis ins Erwachsenenalter, wie der Blick auf das Sterberisiko offenbart; und das gilt nicht nur bei extremer Frühgeburtlichkeit.

15.03.2021 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Typ-2-Diabetes: Deutliche Gewichtsreduktion mit Semaglutid

Übergewichtige und adipöse Patienten mit Typ-2-Diabetes schaffen es mithilfe einer einmal wöchentlichen Injektion des GLP-1-Agonisten Semaglutid durchschnittlich 10% ihres Körpergewichts zu verlieren, wie eine randomisierte Studie zeigt.

03.03.2021 | Borderline Typus | Nachrichten

„The fast and the furious“ – eine Erklärung für Borderline?

Psychosozialer Stress beschleunigt offenbar das Lebenstempo – das mag viele Phänomene einer Borderline-Störung erklären, etwa die frühe Pubertät, aber auch das hohe Risiko für kardiometabolische Erkrankungen.

02.03.2021 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Dünndarmmukosa-Resurfacing senkt den HbA1c-Wert

Die Blutzuckerkontrolle von Typ-2-Diabetikern lässt sich möglicherweise mit einem endoskopischen Eingriff verbessern: Das Duodenal Mucosal Resurfacing führt auch im Placebovergleich zu einer HbA1c-Reduktion.

09.02.2021 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Typ-2-Diabetes: Hilft kurzfristiger Verzicht auf Kohlenhydrate?

Patienten mit Typ-2-Diabetes haben mit einer sechsmonatigen kohlenhydratarmen Ernährung möglicherweise höhere Remissionsraten als mit anderen Diäten, legt eine neue Metaanalyse nahe. Nach zwölf Monaten nimmt der positive Effekt jedoch wieder ab.

09.02.2021 | Gestationsdiabetes | Nachrichten

Schwangerschaftsdiabetes hat mehr Spätfolgen als erwartet

Patientinnen mit Gestationsdiabetes haben in der Lebensmitte ein signifikant erhöhtes Risiko für Kalk in den Koronararterien im Vergleich zu Frauen ohne die Erkrankung, selbst wenn sich ihr Blutzuckerspiegel nach der Geburt wieder normalisiert.

29.01.2021 | Diabetische Nephropathie | Nachrichten

Nephropathie durch schnelle HbA1c-Senkung

Die Behandlung von langjährig unkontrolliertem Typ-2-Diabetes hatte bei vier neuseeländischen Patienten eine unerwartete Komplikation zur Folge: einen massiven Verlust der Nierenfunktion.


28.01.2021 | COVID-19 | Nachrichten

Weniger COVID-19-Tote bei Therapie mit Metformin

Metformin-Therapie bei Diabetes ist mit einem reduziertem Corona-Sterberisiko verbunden, hat eine US-Studie ergeben.

23.12.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Diabetes beim Vierbeiner liefert Hinweise auf Halter

Wer einen Hund mit Typ-2-Diabetes hat, scheint selbst gefährdet zu sein, daran zu erkranken. Des Pudels Kern: Möglicherweise liegt das Problem nicht beim Hund, sondern am anderen Ende der Leine.

15.12.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Brustkrebspatientinnen: Langfristig keine erhöhte Komorbiditätslast

Gute Nachrichten für Langzeitüberlebende eines Mammakarzinoms: Laut einer aktuellen Studie ist ihr Risiko, im Laufe der Zeit Begleiterkrankungen zu entwickeln, nicht größer als bei Kontrollpersonen ohne Brustkrebsdiagnose.

10.12.2020 | COVID-19 | Nachrichten

So hat Corona der Diabetesversorgung genutzt und geschadet

COVID-19-Pandemie und nationale Diabetesstrategie: Vertreter führender Diabetesverbände in Deutschland ziehen eine gemischte Bilanz des zu Ende gehenden Jahres. Was 2020 passiert ist bei der Diabetesversorgung.

01.12.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes: Auf das richtige Fett kommt es an

Wenn Patienten mit Typ-2-Diabetes abnehmen, verändern sich Fett- und Magermasse sowie der Bauchfettanteil, gemessen am Taillenumfang. Jeder dieser Parameter hat andere Effekte auf das kardiovaskuläre Risiko.

25.04.2019 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Antikörper bremst Typ-1-Diabetes

Der gegen TNF-alpha gerichtete Antikörper Golimumab schwächt bei Kindern und jungen Erwachsenen einen Typ-1-Diabetes ab: Die endogene Insulinproduktion geht weniger stark zurück, der Insulinbedarf steigt kaum noch an.

25.11.2020 | Kolonkarzinom | Nachrichten

Diabetiker schon mit 45 zur Darmkrebs-Vorsorge?

Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für Darmkrebs. Bei ihnen könnte es daher sinnvoll sein, früher mit dem Darmkrebs-Screening zu beginnen. Wie viel früher, das wurde nun erstmals auf Bevölkerungsebene untersucht.

12.11.2020 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Erhöhte Hypo-Gefahr bei entzündlicher Darmerkrankung

Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes erkranken überdurchschnittlich häufig an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung. Bei dieser Komorbidität ist trotz häufiger Kortisontherapie verstärkt mit schweren Unterzuckerungen zu rechnen.

06.11.2020 | Schmerzkongress 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Die diabetische Neuropathie und die Rolle der Haut

In jüngster Zeit entdeckte Zusammenhänge zwischen Hautinnervation und Schmerzen könnten wegweisend für ein tieferes Verständnis schmerzhafter Polyneuropathien sein – und Ansatzpunkte für neue Therapien bieten.

03.11.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Remission des Diabetes normalisiert Anatomie des Pankreas

Intensives Gewichtsmanagement kann einen Diabetes mellitus Typ 2 zur Remission führen. Wie eine Studie zeigt, normalisiert sich dabei nicht nur der Stoffwechsel, sondern auch die Morphologie des Pankreas.

02.11.2020 | Diabetische Nephropathie | Nachrichten

Erhöhtes Nephropathie-Risiko bei Blutzucker-Schwankungen

Möglicherweise schaden nicht nur dauerhaft zu hohe Blutzuckerspiegel der Nierenfunktion von Diabetikern. Auch Patienten mit instabilen Werten entwickeln eher eine Nephropathie.

28.10.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Chronische Nierenkrankheit wird durch Finerenon gebremst

Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes verlangsamt Finerenon das Fortschreiten chronischen Nierenerkrankungen und verringert das kardiovaskuläre Risiko. Jedoch kommt es häufiger zu Hyperkaliämien als unter Placebo.

28.10.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Typ-2-Diabetes: Senken Kaffee und grüner Tee das Sterberisiko?

Menschen mit Typ-2-Diabetes, die Kaffee oder grünen Tee trinken, scheinen ein niedrigeres Mortalitätsrisiko zu haben als Patienten, die darauf verzichten. Eine neue Studie zeigt: Wer beides trinkt, profitiert am meisten.

28.10.2020 | Bullöses Pemphigoid | Nachrichten

Bullöses Pemphigoid wird unter DPP-4-Hemmern häufiger beobachtet

Typ-2-Diabetiker, die zur Blutzuckersenkung Dipeptidylpeptidase-4-Hemmer einnehmen, haben offenbar ein höheres Risiko für ein bullöses Pemphigoid als Diabetiker, die mit Sulfonylharnstoffen der zweiten Generation behandelt werden, vor allem wenn sie bereits über 65 sind.

27.10.2020 | Adrenales Cushing-Syndrom | Nachrichten

Adrenales Cushingsyndrom mit Langzeitfolgen

Nach der Op. ist es oft noch nicht vorbei: Patienten mit einem adrenalem Cushingsyndrom haben nach der Nebennierenentfernung weiter ein hohes Risiko für kardiometabolische Erkrankungen und Depressionen.

27.10.2020 | Diabetestherapie | Nachrichten

Weniger ist oft mehr – das wird nur selten berücksichtigt

Bei älteren Diabetikern, vor allem solchen mit recht niedrigen HbA1c-Werten, sollten Ärzte vielleicht eine weniger intensive Behandlung erwägen. Spezielle Erinnerungsprogramme können dabei helfen.

15.10.2020 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Ist ein niedriger HbA1c-Wert tatsächlich niedrig genug?

Mit Blick auf diabetesbedingte Folgeerkrankungen wurde der HbA1c-Zielwert für Kinder und Jugendliche in den letzten Jahren gesenkt, in Schweden sogar auf 6,5%. Sind Werte darunter langfristig mit einer weiteren Risikominimierung verbunden?

08.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Update Diabetestherapie in der pädiatrischen Praxis

Technische Innovationen verändern die Therapie des kindlichen Diabetes mellitus – und sie bilden auch die Grundlage für virtuelle Diabetesambulanzen. Einen großen Fortschritt gibt es zudem bei der Applikation von Glucagon als Notfallmedikament bei schwerer Hypoglykämie. Ein Update.

30.09.2020 | Diabetes mellitus | Nachrichten

Diabetiker verschenken bis zu acht Lebensjahre

Ein Typ-1-Diabetes kostet den Patienten einer britischen Studie zufolge sieben bis acht Lebensjahre, der Typ-2-Diabetiker verliert durch seine Krankheit knapp zwei Jahre. Ein Ansporn für eine bessere Stoffwechselkontrolle.

29.09.2020 | Endokrinologische Störungen in der Intensivmedizin | Nachrichten

Intensivpatient mit Ketoazidose: Woran Sie denken sollten

Op.-Stress oder Nüchternphasen während eines Klinikaufenthalts können Diabetespatienten unter einer SGLT2-Inhibitor-Therapie gefährlich werden. Vor allem bei nicht ansprechbaren Intensivpatienten mit unklarer metabolischer Azidose sollte man daran denken und das Medikament ggf. umgehend absetzen.

24.09.2020 | Postoperative Schmerztherapie | Nachrichten

So häufig sind Phantomschmerzen nach Amputation

Phantomschmerzen nach Amputation sind häufig und sie verschwinden selten vollständig. Bei der Erfassung solcher Phänomene – dazu gehören auch nicht schmerzhafte, aber unangenehme Empfindungen in der verlorenen Gliedmaße – besteht erheblicher Nachholbedarf.

07.09.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Mit dem HbA1c steigt das Risiko für Herzinfarkt

Eine Diabetesdiagnose wirkt sich bei Frauen stärker auf das Infarktrisiko aus als bei Männern. Doch das relative Risiko steigt in beiden Geschlechtern mit zunehmendem HbA1c in gleicher Weise.

07.09.2020 | Insulin | Neues aus der Industrie | Onlineartikel

Prandiales Insulin jetzt noch schneller

Mit einem besonders schnell anflutenden Mahlzeiteninsulin nähert sich die Diabetestherapie der natürlichen Physiologie weiter an. Die Weiterentwicklung von Insulin lispro erreicht dies durch eine neue Formulierung.

04.09.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Kinder mit Typ-1-Diabetes zweieinhalb Stunden länger im BZ-Zielbereich

Pädiatrische Patienten mit Typ-1-Diabetes profitieren von Closed-Loop-Systemen zur automatisierten Insulinabgabe. In einer Vergleichsstudie war das „künstliche Pankreas“ einer sensorgestützten Insulinpumpentherapie überlegen.

02.09.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Adipöse Typ-2-Diabetiker: Nützt ein Magenbypass mehr als eine Diät?

Studien haben die Vermutung aufkommen lassen, dass sich eine bariatrische Operation bei Diabetes-Typ-2-Patienten unabhängig von der Gewichtsreduktion positiv auf die metabolische Funktion auswirkt. Neue Ergebnisse liefern nun Mediziner aus den USA.

28.08.2020 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Aus für antimikrobielle Wundauflagen beim diabetischen Fuß?

Der GBA-Beschluss zur Verbandmittelabgrenzung treibt die Anbieter moderner Wundversorgung auf die Barrikaden. Hintergrund ist die Detailfrage, ob silberhaltige Auflagen am oder im Körper wirken.

25.08.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Wie COVID-19 und Diabetes zusammenhängen – und was das für die Praxis bedeutet

Die COVID-19- und Diabetespandemie treffen aufeinander. Welche Risiken entstehen dadurch für Diabetespatienten und kann SARS-CoV-2 sogar zur Entstehung von Diabetes mellitus beitragen? In diesem Webinar berichtet Prof. Baptist Gallwitz von den Zusammenhängen zwischen Diabetes und COVID-19 und gibt aktuelle Empfehlungen für das Patientenmanagement.

18.08.2020 | Pankreaskarzinom | Nachrichten

Bei Diabetes mit Gewichtsverlust an Pankreaskrebs denken

Patienten, deren frisch diagnostizierter Diabetes mellitus mit Gewichtsverlust einhergeht, haben ein erhöhtes Risiko für ein Pankreaskarzinom. Hier tut sich womöglich ein Fenster für die Früherkennung auf.

17.08.2020 | Gestationsdiabetes | Nachrichten

Früher Test auf Schwangerschaftsdiabetes oft falsch positiv

Fast die Hälfte der Frauen, bei denen während der frühen Schwangerschaft Gestationsdiabetes diagnostiziert wird, hat ein falsch positives Testergebnis, legt eine kleine japanische Studie nahe.

07.08.2020 | Diabetisches Fußsyndrom | Nachrichten

Kaltplasma fördert Wundheilung bei diabetischem Fuß

Eine Kaltplasmatherapie lässt diabetische Füße schneller und großflächiger heilen. Darauf deutet eine kontrollierte Studie von Ärzten aus Bochum.

03.08.2020 | Demenz | Nachrichten

Diese zwölf Faktoren könnten 40% aller Demenzfälle vermeiden

Mit mehr Bildung ließen sich Demenzerkrankungen verhindern oder verzögern. Ein gutes Gehör und eine gute Stimmung wirken wohl ebenfalls protektiv, auch gute Luft und wenig Alkohol. Ein Lancet-Report nennt zwölf vermeidbare Demenzrisiken.

03.08.2020 | Orale Antidiabetika | Nachrichten

Ketoazidose-Risiko unter SGLT-2-Hemmern bestätigt

Als Nebenwirkung einer Therapie mit SGLT-2-Inhibitoren kann in seltenen Fällen eine (atypische) diabetische Ketoazidose auftreten. Das Risiko scheint fast dreimal so hoch wie unter DPP-4-Hemmern zu sein.

27.07.2020 | Prädiabetes | Nachrichten

Zimt verbessert prädiabetischen Stoffwechsel

Zimt besitzt blutzuckersenkende Eigenschaften. Die könnten möglicherweise Patienten mit Prädiabetes zugutekommen. Ihre Stoffwechsellage lässt sich zumindest kurzfristig verbessern.

21.07.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Mehr Suizide bei Patienten mit Ketoazidose?

Junge Patienten mit Typ-1-Diabetes, die wegen einer Ketoazidose ins Krankenhaus eingeliefert werden, scheinen ein höheres Risiko für einen Selbsttötungsversuch innerhalb der folgenden Jahre zu haben, als Diabetiker ohne Ketoazidose.

21.07.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Intervallfasten bei Typ-2-Diabetes: „Nicht ohne Arzt!“

Intermittierend fasten statt kontinuierlich Kalorien einsparen: Diesem Trend sollten Typ-2-Diabetiker nicht ungeprüft folgen. US-Ärzte sehen bei ihnen die Gefahr von unerwünschten Wirkungen.

27.06.2020 | Gestationsdiabetes | Nachrichten

Gestationsdiabetes: Gewichtsveränderung beeinflusst Rezidivrisiko

Das Gewichtsmanagement von Frauen mit Gestationsdiabetes sollte nach deren erster Schwangerschaft nicht vernachlässigt werden: Eine aktuelle Studie zeigt, wie sich Gewichtsschwankungen auswirken, wenn Betroffene erneut schwanger werden.

24.06.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Kontinuierliche Glukosemessung zeigt Vorteile bei Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes

Kontinuierliches Glukosemonitoring führt einer neuen Studie zufolge im Vergleich zur Standard-Blutzuckermessung nach 26 Wochen zu signifikant niedrigeren HbA1c-Werten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

15.06.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Insulin als Ersttherapie des Typ-2-Diabetes

Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei ambulanten Typ-2-Diabetikern eine primäre Insulintherapie angezeigt sein. In Deutschland wird ungefähr bei jedem 14. erwachsenen Patienten Gebrauch davon gemacht.

09.06.2020 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Therapietreue Diabetiker haben bei Darmkrebs bessere Prognose

Das gewissenhafte Befolgen einer antidiabetischen Therapie ist auch dann bedeutsam, wenn eine Darmkrebsdiagnose hinzukommt. Einer großen Kohortenstudie zufolge haben therapietreue Patienten sogar bessere Überlebenschancen.

01.06.2020 | COVID-19 | Nachrichten

WHO: COVID-19 hat Versorgung bei anderen Krankheiten beeinträchtigt

Gegen die Coronavirus-Pandemie haben viele Gesundheitssysteme rasch die medizinischen Prioritäten auf SARS-CoV-2 umgelenkt. Mit womöglich negativen Auswirkungen bei anderen Erkrankungen. 

29.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Ältere und übergewichtige Diabetiker sollten sich gut vor dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 schützen: In einer französischen Studie starb einer von zehn hospitalisierten Diabetikern binnen einer Woche an COVID-19.

28.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Bei Diabetes ist das Risiko für schwere COVID-19-Verläufe deutlich erhöht. Das zeigen Daten aus England. Kontakte sind einzuschränken und dabei nützen Videosprechstunden, betonen Experten.

19.05.2020 | Prävention in der Diabetologie | Nachrichten

Mit Milchprodukten gegen das metabolische Syndrom?

Der Verzehr von Milchprodukten ist mit einer geringeren Prävalenz des metabolischen Syndroms assoziiert. Auch die Inzidenz von Hypertonie und Diabetes sinkt. Das gilt jedoch nur, wenn es sich nicht um Erzeugnisse der Magerfettstufe handelt.

18.05.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Wie alt waren die Eltern, als ihr Diabetes festgestellt wurde?

Je früher im Leben der Eltern ein Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, desto höher ist einer dänischen Registerstudie zufolge das Risiko für die Nachkommen, ebenfalls diese Stoffwechselerkrankung zu entwickeln.

18.05.2020 | Parodontologie | Nachrichten | Onlineartikel

DG PARO launcht Kampagne zur Wechselwirkung von Parodontitis und Diabetes

Parodontitis und Diabetes - eng verzahnt: Ein schlecht eingestellter Diabetes verschlimmert eine Parodontitis und wirkt sich langfristig ungünstig auf den Erhalt von Zähnen und Implantaten aus. Eine unbehandelte Parodontitis kann die Blutzuckerkontrolle erschweren und einen Diabetes verstärken. Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e. V. hat hierzu eine große Kampagne gestartet.

05.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Günstigere COVID-19-Prognose bei guter BZ-Einstellung

Wie hoch das Risiko von Typ-2-Diabetikern für schwere und tödliche Verläufe einer SARS-CoV-2-Infektion ist, scheint von der Qualität der Blutzuckerkontrolle abzuhängen. Darauf weist eine Multicenterstudie aus Wuhan hin.

30.04.2020 | DGIM 2020 | Nachrichten

Kann Typ-2-Diabetes eine Sarkopenie verursachen?

Die Abnahme der Muskelmasse mit dem Alter erhöht womöglich die Insulinresistenz und wirkt dadurch diabetogen. Vielleicht führt aber auch ein Weg in die umgekehrte Richtung.

22.04.2020 | Chirurgie | Nachrichten

Weniger postoperative Sterbefälle von Diabetikern mit Metformin

Patienten mit Typ-2-Diabetes, die vor größeren chirurgischen Eingriffen mit Metformin behandelt werden, haben möglicherweise bessere postoperative Ergebnisse als Personen ohne Metformin-Therapie.

21.04.2020 | Adipositas | Nachrichten

Typ-2-Diabetes-Risiko: Adipositas wiegt schwerer als Genetik

Fettleibigkeit wirkt sich deutlich stärker auf das Risiko für Typ-2-Diabetes aus als weitere Komponenten des Lebensstils und die genetische Veranlagung. Das betont die Bedeutung der Gewichtskontrolle in der Prävention.

20.04.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Diabetes: Risikofaktor bei COVID-19

Diabetiker müssen im Fall einer COVID-19-Erkrankung eine besonders schnelle Progression und schlechte Prognose befürchten.

20.04.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Diabetiker in Corona-Krise nicht vergessen

Fast alles ist auf die Versorgung von COVID-19-Patienten fokussiert – dies gefährdet Patienten mit Diabetes, mahnt die Fachgesellschaft.

20.04.2020 | Diabetes und Herz | Nachrichten

(Prä-)Diabetes bei KHK-Patienten oft übersehen

Leitlinien und Versorgungsrealität liegen manchmal weit auseinander: Das zeigt eine europaweite Studie zur Diagnostik und Behandlung von Glukosestoffwechselstörungen bei KHK-Patienten.

14.04.2020 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Adipositas im Kindesalter: Mortalitätsrisiko steigt schon früh

Nach einer schwedischen Kohortenstudie ist die Mortalitätsrate junger Erwachsener, die schon in der Kindheit adipös waren, dreimal so hoch wie in der Allgemeinbevölkerung.

08.04.2020 | COVID-19 | Nachrichten

So gelingt das Management von Diabetikern mit COVID-19

Von oralen Antidiabetika auf Insulin wechseln? Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat Handlungsempfehlungen für das Diabetes-Management von Patienten mit COVID-19-Erkrankung veröffentlicht.

01.04.2020 | Diuretika | Nachrichten

Geringfügiger Einfluss von Thiaziddiuretika auf den Blutzucker

Die Sorge, Thiaziddiuretika könnten das Auftreten von Diabetes fördern, erscheint einer neuen Metaanalyse zufolge als unbegründet. Der Anstieg des Nüchternblutzuckers wird dort als klinisch unbedeutsam beurteilt.

27.03.2020 | Hypoglykämie | Nachrichten

Weniger Hypoglykämien unter moderner Diabetestherapie

Der Anteil von Patienten mit Diabetes Typ 2, die schwere Hypoglykämien durchmachen, ist seit 2006 – nach vorübergehendem leichtem Anstieg – gesunken. Zu verdanken ist das offenbar den neueren Antidiabetika und individualisierten Therapiezielen.

18.03.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Sartane und Ibuprofen – schädlich oder hilfreich bei COVID-19?

Das SARS-CoV-2-Virus dockt über das Enzym ACE2 an Zellen an. Bestimmte Blutdrucksenker, Schmerzmittel und Antidiabetika regulieren ACE2 hoch. Sie könnten folglich eine Infektion erleichtern. Andererseits schützen RAS-Blocker und ACE2 vermutlich vor schweren Lungenschäden.

17.03.2020 | Prävention und Screening in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Lebensstil hält deutsche Teilung aufrecht

Die Faktoren ungesunden Lebensstils sind in Deutschland nach Himmelsrichtungen unterschiedlich verteilt. Der Osten schneidet dabei keineswegs nur schlecht ab.

17.03.2020 | Diabetes und Herz | Nachrichten

Mehr kardiovaskuläre Ereignissen nach schweren Hypos – und umgekehrt

Zwischen schweren Hypoglykämien und kardiovaskulären Ereignissen besteht offenbar eine wechselseitige Beziehung. Betroffen sind vor allem Typ-2-Diabetiker mit mehreren Begleiterkrankungen.

03.03.2020 | SARS-CoV-2 | Nachrichten

„Gut eingestellte Diabetiker haben kein erhöhtes Infektionsrisiko mit SARS-CoV-2“

Bei optimaler Diabeteseinstellung ist das Infektionsrisiko mit dem neuen Coronavirus im Vergleich zur Normalbevölkerung nicht erhöht, betont die DDG. Auch die Antidiabetika-Versorgung sei durch die Situation in China nicht bedroht.

02.03.2020 | Orale Antidiabetika | Nachrichten

Schützt Metformin vor Steroidnebenwirkungen?

Kann Metformin die negativen Effekte einer Langzeitbehandlung mit Glukokortikoiden abmildern oder gar umkehren? Die Ergebnisse einer britischen Studie deuten darauf hin.

26.02.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Therapie zu intensiv bei alten, zu lasch bei jungen Diabetikern

Ärzte drücken bei jüngeren Diabetikern oft ein Auge zu, wohingegen sie älteren und multimorbiden häufiger eine zu intensive Therapie mit Sulfonylharnstoffen und Insulin verordnen. Eigentlich sollte es eher umgekehrt sein.

04.02.2020 | Hypoglykämie | Nachrichten

Schwere Hypoglykämien: Wer ist besonders gefährdet?

Das Risiko von Diabetikern für schwere Hypoglykämien hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab: Laut einer US-Studie hat u. a. die Zahl der Begleiterkrankungen und die Art der Diabetestherapie einen großen Einfluss, der HbA1c sagt dagegen wenig aus.

28.01.2020 | Andere spezifische Diabetes-Typen | Nachrichten | Onlineartikel

Vorsicht mit SGLT2-Hemmern bei LADA-Verdacht!

SGLT2-Hemmer können Patienten mit einem bislang unerkannten latenten Autoimmundiabetes (LADA) gefährlich werden. Australische Ärzte raten, bei entsprechenden Hinweisen gezielt auf Inselantikörper zu testen.

28.01.2020 | Prävention in der Diabetologie | Nachrichten

Erhöhtes Nierensteinrisiko bei Diabetes

Eine chronische Hyperglykämie begünstigt offenbar die Entstehung von Nierensteinen. Britische Forscher befürchten einen weiteren Anstieg des Steinleidens.

22.01.2020 | Gicht | Nachrichten

SGLT-2-Hemmer könnten vor Gicht schützen

Unter der Therapie mit einem SGLT-2-Hemmer sinkt der Harnsäurespiegel. Nach Daten aus den USA scheint der Effekt klinisch bedeutsam zu sein.

20.01.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Typ-2-Diabetes: Rauchverzicht lohnt trotz Gewichtszunahme

Eine mögliche Gewichtszunahme sollte für Diabetiker kein Grund sein, mit dem Rauchen aufzuhören: Kardiovaskuläre Ereignisse treten langfristig seltener auf, und die Lebenszeit ist länger als bei fortgesetztem Tabakkonsum.

08.01.2020 | Prävention und Screening in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Fünf Maßnahmen schieben chronische Leiden um zehn Jahre hinaus

Nicht rauchen, normales Gewicht, Sport, wenig Alkohol und gesunde Ernährung – wer sich mit 50 Jahren daran hält, darf sich noch auf über 30 weitere Jahre ohne chronische Krankheiten und Krebs freuen. Bei ungesundem Lebensstil sind es acht bis zehn Jahre weniger.

09.12.2019 | Diabetisches Fußsyndrom | Nachrichten

Vier Maßnahmen zur Prävention des diabetischen Fußulkus

Ein systematischer Review mit Metaanalyse gibt einen Überblick, welche Maßnahmen zur Vermeidung des diabetischen Fußsyndroms wissenschaftlich belegt sind.

29.11.2019 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Nutzen der BZ-Kontrolle im Alter hängt auch von Diabetesdauer ab

Das HbA1c-Ziel für ältere Typ-2-Diabetiker sollte sich dänischen Ärzten zufolge auch an der Dauer der Erkrankung orientieren. Bei langjährigem Diabetes könnte eine sehr strenge Einstellung die Mortalität sogar erhöhen.

04.12.2019 | Herzinsuffizienz | Nachrichten

Herzinsuffizienz-Patienten erhalten oft problematische Medikamente

Bei Patienten, die wegen Herzinsuffizienz ins Krankenhaus müssen, werden riskante Therapien häufig fortgesetzt oder sogar erst begonnen. In manchen, aber nicht allen Fällen dürfte das auch am Mangel von Alternativen liegen.

28.11.2019 | Diabetische Retinopathie | Nachrichten

Schlechtes Sehvermögen – verkürzte Lebenserwartung

Ist die Sehschärfe von Typ-2-Diabetikern bei der Diagnose schlecht, deutet dies auf eine ungünstige Prognose. In einer Langzeitstudie war die Gesamtsterberate dann deutlich erhöht.

27.11.2019 | Prävention in der Diabetologie | Nachrichten

Frauen mit Diabetes seltener beim Krebs-Screening

An den empfohlenen Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs und dessen Vorstufen nehmen Diabetikerinnen seltener teil als Frauen ohne Diabetes. Ärzte aus Kanada warnen vor den Folgen.

25.11.2019 | Prävention und Rehabilitation in der Kardiologie | Nachrichten

Metabolisches Syndrom gestoppt, Infarktrisiko gekappt

Werden Patienten ihr metabolisches Syndrom wieder los, sinkt auch das Infarktrisiko – und zwar um ein Drittel. Den größten Effekt dabei hat offenbar die Blutdruckkontrolle.

08.11.2019 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Nachrichten

Nüchternblutzucker: Sind hohe Werte ein Karzinomrisiko?

Zum Zusammenhang zwischen Nüchternblutzuckerwerten und dem Risiko an einem hepatozellulären Karzinom zu erkranken, haben chinesische Wissenschaftler nun Daten von fast 100.000 Studienteilnehmern analysiert.

13.11.2019 | Endokrinopathien mit Diabetes mellitus | Interview | Nachrichten

Das Diabetes-Risiko im Auge behalten

Neben Typ-1- und Typ-2-Diabetes gibt es auch andere Formen der Erkrankung, wie etwa den durch Steroideinnahme induzierten Diabetes. Auf solche Sonderformen der Stoffwechselerkrankung sollten Kollegen achten, wünscht sich Prof. Dr. Baptist Gallwitz, Pressesprecher der DDG.

12.11.2019 | Infektionskrankheiten der Haut | Nachrichten

Statineinnahme erhöht das Risiko für Hautinfektionen

Patienten, die Statine schlucken, haben ein erhöhtes Risiko für Hautinfekte. Sie erkranken auch häufiger an Diabetes. Doch entgegen allem Anschein hat das eine mit dem anderen laut Ergebnissen einer Studie nicht unbedingt viel zu tun.

11.11.2019 | Diabetisches Fußsyndrom | Nachrichten

Fußulzera: Nabelschnurgewebe hilft auch bei Komplikationen

Kryokonserviertes Nabelschnurgewebe sorgt selbst bei Patienten mit Fußulzera und Komplikationen durch Osteomyelitis für einen kompletten Wundverschluss. Hinweise darauf liefern die Ergebnisse einer offenen Pilotstudie.

06.11.2019 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Die fatalen Folgen von Übergewicht bei Kindern

Bei adipösen Kindern stellen Ärzte schon zu Beginn der Pubertät in 30 bis 50 Prozent der Fälle mindestens eine Komponente des Metabolischen Syndroms fest. Wichtig ist es, bei ersten Anzeichen zu behandeln und Transitionsprogramme in die Regelversorgung zu bringen

09.09.2019 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Typ-1-Diabetes vor allem bei Erwachsenen oft fehldiagnostiziert

Häufiger als bei Kindern werden bei Erwachsenen die Zeichen eines Typ-1-Diabetes falsch interpretiert. Für Kinder sind die Auswirkungen einer Fehldiagnose allerdings gravierender.

21.10.2019 | EBM | Nachrichten | Onlineartikel

EBM rund um Druckkammer neu geregelt

Niedergelassene Ärzte können die hyperbare Sauerstofftherapie seit rund einem Jahr bei Patienten mit diabetischem Fußsyndrom (DFS) zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erbringen. Von Seiten der Diabetologen war dies sehr umstritten.

17.10.2019 | DGfN 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

SGLT2-Hemmer überzeugen bei renalen Endpunkten

Der Einsatz von SGLT2-Hemmern kann sich positiv auf die Risikoreduktion verschiedener Nierenereignisse auswirken, so auch das Ergebnis einer im Lancet Diabetes & Endocrinology veröffentlichten Metaanalyse.    

09.10.2019 | Diabetisches Fußsyndrom | Nachrichten

Intelligente Schuheinlage soll diabetischen Fuß verhindern

Die Smartwatch, die aufleuchtet, wenn der Druck an der Fußsohle zu groß wird: Diese technische Neuerung soll Diabetiker mit Polyneuropathie vor einem Fußgeschwür bewahren. Britische Forscher haben das System getestet – offenbar mit Erfolg.

30.09.2019 | Hypoglykämie | Neues aus der Industrie | Onlineartikel

Kampagne in sozialen Medien über Hypoglykämien

Hypoglykämien vermeiden, besser bewältigen, mit dem Arzt darüber sprechen – das sind die Ziele einer Kampagne in den sozialen Medien.

26.09.2019 | Psychosoziales und Diabetes | Nachrichten

Bei einfühlsamen Ärzten sind Diabetiker besser aufgehoben

Patienten, die nach einer Diabetesdiagnose positive Erfahrungen mit der Empathie ihrer Ärzte machen, weisen eine erniedrigte Komplikationsrate und Mortalität auf.

21.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Nachrichten

Komplikationen bei Diabetischer Ketoazidose richtig managen

Eine Diabetische Ketoazidose (DKA) bei Manifestation eines Typ-1-Diabetes sollte möglichst vermieden werden. Im Ernstfall ist gezieltes Handeln entscheidend: Insbesondere darf ein Hirnödem nicht mit einem hyperosmolaren Koma verwechselt werden.  

Bildnachweise