Skip to main content
Erschienen in:

01.02.2022 | Editorial

Die Kooperation des Berufsverbands der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen (BNHO) mit der AIO

Neue gemeinsame Wege für eine erfolgreiche klinische Forschung in der Onkologie

verfasst von: Prof. Dr. Wolfgang Knauf, Prof. Dr. Anke Reinacher-Schick, Thomas Illmer, Eray Gökkurt

Erschienen in: Die Onkologie | Sonderheft 1/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Der Berufsverband der Niedergelassenen Hämatologen/Onkologen in Deutschland e. V. (BNHO) tritt für die berufspolitischen Belange seiner aktuell rund 600 Mitglieder ein. Diese betreuen pro Quartal etwa 500.000 Patienten mit einer hämatologischen oder onkologischen Diagnose. Einer langen Tradition folgend engagieren sich die Mitglieder des BNHO in verschiedenen Studiengruppen wie auch in der Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO). So tragen die Praxen regelhaft zum erfolgreichen Abschluss sowohl von Zulassungsstudien neuer innovativer Substanzen als auch von Therapieoptimierungsstudien bei. Eine umfängliche Berufspolitik ist heutzutage nicht mehr ohne wissenschaftspolitische Aktivitäten denkbar. Dies ist der Ansatzpunkt, die in der Vergangenheit sich eher in Einzelaktionen manifestierende Zusammenarbeit des BNHO mit der AIO neu zu strukturieren. …
Metadaten
Titel
Die Kooperation des Berufsverbands der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen (BNHO) mit der AIO
Neue gemeinsame Wege für eine erfolgreiche klinische Forschung in der Onkologie
verfasst von
Prof. Dr. Wolfgang Knauf
Prof. Dr. Anke Reinacher-Schick
Thomas Illmer
Eray Gökkurt
Publikationsdatum
01.02.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe Sonderheft 1/2022
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-022-01104-z

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2022

Die Onkologie 1/2022 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Muskeln trainieren gegen Nervenschäden durch Chemotherapie

17.07.2024 Nebenwirkungen der Krebstherapie Nachrichten

Chemotherapien können die Nerven schädigen und damit die Lebensqualität von Betroffenen zusätzlich einschränken. Wer aber auf die richtige Art trainiert, kann das absolute Risiko für Neuropathien um bis zu 40% senken.

Die beste Jahreszeit für eine Krebsimmuntherapie

16.07.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

Die Wirksamkeit von Checkpointhemmern scheint klinisch relevanten saisonalen Schwankungen zu unterliegen. Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom etwa hatten das beste Outcome, wenn die PD-1-Inhibitor-Infusionen in den Wintermonaten starteten.

Partielle Nephrektomie: Videoanalysen zur Verbesserung der chirurgischen Qualität

16.07.2024 Nephrektomie Nachrichten

Je versierter Operateurinnen und Operateure sind, desto geringer ist das Risiko für Komplikationen. Eine kleine US-Studie spricht dafür, dass das auch bei Roboter-assistierten Nephrektomien gilt – und dass sich Op.-Videos für die Beurteilung eignen.        

S3-Leitlinie Endometriumkarzinom aktualisiert

15.07.2024 Endometriumkarzinom Nachrichten

Die angepasste Version der S3-Leitlinie Endometriumkarzinom enthält unter anderem Empfehlungen zu Risikofaktoren, wie der Hormonersatztherapie, sowie darüber, wann eine vaginale Brachytherapie und wann eine Perkutanbestrahlung angebracht ist.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.