Skip to main content

Die Onkologie

Ausgabe 6/2022

Akute Leukämien

Inhalt (13 Artikel)

Editorial

Der Onkologe wird zu Die Onkologie

Paul Herrmann

Stammzell-Transplantation Einführung zum Thema

Akute Leukämien

S. Scholl, H. Eich, K. Höffken

Ziele und Optionen der palliativen Therapie der akuten myeloischen Leukämie

Maximilian Fleischmann, Ulf Schnetzke, Andreas Hochhaus, Sebastian Scholl

Molekulare Diversität der akuten lymphoblastischen Leukämie

Lorenz Bastian, Monika Brüggemann, Claudia D. Baldus

Allogene Stammzelltransplantation bei akuten Leukämien

Christian Reicherts, Michael Oertel, Christina Rautenberg

Strahlentherapeutische Behandlung von Leukämien

Michael Oertel, Hans Theodor Eich

Psychoonkologie Psychoonkologie

Langzeitfolgen der Akuten Myeloischen Leukämie und ihrer Behandlung

Anna S. Moret, Dennis Görlich, Maria C. Sauerland, Klaus H. Metzeler, Eva Telzerow

Multiples Myelom Palliativmedizin und Supportivtherapie

Palliative Care – Konzepte bei hämatologischen Patienten

Christoph Aulmann, Irmtraud Hainsch-Müller, Christoph Schmid, Klaus Hirschbühl

Genetische Tumorprädispositionssyndrome

Mareike Mertens, Isabell Schumann, Mathias Stiller, Johannes R. Lemke, Vincent Strehlow, Julia Hentschel

Aktuelle Ausgaben

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

Kuratives Potenzial von CAR-T-Zellen bei r/r LBCL untermauert

15.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Auch nach längerem Follow-up sind CAR-T-Zellen weiter wirksam. Das zeigt eine Studie mit Lisocabtagen-Maraleucel als Zweitlinientherapie bei Personen mit primär refraktärem oder früh rezidiviertem großzelligem B-Zell-Lymphom (r/r LBCL). Sie wurden bei der ASCO-Tagung vorgestellt.

"Limited stage" SCLC: Konsolidierung schenkt Lebensjahre

14.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Standardtherapie bei einem inoperablen kleinzelligen Lungenkarzinom im Stadium I-III (LS-SCLC) ist die Radiochemotherapie. Eine anschließende Konsolidierung mit Durvalumab kann das mediane Überleben um fast zwei Jahre verlängern.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Myasthenia gravis durch Krebsimmuntherapie

13.06.2024 Myasthenia gravis Nachrichten

Sie sind sehr selten, können aber schwerwiegende Folgen haben: immunologische Nebenwirkungen unter Checkpointhemmern. Ein Behandlungsteam berichtet nun über einen Mann, der während einer Darmkrebsbehandlung eine Myasthenia gravis entwickelt.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.