Skip to main content
Erschienen in: Orthopädie und Unfallchirurgie 4/2022

01.08.2022 | Aus unserem Fach

"Die Strukturierung und Qualität der Formate gewährleisten"

Neue wissenschaftliche Leitung in der AOUC

verfasst von: Janosch Kuno

Erschienen in: Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 4/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Orthopädie und Unfallchirurgie stellen eine Einheit und Vielfalt zugleich dar. Das wird bei einem Blick auf das breitgefächerte Weiter- und Fortbildungsangebot der Akademie für Orthopädie und Unfallchirurgie (AOUC) deutlich. Die AOUC ist gemeinsames Referat des BVOU und der DGOU und zugleich Zeugnis des Zusammenrückens der Fachgesellschaften und des Berufsverbands. Seit Anfang des Jahres leiten Prof. Dr. Tobias Renkawitz, Heidelberg, und Prof. Dr. Ulrich Stöckle, Berlin, das gemeinsame Referat. Warum die AOUC unverzichtbare Klammer für das gesamte Fachgebiet ist und welche Herausforderungen in den kommenden Monaten gemeistert werden müssen, erläutern beide im Gespräch.
Metadaten
Titel
"Die Strukturierung und Qualität der Formate gewährleisten"
Neue wissenschaftliche Leitung in der AOUC
verfasst von
Janosch Kuno
Publikationsdatum
01.08.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Orthopädie und Unfallchirurgie / Ausgabe 4/2022
Print ISSN: 2193-5254
Elektronische ISSN: 2193-5262
DOI
https://doi.org/10.1007/s41785-022-3123-1

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2022

Orthopädie und Unfallchirurgie 4/2022 Zur Ausgabe

Aktuelles in Kürze

NACHRICHTEN

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.