Skip to main content
main-content

03.10.2022 | EASD 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

EASD verleiht Minkowski-Preis an Ulmer Endokrinologen

Zerebrale Insulinresistenz als therapeutisches Target?

verfasst von: Dr. Beate Fessler

Was Lange unbekannt war: Das Gehirn verfügt über Insulinrezeptoren und spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit. Um den Details auf die Spur zu kommen, untersuchte M. Heni*, Tübingen, Insulinresistenz und Insulinwirkung im Gehirn. Nun zeichnen sich erste Therapieansätze ab.

Weiterführende Themen

Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst.