Skip to main content
Erschienen in:

01.07.2005 | Leitthema

EGFR-Tyrosinkinaseinhibition als prä- oder postoperativer Ansatz

verfasst von: Prof. Dr. M. Thomas

Erschienen in: Die Onkologie | Sonderheft 1/2005

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

In den frühen Stadien des NSCLC wird nach kurativer Resektion die Prognose der Patienten durch bereits zum Operationszeitpunkt vorhandene Mikrometastasen determiniert. In randomisierten Studien zeichnet sich der Stellenwert der adjuvanten Chemotherapie zur Verbesserung dieser Situation ab. Möglicherweise kann der Einsatz von EGFR-Tyrosinkinaseinhibitoren in diesen Stadien bei bestimmten Patientensubgruppen zu einer weiteren Verbesserung der Prognose beitragen. Die Charakterisierung dieser Patientensubgruppen ist nur durch entsprechend angelegte Studien mit translationaler Forschung möglich.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat The International Adjuvant Lung Cancer Trial Collaborative Group (2004) Cisplatin-based adjuvant chemotherapy in patients with completely resected non-small-cell lung cancer. N Engl J Med 350:351–360CrossRefPubMed The International Adjuvant Lung Cancer Trial Collaborative Group (2004) Cisplatin-based adjuvant chemotherapy in patients with completely resected non-small-cell lung cancer. N Engl J Med 350:351–360CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Strauss GM, Herndon J, Maddaus MA et al. (2004) Randomised clinical trial of adjuvant chemotherapy with Paclitaxel and Carboplatin following resection in stage I B non-small cell lung cancer (NSCLC): Report of Cancer and Leukaemia Group B (CALGB) Protocol 9633. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abstract 7019) Strauss GM, Herndon J, Maddaus MA et al. (2004) Randomised clinical trial of adjuvant chemotherapy with Paclitaxel and Carboplatin following resection in stage I B non-small cell lung cancer (NSCLC): Report of Cancer and Leukaemia Group B (CALGB) Protocol 9633. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abstract 7019)
3.
Zurück zum Zitat Winton TL, Livingston R, Johnson D et al. (2004) A prospective randomised trial of adjuvant Vinorelbine and Cisplatin in completely resected stage I B and II non-small cell lung cancer (NSCLC) Intergroup JBR.10. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abstract 7018) Winton TL, Livingston R, Johnson D et al. (2004) A prospective randomised trial of adjuvant Vinorelbine and Cisplatin in completely resected stage I B and II non-small cell lung cancer (NSCLC) Intergroup JBR.10. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abstract 7018)
4.
Zurück zum Zitat Douillard J, Rosell R, Delena M et al. (2005) ANITA: Phase III adjuvant vinorelbine and cisplatin versus observation in completely serected non-small all lung cancer patients: final results after 70-month median follow up. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abstract. 7013) Douillard J, Rosell R, Delena M et al. (2005) ANITA: Phase III adjuvant vinorelbine and cisplatin versus observation in completely serected non-small all lung cancer patients: final results after 70-month median follow up. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abstract. 7013)
5.
Zurück zum Zitat Thomas M, Hoffknecht P, Droege C et al. (2004) Non-small-cell lung cancer: multimodality approach in stage-III resectable disease. Lung Cancer 2 [Suppl 45]:99–105CrossRef Thomas M, Hoffknecht P, Droege C et al. (2004) Non-small-cell lung cancer: multimodality approach in stage-III resectable disease. Lung Cancer 2 [Suppl 45]:99–105CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Thomas M, Macha HN, Ukena D et al. (2004) Cisplatin/etoposide (PE) followed by twice-daily chemoradiation (hfRT/CT) versus PE alone before surgery in stage III non-small cell lung cancer (NSCLC): A randomized phase III trial of the German Lung Cancer Cooperative Group (GLCCG). Proc Am Soc Clin Oncol 23:616 (Abs. 7004) Thomas M, Macha HN, Ukena D et al. (2004) Cisplatin/etoposide (PE) followed by twice-daily chemoradiation (hfRT/CT) versus PE alone before surgery in stage III non-small cell lung cancer (NSCLC): A randomized phase III trial of the German Lung Cancer Cooperative Group (GLCCG). Proc Am Soc Clin Oncol 23:616 (Abs. 7004)
7.
Zurück zum Zitat Shepherd FA et al. (2004) A randomized placebo — controlled trial of erlotinib in patients with advanced non-small cell lung cancer following failure of 1st line or 2nd line chemotherapy. A National Cancer Institute of Canada Clinical Trials Group trial. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abs. 7022) Shepherd FA et al. (2004) A randomized placebo — controlled trial of erlotinib in patients with advanced non-small cell lung cancer following failure of 1st line or 2nd line chemotherapy. A National Cancer Institute of Canada Clinical Trials Group trial. Proc Am Soc Clin Oncol 23 (Abs. 7022)
Metadaten
Titel
EGFR-Tyrosinkinaseinhibition als prä- oder postoperativer Ansatz
verfasst von
Prof. Dr. M. Thomas
Publikationsdatum
01.07.2005
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe Sonderheft 1/2005
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-005-0900-y

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2005

Der Onkologe 1/2005 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Die beste Jahreszeit für eine Krebsimmuntherapie

16.07.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

Die Wirksamkeit von Checkpointhemmern scheint klinisch relevanten saisonalen Schwankungen zu unterliegen. Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom etwa hatten das beste Outcome, wenn die PD-1-Inhibitor-Infusionen in den Wintermonaten starteten.

Partielle Nephrektomie: Videoanalysen zur Verbesserung der chirurgischen Qualität

16.07.2024 Nephrektomie Nachrichten

Je versierter Operateurinnen und Operateure sind, desto geringer ist das Risiko für Komplikationen. Eine kleine US-Studie spricht dafür, dass das auch bei Roboter-assistierten Nephrektomien gilt – und dass sich Op.-Videos für die Beurteilung eignen.        

S3-Leitlinie Endometriumkarzinom aktualisiert

15.07.2024 Endometriumkarzinom Nachrichten

Die angepasste Version der S3-Leitlinie Endometriumkarzinom enthält unter anderem Empfehlungen zu Risikofaktoren, wie der Hormonersatztherapie, sowie darüber, wann eine vaginale Brachytherapie und wann eine Perkutanbestrahlung angebracht ist.

Warum junge Brustkrebspatientinnen die endokrine Therapie absetzen

15.07.2024 Mammakarzinom Nachrichten

Bei jungen Brustkrebspatientinnen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie eine adjuvante endokrine Therapie vorzeitig absetzen. In einer europäischen Kohorte wurden dafür zwei Risikofaktoren identifiziert, die bei der Behandlung berücksichtigt werden sollten.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.