Skip to main content

Erkrankungen der Hautanhangsgebilde

Rosazea

Rosazea: Individuelle Therapie und Hautpflege nicht vergessen

Die Volkskrankheit Rosazea ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die meist das Gesicht betrifft. Wichtig neben einer individuellen Therapie sind die Vermeidung von Triggerfaktoren sowie eine adäquate Hautpflege und Sonnenschutz.

Elektrotherapeutische Stellatumblockade bei hartnäckigem CRPS der Hand

Acht Wochen nach Radiusdistorsion mit ossärer Fissur entwickelt eine 51-Jährige ein komplexes regionales Schmerzsyndrom der linken Hand. Die Therapie gestaltete sich schwierig; Schmerzen, Allodynie und Hyperhidrose bleiben. Schließlich versucht man es mit einer wiederholten transkutanen monophasischen Elektrotherapie über dem Ganglion stellatum. Eine gute Idee. 

Pathogenese, Diagnostik und Therapie

CME: Hidradenitis suppurativa

Die Hidradenitis suppurativa (HS) ist gekennzeichnet durch das rezidivierende Auftreten von entzündlichen Knoten, Abszessen und Fisteln in den intertriginösen Arealen. Diese führen bei Betroffenen häufig zu starken Schmerzen und putriden Sekretionen. Im folgenden Kurs werden Diagnostik und Therapie besprochen.

Wenn zu viel Schweiß fließt

Es gibt nicht wenige Menschen, die schwitzen auch in der kalten Jahreszeit. Sie schwitzen so stark, dass es ihre Lebensqualität erheblich einschränkt. Vielen Betroffenen mit primärer Hyperhidrosis kann geholfen werden.

Sinnvolle Ergänzung zur Haartransplantation

Haarerhaltende Therapien der androgenetischen Alopezie

Die androgenetische Alopezie (AGA) ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern eine oft verharmloste Haarerkrankung. Für die Therapie stehen Medikamente, Lichttherapie, Injektionen mit plättchenreichem Plasma bis hin zur Haartransplantation zu Verfügung. Die Kombitherapie erhöht hierbei die Effektivität und verbessert das nachhaltige Therapieergebnis.

CME-Fortbildungsartikel

Hidradenitis suppurativa an Achsel Hurley Grad III

18.10.2022 | Acne inversa | CME fortbildung

CME: Hidradenitis suppurativa

Die Hidradenitis suppurativa (HS) ist gekennzeichnet durch das rezidivierende Auftreten von entzündlichen Knoten, Abszessen und Fisteln in den intertriginösen Arealen. Diese führen bei Betroffenen häufig zu starken Schmerzen und putriden Sekretionen. Im folgenden Kurs werden Diagnostik und Therapie besprochen.

Subunguales Osteochondrom nach Teilresektion der Nagelplatte

25.07.2022 | Erkrankungen der Nägel | Zertifizierte Fortbildung

CME: Nagelchirurgie

Während die Haut so manche chirurgische Nachlässigkeit toleriert, kann das Nagelorgan mit einer permanenten funktionellen und/oder ästhetischen Beeinträchtigung reagieren. Daher erfordern chirurgische Interventionen eine genaue Kenntnis der Anatomie und Physiologie, sowie ein gutes Fingerspitzengefühl.

Open Access 13.09.2021 | Alopezie | CME

Diagnostik und Therapie bei Haarausfall und Hirsutismus

Kaum ein Symptom kann so irritierend sein wie die unwillentliche Veränderung des Behaarungsmusters. Haarverlust an sich ist ein Phänomen, das durch die asynchron verlaufenden Wachstumsphasen der einzelnen Haarfollikel physiologisch zum Verlust von …

10.08.2021 | Topische Pharmakotherapie | CME

CME: Akne – Ursachen, klinisches Bild und Therapie

Die Acne vulgaris ist die häufigste Hauterkrankung und auch einer der häufigsten Konsultationsgründe in der dermatologischen Praxis. Dieser CME-Beitrag fasst klinisches Bild, Ursachen und mögliche Therapieoptionen der Erkrankung zusammen.

Kasuistiken

Elektrotherapeutische Stellatumblockade

Open Access 02.12.2022 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | Kasuistiken

Elektrotherapeutische Stellatumblockade bei hartnäckigem CRPS der Hand

Acht Wochen nach Radiusdistorsion mit ossärer Fissur entwickelt eine 51-Jährige ein komplexes regionales Schmerzsyndrom der linken Hand. Die Therapie gestaltete sich schwierig; Schmerzen, Allodynie und Hyperhidrose bleiben. Schließlich versucht man es mit einer wiederholten transkutanen monophasischen Elektrotherapie über dem Ganglion stellatum. Eine gute Idee. 

Herdbefund in den äußeren Schichten des Axillarfortsatzes

25.05.2022 | Ultraschall in der Gynäkologie | Quiz

Ungewöhnliche Raumforderung in der Brustdiagnostik – ein seltener Fall

Bei einer symptomlosen, 60-jährigen Patientin fällt in der Vorsorgeuntersuchung ein Befund im Achselbereich über der linken Brust auf: eine 7 mm große, dreieckige Verschattung mit mehreren Ausläufern. Schnell kommt den Behandelnden der Verdacht auf ein Brustkarzinom – bis die Biopsie genauere Ergebnisse liefert.

Gelblich verfärbte und verdickte Nagelplatte beim großen Zeh

19.05.2022 | Erkrankungen der Nägel | Blickdiagnose

Warum ist der Nagel so gelb und verdickt?

Bei einer 87-Jährigen entwickelt sich über neun Monate hinweg eine gelbliche Verfärbung und Verdickung des linken Großzehnagels. Die Verdickung des Nagels imponiert mit einer Stufenbildung zum proximalen Nagelpfalz. Ein eindeutiger Fall von Onychomykose?

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

20.01.2023 | Akne | Leitthema

Schulterprotheseninfekt – was tun?

Diagnostik und Therapie

Die Behandlung einer infizierten Schulterprothese ist eine Domäne der operativen Therapie. Sie unterscheidet sich von der anderer Gelenkinfektionen insbesondere wegen des besonderen Keimspektrums der Schulter, allen voran wegen der Besiedelung mit …

verfasst von:
PD Dr. Robert Hudek

02.01.2023 | Keloid | Leitthema

Entzündliche Dermatosen auf pigmentierter Haut

Akne, Rosazea, atopische Dermatitis und Psoriasis vulgaris sind häufige entzündliche Dermatosen. Die Epidemiologie und das klinische Bild dieser häufigen Erkrankungen variierten jedoch deutlich zwischen Menschen mit unterschiedlicher Hautfarbe.

verfasst von:
Prof. Ralf J. Ludwig, Esther von Stebut

14.12.2022 | Phototherapie | derma aktuell

"Delicate pulsed light" verbessert das Hautbild schnell

Aknepatientinnen und -patienten profitieren möglicherweise von einer Kombination aus niedrig dosiertem oralem Isotretinoin mit spezieller Blitzlichttherapie ("delicate pulsed light"). Einer chinesischen Studie zufolge liegt der Vorteil vor allem …

verfasst von:
Dr. Elke Oberhofer

01.12.2022 | Atopische Dermatitis | Magazin

Scham und Stigmatisierung bewältigen

Viele Hautkrankheiten sind auf den ersten Blick sichtbar, sodass Betroffene mit Ablehnung und Scham zu kämpfen haben. Die aktuelle Forschung bietet Strategien, damit besser umzugehen. © AndreyPopov / Getty Images / iStock (Symbolbild mit …

verfasst von:
Joana Schmidt
Rosazea auf der Wange einer Person

01.12.2022 | Rosazea | Fortbildung

Rosazea: Individuelle Therapie und Hautpflege nicht vergessen

Die Volkskrankheit Rosazea ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die meist das Gesicht betrifft. Wichtig neben einer individuellen Therapie sind die Vermeidung von Triggerfaktoren sowie eine adäquate Hautpflege und Sonnenschutz.

verfasst von:
Dr. med. Dr. rer. biol. hum. Benjamin Clanner-Engelshofen

01.11.2022 | Basalzellkarzinom | DermatoÄsthetik

Leitliniengerechte Lasertherapie

Seit März dieses Jahres ist die erste S2k-Leitlinie zur Lasertherapie der Haut online verfügbar. Dr. Konstantin Feise ist einer der Co-Autoren der neuen Laser-Leitlinie. Im Interview spricht er darüber, bei welchen Indikationen sich Laser am besten einsetzen lassen und worin Unterschiede zur Rosazea-Leitlinie bestehen.

verfasst von:
Dr. med. Dagmar Kraus
PRP(plättchenreiches Plasma)-Therapie

18.10.2022 | Alopezie | fortbildung

Haarerhaltende Therapien der androgenetischen Alopezie

Die androgenetische Alopezie (AGA) ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern eine oft verharmloste Haarerkrankung. Für die Therapie stehen Medikamente, Lichttherapie, Injektionen mit plättchenreichem Plasma bis hin zur Haartransplantation zu Verfügung. Die Kombitherapie erhöht hierbei die Effektivität und verbessert das nachhaltige Therapieergebnis.

verfasst von:
Dr. med. Andreas Finner
Rosazea auf der Wange einer Person

18.10.2022 | Rosazea | derma aktuell

Update Rosazea: Diagnostik und Therapie

Kürzlich wurde eine neue S2k-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Rosazea veröffentlicht. Darin geht die Autorenschaft auf die Behandlung der verschiedenen Symptome mit topischen und systemischen Therapien ein und beschreibt die Behandlungsstrategie bei der okulären Beteiligung. 

verfasst von:
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet

18.10.2022 | Hyperhidrose | FB_Übersicht

Hyperhidrose - wenn Schwitzen zur Qual wird

Die Hyperhidrose (HH) stellt aufgrund der möglichen Auswirkungen auf die Lebensqualität, das soziale Umfeld und die psychische Verfassung der Betroffenen ein komplexes klinisches Bild dar. Die zielgerichtete Behandlung der fokalen HH orientiert …

verfasst von:
Prof. Dr. med. Waldemar Schreiner

01.09.2022 | Aktinische Keratose | derma aktuell

Innovative Therapieoptionen in der Dermatologie

verfasst von:
Angelika Bauer-Delto

Buchkapitel zum Thema

2020 | Acne vulgaris | OriginalPaper | Buchkapitel

Akne

Die AkneAcne vulgaris \b gehört zu den Erkrankungen, die unabhängig vom Schweregrad häufig mit einer hohen psychischen Belastung der Betroffenen einhergehen. Sie ist deshalb als eine ernst zu nehmende Erkrankung und nicht als geringfügiges …

2020 | Erkrankungen der Nägel | OriginalPaper | Buchkapitel

Brüchige Nägel

Ein Absplittern der Nägel vom freien Rand her oder ein längsfaseriges Aufsplittern der Nägel stellen die mit Abstand häufigsten Nagelprobleme dar auftreten. Vielfach bleibt die zugrundeliegende Ursache jedoch unbekannt. Eine mehrmonatige …

2020 | Erkrankungen der Nägel | OriginalPaper | Buchkapitel

Chronische Paronychie

Der chronischen Paronychie liegt eine Schädigung durch irritative Faktoren zugrunde, insbesondere Wasser. Die Behandlung beinhaltet ein konsequentes Meiden der Auslöser, eine regelmäßige Pfllege in Kombination mit einer topischen antientzündlichen …

2020 | Hyperhidrose | OriginalPaper | Buchkapitel

Hyperhidrose

Hyperhidrose kann fokal (frontal, axillär, palmar, plantar) oder auch generalisiert auftreten. Lokalisationsabhängig umfasst das Behandlungssprektrum topische (Aluminiumchlorid, Methenamin), physikalische (Leitungswasseriontophorese, Mikrowellen- …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.