Skip to main content
main-content

Erkrankungen von Leber und Gallenwegen

COVID-19

Coronavirusinfektion bei autoimmuner Hepatitis

Ärztin bei Viste in einem Haushalt

Haben Patienten mit autoimmuner Hepatitis ein erhöhtes Risiko für einen schwereren Verlauf einer Coronavirusinfektion verglichen mit Patienten, die an einer anderen chronischen Lebererkrankungen leiden?

Cholestatische Lebererkrankungen

Gibt es eine genetische Prädisposition für eine COVID-19-Cholangiopathie?

Sekundäre Cholangitis mit diffuser Cast-Bildung in den proximalen Gallenwegen

Cholestatische Lebererkrankungen weisen eine erhebliche Morbidität und Mortalität auf. Ihre Entstehung und ihr Progress können auch mit genetischen Varianten assoziiert sein, wie der folgende Fallbericht zeigt.

Wie gesundheitsschädlich ist Milch?

Milchkrug, Milchglas und Kuh auf Weide

Aktuelle Ergebnisse epidemiologischer Untersuchungen bringen vermehrten Konsum von Milch mit einem erhöhten Risiko westlicher Zivilisationskrankheiten in Verbindung. Welche Erkrankungen sind betroffen? Und inwiefern macht es einen Unterschied, ob die Milchprodukte fermentiert sind? Ein Überblick über die Studienlage.

CME: Infektionsprophylaxe bei rheumatologischen Erkrankungen

Ärztin und Patientin im Gespräch

Infektionen bestimmen neben kardiovaskulären Erkrankungen die Morbidität und Mortalität von rheumatologischen Patienten. In der CME-Fortbildung erfahren Sie, wie eine Risikoabschätzung durchgeführt werden kann und welche Maßnahmen zur Verminderung des Infektionsrisikos ergriffen werden können.

CME: Ataxien des Erwachsenenalters

Zwei Frauen gehen gemeinsam spazieren

Ataxien des Erwachsenenalters sind heterogene Erkrankungen und für ihre Diagnosestellung sind verschiedene Verfahren, wie MRT oder molekulargenetische Test, aber auch eine detaillierte Anamnese erforderlich. In Sachen Therapien stehen neben rehabilitativen auch einige spezifische Medikamente zur Verfügung.

CME-Fortbildungsartikel

20.04.2021 | Pruritus | CME | Ausgabe 5/2021

Schwangerschaftscholestase

Die Schwangerschaftscholestase („intrahepatic cholestasis of pregnancy“, ICP) ist die häufigste schwangerschaftsspezifische Lebererkrankung. Das Leitsymptom Juckreiz sowie eine begleitende Serumkonzentrationserhöhung von Gallensäuren und/oder der …

16.04.2021 | Akutes Abdomen in der Radiologie | CME | Ausgabe 5/2021

Bildgebung bei akutem Abdomen – Teil 1

Das akute Abdomen ist durch einen akuten Bauchschmerz mit Abwehrspannung charakterisiert, kann durch eine Vielzahl an Erkrankungen ausgelöst werden und stellt mitunter einen lebensbedrohlichen Zustand dar. Nach klinischer Inspektion sollte in den …

21.03.2021 | Bewegungsstörungen | CME | Ausgabe 4/2021

CME: Ataxien des Erwachsenenalters

Ataxien des Erwachsenenalters sind heterogene Erkrankungen und für ihre Diagnosestellung sind verschiedene Verfahren, wie MRT oder molekulargenetische Test, aber auch eine detaillierte Anamnese erforderlich. In Sachen Therapien stehen neben rehabilitativen auch einige spezifische Medikamente zur Verfügung.

19.03.2021 | Gallengangskarzinom | CME | Ausgabe 3/2021

CME: Aktuelle lokale und systemische Therapie biliärer Tumoren

Biliäre Tumoren werden oft zu einem Zeitpunkt diagnostiziert, zu dem eine chirurgische Resektion nicht mehr möglich ist, sodass lokale und systemische Therapiekonzepte gefragt sind. Der CME-Kurs gibt eine Übersicht über das chirurgische Vorgehen sowie verschiedene Therapiekonzepte.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

20.09.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken | Ausgabe 6/2020

Diagnose gesucht: Melanom-Metastase, Angiomyolipom oder Lebertumor?

Die unklare Leberraumforderung einer 70-jährigen Patientin lässt sich in der Bildgebung nicht eindeutig zuordnen. Im Beitrag mit Fallbericht werden die diagnostischen Schritte bei einer seltenen Entität der Leber beschrieben.

06.07.2020 | SARS-CoV-2 | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020 Open Access

Therapierte vs. nichttherapierte SARS-CoV-2-Infektion in der Histopathologie

Bei letalem Verlauf einer SARS-CoV-2-Infektion sind nach bisherigem Kenntnisstand mehrere Organe beteiligt. Dieser Artikel vergleicht histopathologische Befunde bei drei an einer SARS-CoV-2-Infektion verstorbenen Männern – zwei Männer wurden invasiv beatmet; ein Mann starb nach acht Tagen häuslicher Quarantäne ohne Therapie.

24.04.2020 | Cholangitis | der besondere fall | Ausgabe 2/2020

Benigner Verlauf einer sekundären sklerosierenden Cholangitis (SSC-CIP)

Bei der Übernahme aus einer neurologischen Rehabilitationsklinik litt der Patient an einer zunehmenden Cholestase. Vorausgegangen war ein komplexer Aufenthalt in einer Neurochirugie mit einem langwierigen Intensivaufenthalt im Zeitraum von November 2018 bis Januar 2019.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

29.04.2021 | Ernährung | FB_Übersicht | Sonderheft 4/2021

Wie gesundheitsschädlich ist Milch?

Eine kritische Bewertung aus ärztlicher Sicht

Aktuelle Ergebnisse epidemiologischer Untersuchungen bringen vermehrten Konsum von Milch mit einem erhöhten Risiko westlicher Zivilisationskrankheiten in Verbindung. Welche Erkrankungen sind betroffen? Und inwiefern macht es einen Unterschied, ob die Milchprodukte fermentiert sind? Ein Überblick über die Studienlage.

Autoren:
Prof. Dr. med. Bodo C. Melnik, Prof. Dr. Gerd Schmitz, Univ.-Prof. Dr. med. Swen Malte John

26.04.2021 | Leberzirrhose | Journal club | Ausgabe 2/2021

Niedrig dosiertes Rifaximin zur Prävention zirrhoseassoziierter Komplikationen

Autor:
Dr. med. Christian Labenz

26.04.2021 | Akutes Leberversagen | Journal club | Ausgabe 2/2021

ROTEM-Analyse zum Einfluss veränderter Hämostase auf Blutungsrisiko und Prognose

Autoren:
MD PhD Aline Gottlieb, Prof. Dr. med. Ali Canbay

26.04.2021 | Morbus Wilson | Fortbildung | Ausgabe 2/2021

Symptomen und Spätfolgen von Morbus Wilson vorbeugen

Die Kupferspeichererkrankung Morbus Wilson führt unbehandelt zu schweren neurologischen und hepatischen Schäden mit Todesfolge. Mittlerweile gibt es aber verschiedene verfügbare und zugelassene Therapien.

Autoren:
Dr. med. Isabelle Mohr, Prof. Dr. med. Uta Merle

19.04.2021 | COVID-19 | Journal club | Ausgabe 2/2021 Zur Zeit gratis

Coronavirusinfektion bei autoimmuner Hepatitis

Haben Patienten mit autoimmuner Hepatitis ein erhöhtes Risiko für einen schwereren Verlauf einer Coronavirusinfektion verglichen mit Patienten, die an einer anderen chronischen Lebererkrankungen leiden?

Autor:
Prof. Dr. med. Claus Niederau

15.04.2021 | Leberzirrhose | Kritisch gelesen | Ausgabe 7/2021

Keine Angst vor der Varizenligatur

Gute Nachricht für unsichere Patienten: Die elektive Behandlung von Ösophagusvarizen mittels Ligaturen ist in Deutschland eine sichere Prozedur. Offenbar kann man sich sogar mit Gerinnungsprodukten und Magenschutz zurückhalten.

Autor:
Dr. med. Christian Labenz

12.04.2021 | Lebertransplantation | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2021 Open Access

Infektionen und Lebertransplantation

Akute hepatische Dekompensationen werden häufig durch bakterielle Infektionen ausgelöst und zeichnen häufig einen schlechten Verlauf der Leberzirrhose aus, der kurativ nur durch die Transplantation behandelt werden kann. Neben der spontanen …

Autoren:
Dr. med. A. Queck, Dr. med. P. Ferstl, Prof. Dr. med. T. Bruns, PhD Prof. Dr. med. J. Trebicka

08.04.2021 | Leberzirrhose | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2021 Open Access

Akute Dekompensation und akut-auf-chronisches Leberversagen

Neues zur den Verlaufsformen der dekompensierten Leberzirrhose

Die akute Dekompensation ist eine rasch eintretende Komplikation der Leberzirrhose. Durch alle Stadien der akuten Dekompensation hinweg weisen die portale Hypertension und systemische Inflammation eine zunehmende Schwere auf. Das …

Autoren:
Dr. med. P. G. Ferstl, Dr. med. M. Schulz, PhD Prof. Dr. med. J. Trebicka

07.04.2021 | Varikosis | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2021

Portale Hypertension und Varizen

Die portale Hypertension ist für prognoselimitierende Komplikationen einer Leberzirrhose verantwortlich. Die Varizenblutung stellt die zweithäufigste Komplikation dar und ist mit einer weiterhin hohen Mortalität verbunden. Dabei kann ein …

Autoren:
J. Kluwe, Univ.-Prof. Dr. Alexander Zipprich

01.04.2021 | Cholelithiasis | FB_Übersicht | Ausgabe 6/2021

Steinreich und Schmerzen - Diagnostik und Therapie des Gallensteinleidens

Das Gallensteinleiden ist nur behandlungsbedürftig, wenn der Patient auch Symptome entwickelt. Im nachfolgenden Beitrag erfahren Sie alles Relevante für die Praxis - von der Diagnostik über die Therapie bis hin zu prophylaktischen Maßnahmen. © Rasi …

Autoren:
Prof. Dr. med. Claus Schäfer, Prof. Dr. med. Alexander Schuh, Prof. Dr. med. Bettina M. Rau
weitere anzeigen

Videos

05.08.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Der Pathogenese der spontan bakteriellen Peritonitis auf der Spur

Die Pathogenese der spontanen bakteriellen Peritonitis (SBP) ist ungeklärt. Annika Scholtis und ihr Team vom Unversitätsklinikum Regensburg haben mit Ihrer Forschungsarbeit ein fehlendes Puzzlestück aufgeklärt und sind so dem Entstehungsmechanismus der SBP nähergekommen.

16.07.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Leberbeteiligung beim heterozygoten Antitrypsin-Mangel?

Besitzen heterozygote Träger für einen Antitrypsin-Mangel ein erhöhtes Risiko für eine Lebererkrankung? Dieser Frage ging Clara Heimes nach. Sie hat mit ihrem Team alle Sachen für eine Studie in einen Van geladen und ist damit von Stadt zu Stadt gefahren.

Buchkapitel zum Thema

2019 | Abdomenschmerzen | OriginalPaper | Buchkapitel

Viszeraler Schmerz

Grundlagenwissenschaftler definieren viszerale Schmerzen als Schmerzen, die von viszeral innervierten Organen des Thorax, Abdomens und Beckens ausgehen. Kliniker sprechen von Brust- (thorakalen), Bauch- (abdominellen) und Unterbauch- sowie …

2018 | Erkrankungen von Leber und Gallenwegen | OriginalPaper | Buchkapitel

Erkrankungen der Gallenwege und der Leber einschließlich Fettstoffwechselstörungen

Eine Medikation mit pflanzlichen Arzneimitteln ist bei bei Erkrankungen der Gallenwege und der Leber gerade für die Hausarztmedikation unverzichtbar, da funktionelle und organische Erkrankungen effektiv damit behandelt werden können. Die …

2015 | Leberzirrhose | OriginalPaper | Buchkapitel

Akute Hepatitis, Leberversagen, akut dekompensierte Leberzirrhose

Die akute Hepatitis, das Leberversagen, aber v. a. die akuten Komplikationen einer Leberzirrhose stellen den Notfallmediziner immer wieder vor Herausforderungen, denn die frühzeitige Diagnose und Einleitung einer Ersttherapie bestimmen ganz …

2017 | Magenkarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel

Lebermetastasenchirurgie beim Magenkarzinom

Das Magenkarzinom wird häufig erst im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Dann finden sich bereits bei 4–14 % der Patienten Lebermetastasen (Sakamoto et al. 2003, Okano et al. 2002, Zacherl et al. 2002). Bisher stellt die palliative …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise