Skip to main content
Erschienen in:

01.12.2013 | Leitthema

Flächendeckende bevölkerungsbezogene klinische Krebsregister

Darstellung der Versorgungstransparenz in Brandenburg und Sachsen

verfasst von: A. Tillack, C. Werner, A. Buchali, Prof. Dr. S.J. Klug, MPH

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 12/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Im April 2013 trat das Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz (KFRG) in Kraft. Damit wurde bundesweit ein weiterer wichtiger Schritt für die Sicherung der Qualität der onkologischen Versorgung unternommen.

Fragestellung

Flächendeckende klinische Krebsregister sollen deutschlandweit eingerichtet werden.

Material und Methoden

In den ostdeutschen Bundesländern sowie in Bayern bestehen bereits flächendeckende und bevölkerungsbezogene klinische Krebsregister. Am Beispiel Sachsen und Brandenburg werden die bestehenden Möglichkeiten zur Nutzung der Daten der klinischen Krebsregister zur Erhöhung der Versorgungstransparenz und Qualität der onkologischen Versorgung aufgezeigt.

Ergebnisse

In Brandenburg und Sachsen liegt die Vollzähligkeit der klinischen Krebsregister über 95 %. Die vorliegenden Daten können genutzt werden, um Trendentwicklungen auf Landesebene darzustellen, Klinikvergleiche vorzunehmen sowie um die Zertifizierung von Organkrebszentren zu unterstützen.

Schlussfolgerungen

Die klinischen Krebsregister in Sachsen und Brandenburg registrieren die Daten der Tumorpatienten mit hoher Vollzähligkeit und können bereits heute die gesetzlichen Vorgaben zum größten Teil erfüllen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e. V. (ADT) (2009) Musterkooperationsvereinbarung. http://www.tumorzentren.de/Zusammenarbeit_von_KKR_und_OZ.html. Zugegriffen: 25. Aug. 2013 Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e. V. (ADT) (2009) Musterkooperationsvereinbarung. http://​www.​tumorzentren.​de/​Zusammenarbeit_​von_​KKR_​und_​OZ.​html.​ Zugegriffen: 25. Aug. 2013
2.
Zurück zum Zitat Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e. V. (ADT) (2009) Gemeinsamer einheitlicher Onkologischer Basisdatensatz. http://www.tumorzentren.de/onkol-basisdatensatz.html. Zugegriffen: 28. Aug. 2013 Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e. V. (ADT) (2009) Gemeinsamer einheitlicher Onkologischer Basisdatensatz. http://​www.​tumorzentren.​de/​onkol-basisdatensatz.​html.​ Zugegriffen: 28. Aug. 2013
3.
Zurück zum Zitat Blatt K, Hölterhoff M, Henkel M et al (2010) Endbericht – Aufwand-Nutzen-Abschätzung zum Ausbau und Betrieb bundesweit flächendeckender klinischer Krebsregister. http://www.bmg.bund.de/fileadmin/redaktion/pdf_publikationen/Gutachten-Aufwand-Nutzen-Abschaetzung-Krebsregister.pdf. Zugegriffen: 25. Aug. 2013 Blatt K, Hölterhoff M, Henkel M et al (2010) Endbericht – Aufwand-Nutzen-Abschätzung zum Ausbau und Betrieb bundesweit flächendeckender klinischer Krebsregister. http://​www.​bmg.​bund.​de/​fileadmin/​redaktion/​pdf_​publikationen/​Gutachten-Aufwand-Nutzen-Abschaetzung-Krebsregister.​pdf.​ Zugegriffen: 25. Aug. 2013
4.
Zurück zum Zitat Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (2012) DKG zertifizierte Zentren – Informationen. http://www.Krebsgesellschaft.de/wub_zertifizierte_zentren_info,120896.html. Zugegriffen: 27. Aug. 2013 Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (2012) DKG zertifizierte Zentren – Informationen. http://​www.​Krebsgesellschaf​t.​de/​wub_​zertifizierte_​zentren_​info,120896.html. Zugegriffen: 27. Aug. 2013
5.
Zurück zum Zitat Gesetzesentwurf der Bundesregierung (August 2012) Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Krebsfrüherkennung und zur Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister (Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz – KFRG). http://www.bmg.bund.de/fileadmin/dateien/Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/Laufende_Verfahren/K/Krebsregister/Entwurf_eines_Gesetzes_zur_Weiterentwicklung_der_Krebsfrueherkennung_und_zur_Qualitaetssicherung_durch_klinische_Krebsregister.pdf. Zugegriffen: 22. Okt. 2012 Gesetzesentwurf der Bundesregierung (August 2012) Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Krebsfrüherkennung und zur Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister (Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz – KFRG). http://​www.​bmg.​bund.​de/​fileadmin/​dateien/​Downloads/​Gesetze_​und_​Verordnungen/​Laufende_​Verfahren/​K/​Krebsregister/​Entwurf_​eines_​Gesetzes_​zur_​Weiterentwicklun​g_​der_​Krebsfrueherkenn​ung_​und_​zur_​Qualitaetssicher​ung_​durch_​klinische_​Krebsregister.​pdf.​ Zugegriffen: 22. Okt. 2012
6.
Zurück zum Zitat Gemeinsames Krebsregister der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und der Freistaaten Sachsen und Thüringen (GKR)/Registerstelle (6/2011). Vollzähligkeit der Krebsregistrierung nach Bundesländern und Diagnosejahren. http://www.berlin.de/gkr/downloads/. Zugegriffen: 02. März 2013 Gemeinsames Krebsregister der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und der Freistaaten Sachsen und Thüringen (GKR)/Registerstelle (6/2011). Vollzähligkeit der Krebsregistrierung nach Bundesländern und Diagnosejahren. http://​www.​berlin.​de/​gkr/​downloads/​.​ Zugegriffen: 02. März 2013
7.
Zurück zum Zitat Gesetz zur Weiterentwicklung der Krebsfrüherkennung und zur Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister (Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz – KFRG) (2013). Bundesgesetzblatt 617–623 (Teil I) Gesetz zur Weiterentwicklung der Krebsfrüherkennung und zur Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister (Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz – KFRG) (2013). Bundesgesetzblatt 617–623 (Teil I)
8.
Zurück zum Zitat Goldhirsch A, Wood WC, Gelber RD et al (2007) Progress and promise: highlights of the international expert consensus on the primary therapy of early breast cancer 2007. Ann Oncol 18:1133–1144PubMedCrossRef Goldhirsch A, Wood WC, Gelber RD et al (2007) Progress and promise: highlights of the international expert consensus on the primary therapy of early breast cancer 2007. Ann Oncol 18:1133–1144PubMedCrossRef
9.
Zurück zum Zitat Krebsinzidenz und Krebsmortalität 2007–2008 (Jahresbericht). Gemeinsames Krebsregister (Hrsg) Berlin, 1/2012. http://www.berlin.de/imperia/md/content/gkr/publikationen/jahresberichte/jahresbericht_2007_08_web.pdf?start&ts=1356101635&file=jahresbericht_2007_08_web.pdf. Zugegriffen: 15. Aug. 2013 Krebsinzidenz und Krebsmortalität 2007–2008 (Jahresbericht). Gemeinsames Krebsregister (Hrsg) Berlin, 1/2012. http://​www.​berlin.​de/​imperia/​md/​content/​gkr/​publikationen/​jahresberichte/​jahresbericht_​2007_​08_​web.​pdf?​start&​ts=​1356101635&​file=​jahresbericht_​2007_​08_​web.​pdf.​ Zugegriffen: 15. Aug. 2013
10.
Zurück zum Zitat Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg e. V. (LAGO) (1994) Vereinbarung zur Regelung der onkologischen Nachsorge im Land Brandenburg. http://www.lago-brandenburg.de/pdf/Fachwelt/Rahmenvereinbarung/Rahmenvereinbarung.pdf. Zugegriffen: 26. Aug. 2013 Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg e. V. (LAGO) (1994) Vereinbarung zur Regelung der onkologischen Nachsorge im Land Brandenburg. http://​www.​lago-brandenburg.​de/​pdf/​Fachwelt/​Rahmenvereinbaru​ng/​Rahmenvereinbaru​ng.​pdf.​ Zugegriffen: 26. Aug. 2013
11.
Zurück zum Zitat Leitlinienprogramm Onkologie der AWMF, Deutschen Krebsgesellschaft e. V., Deutschen Krebshilfe (Hrsg) (2012) Interdisziplinäre S3-Leitlinie für die Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms, 3. Aufl. Langversion 3.0 Leitlinienprogramm Onkologie der AWMF, Deutschen Krebsgesellschaft e. V., Deutschen Krebshilfe (Hrsg) (2012) Interdisziplinäre S3-Leitlinie für die Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms, 3. Aufl. Langversion 3.0
12.
Zurück zum Zitat OnkoZert (2013) http://www.onkozert.de/. Zugegriffen: 20. Aug. 2013 OnkoZert (2013) http://​www.​onkozert.​de/​.​ Zugegriffen: 20. Aug. 2013
13.
Zurück zum Zitat OnkoZert (2013) Informationen Zertifizierung Brustkrebszentren. http://www.oncocert.de/brustkrebszentren.htm. Zugegriffen: 25. Aug. 2013 OnkoZert (2013) Informationen Zertifizierung Brustkrebszentren. http://​www.​oncocert.​de/​brustkrebszentre​n.​htm.​ Zugegriffen: 25. Aug. 2013
14.
Zurück zum Zitat Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (Hrsg) Sächsischer Brustkrebsbericht 2002 bis 2006. https://publikationen.sachsen.de/bdb/artikel/11570/documents/12020. Zugegriffen: 26. Aug. 2013 Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (Hrsg) Sächsischer Brustkrebsbericht 2002 bis 2006. https://​publikationen.​sachsen.​de/​bdb/​artikel/​11570/​documents/​12020.​ Zugegriffen: 26. Aug. 2013
15.
Zurück zum Zitat Tumorzentrum Land Brandenburg (Hrsg) (2012) Qualitätsbericht 2011 – Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister, Cottbus, überarbeitete Auflage. http://www.tumorzentrum-brandenburg.de/PWP/uploads/Sachbericht_2011.pdf. Zugegriffen: 12. Aug. 2013 Tumorzentrum Land Brandenburg (Hrsg) (2012) Qualitätsbericht 2011 – Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister, Cottbus, überarbeitete Auflage. http://​www.​tumorzentrum-brandenburg.​de/​PWP/​uploads/​Sachbericht_​2011.​pdf.​ Zugegriffen: 12. Aug. 2013
16.
Zurück zum Zitat Tumorzentrum Land Brandenburg (Hrsg) (2013) Qualitätsbericht 2012 – Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister, Cottbus, überarbeitete Auflage. http://www.tumorzentrum-brandenburg.de/pwp/(S(kx0b23zce4crd3bqzy11ra55))/uploads/Sachbericht_2012.pdf. Zugegriffen: 12. Aug. 2013 Tumorzentrum Land Brandenburg (Hrsg) (2013) Qualitätsbericht 2012 – Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister, Cottbus, überarbeitete Auflage. http://​www.​tumorzentrum-brandenburg.​de/​pwp/​(S(kx0b23zce4crd3bqzy11ra55))/uploads/Sachbericht_2012.pdf. Zugegriffen: 12. Aug. 2013
Metadaten
Titel
Flächendeckende bevölkerungsbezogene klinische Krebsregister
Darstellung der Versorgungstransparenz in Brandenburg und Sachsen
verfasst von
A. Tillack
C. Werner
A. Buchali
Prof. Dr. S.J. Klug, MPH
Publikationsdatum
01.12.2013
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 12/2013
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-013-2519-8

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2013

Der Onkologe 12/2013 Zur Ausgabe

CME Zertifizierte Fortbildung

Spätfolgen onkologischer Therapie

Neu im Fachgebiet Onkologie

Die beste Jahreszeit für eine Krebsimmuntherapie

16.07.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

Die Wirksamkeit von Checkpointhemmern scheint klinisch relevanten saisonalen Schwankungen zu unterliegen. Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom etwa hatten das beste Outcome, wenn die PD-1-Inhibitor-Infusionen in den Wintermonaten starteten.

Partielle Nephrektomie: Videoanalysen zur Verbesserung der chirurgischen Qualität

16.07.2024 Nephrektomie Nachrichten

Je versierter Operateurinnen und Operateure sind, desto geringer ist das Risiko für Komplikationen. Eine kleine US-Studie spricht dafür, dass das auch bei Roboter-assistierten Nephrektomien gilt – und dass sich Op.-Videos für die Beurteilung eignen.        

S3-Leitlinie Endometriumkarzinom aktualisiert

15.07.2024 Endometriumkarzinom Nachrichten

Die angepasste Version der S3-Leitlinie Endometriumkarzinom enthält unter anderem Empfehlungen zu Risikofaktoren, wie der Hormonersatztherapie, sowie darüber, wann eine vaginale Brachytherapie und wann eine Perkutanbestrahlung angebracht ist.

Warum junge Brustkrebspatientinnen die endokrine Therapie absetzen

15.07.2024 Mammakarzinom Nachrichten

Bei jungen Brustkrebspatientinnen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie eine adjuvante endokrine Therapie vorzeitig absetzen. In einer europäischen Kohorte wurden dafür zwei Risikofaktoren identifiziert, die bei der Behandlung berücksichtigt werden sollten.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.