Skip to main content
main-content

27.03.2021 | Frühgeburten | Nachrichten

Lebenslange Folgen

Frühgeburt: Jede Woche zu früh erhöht Sterberisiko im Erwachsenalter

Autor:
Dr. Dagmar Kraus
Junge Erwachsene, die vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche zur Welt gekommen sind, haben laut einer aktuellen Registerstudie im Vergleich zu Gleichaltrigen, die am Termin geboren wurden, ein erhöhtes Sterberisiko. Ausschlaggebend dafür sind vor allem chronische Erkrankungen des Herzkreislaufsystems und der Lunge sowie Diabetes.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise