Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Gesundheitspolitik

Graphik eines Omikron-Coronavirus, das von einer Spritze angespritzt wird

20.09.2022 | COVID-19 | Nachrichten

STIKO: Omikron-Vakzinen vorzugsweise verwenden

Seit Anfang September sind Corona-Impfstoffe verfügbar, die an die Omikron-Variante angepasst sind. Die STIKO will diese Impfstoffe empfehlen, bisherige Empfehlungen bleiben aber bestehen.

Arzt hält ein Paragraphen-Symbol

19.09.2022 | Praxis und Beruf | Nachrichten

Zuweisungsfalle Praxisabgabe

Ein aktueller Fall, bei dem eine Zahnärztin unzulässig nur ihre Patientenkartei verkauft hat, sensibilisiert für die Fallstricke der Praxisabgabe. Im Instanzenweg war außer von berufsrechtlich verbotener Zuweisung sogar von Korruption die Rede.

Drei Wartende in einem Wartezimmer einer Arztpraxis

16.09.2022 | COVID-19 | Nachrichten

Geldbußen für Maskenverweigerer sind rechtens

Die europäischen Staaten dürfen Geldbußen für Maskenverweigerer verhängen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) entschieden – und damit die Klage eines Ukrainers abgewiesen.

15.09.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Online-Coach unterstützt Patienten mit Long-COVID

Zusammen mit Expertinnen und Experten der Uni Heidelberg hat die AOK einen Long-COVID-Coach entwickelt.

15.09.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Long-COVID: Selbstsorge als Basis für eine gute Therapie

Wie kann Patienten mit Long-COVID effektiv geholfen werden? Am Uniklinikum Heidelberg erarbeitet ein interprofessionelles Kompetenznetz derzeit Behandlungspfade.

08.09.2022 | Multiple Sklerose | Aus den Verbänden

Neuer MS-Modulvertrag – was ist dran, was ist drin?

Unter Federführung der Berufsverbände ist es gelungen, zum 1. April 2022 einen MS-Modulvertrag zu schließen, an dem sämtliche Ersatzkassen teilnehmen. Über die Hintergründe des Vertrages, Inhalte und Bedenken sprach Dr. Uwe Meier mit Dr. Klaus Gehring, der die Vereinbarung für BDN und BVDN maßgeblich verhandelt hat.

verfasst von:
Dr. med. Uwe Meier
Kind liegt auf Intensivstation

05.09.2022 | Irreversibler Hirnfunktionsausfall | Nachrichten

Hirntod: BÄK bringt Richtlinie auf neuesten Stand

Die Feststellung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls bei Kindern bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist nun auch durch Fachärzte für Kinder- und Jugendchirurgie möglich: Die BÄK hat die Richtlinie geändert.

01.09.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Herzkatheter ohne vorherigen Infarkt: Große regionale Unterschiede

In Regionen mit vielen Herzkatheterlaboren werden signifikant häufiger Koronar-Angiografien durchgeführt.

01.09.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Professor Donner-Banzhoff: „Oft kennen Hausärzte bei KHK relevante Leitlinie nicht“

Professor Norbert Donner-Banzhoff von der Uni Marburg berichtet über die Ergebnisse der KARDIO-Studie und was diese für die Zusammenarbeit von Hausärzten und Kardiologen bedeutet.

Ärztin und Seniorin im Gespräch

18.08.2022 | COVID-19 | Nachrichten

Lex Paxlovid: Ärztliches Dispensierrecht in Kraft

Hausärzte können sich ab sofort mit COVID-Medikamenten bevorraten und diese direkt an ihre Patientinnen und Patienten abgeben.

Person hält volle Spritzen in der Hand

18.08.2022 | COVID-19 | Nachrichten

STIKO empfiehlt zweiten COVID-19-Booster ab 60 Jahren und Kindern mit erhöhtem Risiko

Die STIKO hat ihre COVID-19-Impfempfehlungen aktualisiert: Zusätzlich zu Personen ab 70 Jahren spricht sich die Kommission nun auch für eine zweite Booster-Impfung für Personen im Alter von 60 bis 69 Jahren sowie für Kinder ab fünf Jahren aus.

18.08.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

„Letztlich ist es ein Versagen der Fachgesellschaften“

Dass laut Studiendaten noch immer zu viele kombinierte orale Kontrazeptiva mit erhöhtem Thromboserisiko im Einsatz sind, liegt auch an der Ärzteschaft selbst, meint Professorin Ingrid Mühlhauser. Die Vorsitzende des Arbeitskreises Frauengesundheit e.V. erklärt, was sich ändern müsste.

18.08.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Pillen-Rezept: Warum Praxen noch mehr auf Risikoreduktion achten sollten

Immer weniger Mädchen und junge Frauen setzen kombinierte orale Kontrazeptiva zur Verhütung ein. Trotzdem werden laut einer Analyse noch zu viele Verhütungspillen mit einem höheren Risiko verschrieben.

Illustration: Demenz

16.08.2022 | Demenz | Nachrichten

Deutlich mehr jüngere Demenz-Erkrankte als gedacht

Aktuelle Zahlen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. zeigen, dass mehr Menschen in einem Alter unter 65 Jahren an Demenz erkrankt sind. Daraus ergeben sich neue Anforderungen.

16.08.2022 | Multiple Sklerose | Rund um den Beruf

Rituximab bei Multipler Sklerose: Darauf sollten Sie achten

Ocrelizumab und Rituximab werden beide zur Behandlung der Multiplen Sklerose eingesetzt. Der feine Unterschied: Ocrelizumab ist zugelassen, das ebenso wirksame Rituximab kann aber nur off-label verordnet werden. Wichtig dabei ist eine gründliche Aufklärung von Patientinnen und Patienten. Welche haftungsrechtlichen Aspekte gibt es? Und was sagt die DGN-Leitlinie dazu?

verfasst von:
Prof. Dr. med. Achim Berthele
Junge Frau am Laptop

11.08.2022 | Epilepsie | Nachrichten

Uniklinikum Schleswig-Holstein plant digitales Beratungszentrum für Epilepsiekranke

Menschen mit Epilepsie sollen bei der Therapie informiert mitentscheiden können. Das will das Uniklinikum Schleswig-Holstein mit einem digitalen Beratungszentrum erreichen.

Frau sitzt gestresst vor Urlaubskoffer

07.08.2022 | COVID-19 | Nachrichten

Kein zusätzlicher Urlaub wegen Corona-Quarantäne

Die Nachgewährung von Urlaub ist nur bei Arbeitsunfähigkeit möglich. Bei Corona-Quarantäne gibt es diese Möglichkeit nicht – auch nicht für Krankenhauspersonal nach Kontakt zu Patienten.

Tastatur mit Shitstorm-Taste

07.08.2022 | COVID-19-Impfung | Nachrichten

Shitstorm, Drohungen: Was ein betroffener Arzt rät

Was kein Arzt und keine Ärztin erleben will, trat bei Dr. Wolfgang von Meißner ein: Patienten pöbelten in der Praxis, Hassanrufe, Morddrohungen. Der Hausarzt suchte Rat und Hilfe bei der Polizei – und zieht ein insgesamt positives Fazit.

Zytoskopie

04.08.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Längere Wartezeiten bei Ersttermin in der Urologie erwartet

Neupatientinnen und Patienten könnten es in Zukunft schwerer als bisher haben, in urologischen Praxen einen Termin zu bekommen. Der Berufsverband schließt sich der Kritik an Lauterbachs Spargesetz aus anderen Verbänden an.

Corona Impfung EU Flagge

02.08.2022 | COVID-19 | Nachrichten

EU-Kommission bestellt 250 Millionen Dosen Booster-Vakzin

Die EU-Behörde HERA hat mit dem spanischen Pharmaunternehmen HIPRA einen Vertrag zur Lieferung eines COVID-19-Impfstoffs geschlossen. Das Vakzin ist noch nicht in der EU zugelassen.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.