Skip to main content
main-content

21.05.2019 | Harnblasenkarzinom | Nachrichten

Registerstudie

Harnblasenkrebs: Infektionen nach BCG-Instillation selten

Autor:
Peter Leiner
Infektionen nach BCG-Instillation wegen eines Blasenkarzinoms sind selten – zumindest in Dänemark. Vor allem Männer sind betroffen. Bevorzugt treten extrapulmonale Infektionen auf, meist im Urogenitalbereich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Passend zum Thema

ANZEIGE
HCV gemeinsam eliminieren

Neu im Gesundheits-Check-Up 35: Screening auf Hepatitis C

Gesetzlich Versicherte ab dem vollendeten 35. Lebensjahr haben seit dem 01. Oktober 2021 den Anspruch, sich einmalig auf eine Hepatitis-C-Virus- (HCV) und Hepatitis-B-Virus (HBV)-Infektion untersuchen zu lassen. Für das Screening wurden neue GOPs im EBM aufgenommen. Was gilt es zu beachten?

Bildnachweise