Skip to main content
main-content

Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Hausarztpraxis

Weniger ist mehr … in der hausärztlich-internistischen Praxis

Ambulante Blutabnahme

Überversorgung von Patienten in der ärztlichen Praxis ist ein bekanntes Phänomen und betrifft die Arbeit von Internist*innen in der hausärztlichen Versorgung. Diese Übersicht möchte Anstoß dazu geben, unnötige Therapien und Maßnahmen bei ausgewählten Labor- und EKG-Befunden zu hinterfragen.

Wirksam? Colchicin bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit

Zerbor / stock.adobe.com

Bestätig die LoDoCo2-Studie frühere Ergebnisse einer antiinflammatorischen Therapie mit Colchicin bei der KHK, sodass nach Zulassung für diese Indikation eine kostengünstige Option zur Therapie von Hochrisikopatienten mit manifester KHK und einem erhöhten inflammatorischen Potenzial besteht?

Thromboserisiko bei ambulanten COVID-Patienten nicht erhöht

Thrombus im Blutkreislauf

COVID-19-Patienten in der Hausarztpraxis eine Thromboseprophylaxe geben, um sie vor Komplikationen zu bewahren? Daten des US-Gesundheitsdienstleisters Kaiser Permanente sprechen gegen dieses experimentelle Vorgehen. 

Notalarm der Herzpumpe nach Lysetherapie – was war die Ursache?

Stenose des Ausflussgrafts bei LVAD

Ein 36-jähriger Patient mit einem linksventrikulären Herzunterstützungssystem (LVAD) befand sich in stationärer Behandlung aufgrund einer Pumpenthrombose. Nach Abschluss der Lysetherapie kam es zu einem abrupten Flussabfall und Notalarm. Wie würden Sie weiter vorgehen?

Pulsfühlen zum VHF-Screening kann man sich sparen

Frau im Rettungswagen

Wenn man in der Praxis ein Vorhofflimmern aufdecken möchte, empfiehlt es sich, gleich ein EKG anzufertigen und nicht etwa vorher per Hand den Puls zu messen. Schwedischen Forschern zufolge ist das Pulsfühlen auch als Triage-Test wenig brauchbar.

CME-Fortbildungsartikel

15.04.2021 | TAVI | FB_CME | Ausgabe 7/2021

Aortenklappenstenose - Auswahl des geeigneten TAVI-Patienten

Voruntersuchungen mittels bildgebender Verfahren ermöglichen eine Einschätzung der vorliegenden Aortenklappenstenose sowie der anatomischen Begebenheiten. Sie sind deshalb essenziell, um eine Entscheidung für oder gegen eine …

01.04.2021 | Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_CME | Ausgabe 6/2021

Tachykarde Rhythmusstörungen: Welches Herzrasen ist wie kritisch?

Ob eine Tachykardie harmlos oder gefährlich ist, hängt vor allem vom Entstehungsort und der Krankheitsgeschichte des Patienten ab. Eine sorgfältige Anamnese und ein 12-Kanal-Elektrokardiogramm sind erste Schritte zur Aufklärung. Der folgende …

01.12.2020 | Koronare Herzerkrankung | CME | Ausgabe 1/2021

Neue ESC-Leitlinie: Chronisches Koronarsyndrom

Die Leitlinie zur Diagnostik und Therapie des chronischen Koronarsyndroms (CCS) der ESC ist relativ neu. Dieser CME-Beitrag bietet Ihnen eine Übersicht über die verschiedenen Szenarien. Zudem werden der Pfad zur Abklärung einer KHK sowie therapeutische und präventive Maßnahmen beschrieben.

12.11.2020 | Stoffwechselerkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_CME | Sonderheft 3/2020

Hypercholesterinämie – Wie erreiche ich ein LDL < 55 mg/dl?

Die frühzeitige Diagnostik und effektive Therapie einer Hypercholesterinämie gehören zu den wichtigsten Maßnahmen im Kampf gegen Herz-Kreislauf-Krankheiten. Denn je niedriger der LDL-Cholesterinwert ist und je früher erhöhte Spiegel gesenkt werden, desto günstiger ist dies für die kardiovaskuläre Gesundheit.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

10.03.2021 | EKG | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 2/2021

Notarzteinsatz wegen Dyspnoe und plötzlichem Schweißausbruch – was sehen Sie im EKG?

Ein 63-jähriger Mann, der viele Jahre in einer Brauerei gearbeitet hat, klagte nach einem fieberhaften Infekt längere Zeit über Dyspnoe bei körperlichen Belastungen. Dramatisch wurde es, als plötzlich noch Schweißausbrüche und innere Unruhe dazukamen. Wie lautet Ihre Diagnose? 

28.01.2021 | EKG | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 1/2021

Herzrasen mit plötzlichem Beginn und plötzlichem Ende – was sehen Sie im EKG?

Eine 45-jährige Frau, die bisher nie krank gewesen ist, bekam beim Einkaufen im Supermarkt plötzlich Herzrasen. Der ganze Körper habe „vibriert“, der Puls sei schnell gewesen, und nach etwa 10 min hätte das Herzrasen plötzlich wieder aufgehört. Das EKG zeigt mehrere Besonderheiten. Wie lautet Ihre Diagnose?

18.11.2020 | Leitsymptom Schwindel | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 6/2020

74-Jähriger mit Schwindel und Synkopen – was sehen Sie im EKG?

Ein 74-jähriger Mann mit seit 30 Jahren bestehender Hypertonie stellt sich wegen häufiger Schwindelattacken in der Notaufnahme vor. Er würde oft „wie auf Watte“ laufen und sei in den letzten 4 Wochen öfter bewusstlos geworden. Wie lautet Ihre Diagnose?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

18.02.2021 | Hypothyreose | Schwerpunkt: Weniger ist mehr | Ausgabe 4/2021

Weniger ist mehr … in der hausärztlich-internistischen Praxis

Subklinische Hypothyreose, Hyperurikämie, Routine-EKG und NT-proBNP als ausgewählte Beispiele

Überversorgung von Patienten in der ärztlichen Praxis ist ein bekanntes Phänomen und betrifft die Arbeit von Internist*innen in der hausärztlichen Versorgung. Diese Übersicht möchte Anstoß dazu geben, unnötige Therapien und Maßnahmen bei ausgewählten Labor- und EKG-Befunden zu hinterfragen.

Autoren:
Dr. M. Schorrlepp, D. Burchert

12.02.2021 | Koronare Herzerkrankung | Klinische Studien | Ausgabe 3/2021

Wirksam? Colchicin bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit

LoDoCo2-Studie

Bestätig die LoDoCo2-Studie frühere Ergebnisse einer antiinflammatorischen Therapie mit Colchicin bei der KHK, sodass nach Zulassung für diese Indikation eine kostengünstige Option zur Therapie von Hochrisikopatienten mit manifester KHK und einem erhöhten inflammatorischen Potenzial besteht?

Autoren:
Prof. Dr. med. W. Koenig, S. Nitschmann

25.01.2021 | Diuretika | Arzneimitteltherapie | Ausgabe 2/2021

Diuretikatherapie – diese Regeln sollten Sie beachten

Diuretika sind wesentliche Substanzen für die Therapie internistischer Erkrankungen. Dieser Beitrag geht auf die Punkte bei einer Diuretikatherapie ein, deren Beachtung die Wirksamkeit stärkt und anhaltenden Erfolg bringt.

Autor:
Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher

19.01.2021 | COVID-19 | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 1/2021

Kardiovaskuläre Manifestationen von COVID-19

Kardiovaskuläre Erkrankungen spielen eine besondere Rolle in der COVID-19-Pandemie: Sie sind einerseits Risikofaktoren für einen schweren Verlauf, andererseits können sie als Folge der Erkrankung auftreten.

Autoren:
Dr. med. Alexander Dutsch, Dr. med. Katharina Lechner, Prof. Dr. med. Heribert Schunkert

17.12.2020 | Herz und Sport | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2021

ESC-Leitlinie Sportkardiologie – die wichtigsten Empfehlungen für Ihre Patienten

Welcher Sport kann bei Herzerkrankungen durchgeführt werden?

2020 wurde die erste Leitlinie für Sportkardiologie der European Society of Cardiology (ESC) publiziert. Sie fasst die Möglichkeiten und limitierenden Faktoren im Freizeitsport, aber auch im Leistungssport bei kardialen Erkrankungen zusammen und gibt Empfehlungen zum optimalen Trainingsprogramm.

Autoren:
Prof. Dr. med. Martin Halle, Josef Niebauer

16.12.2020 | Prävention und Rehabilitation in der Kardiologie | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

PCSK9-Inhibitoren – das sind die Erfahrungen im klinischen Alltag

PCSK9-Inhibitoren haben sich in klinischen Studien als wirksame Therapie zur Senkung des LDL-C und zur Reduktion kardiovaskulärer Ereignisse bewährt. Aber wie sind die Erfahrungen im klinischen Alltag? Hier eine Übersicht.  

Autoren:
Dr. med. Ursula Kassner, Dr. Tim Hollstein

14.12.2020 | COVID-19 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2021 Zur Zeit gratis

COVID-19-Leitfaden zur kardiovaskulären Diagnostik und Therapie

„No guideline but guidance“ ist das Motto dieses Leitfadens der European Society of Cardiology (ESC), der als Orientierungshilfe für Ärzte in der Coronapandemie konzipiert ist – mit zahlreichen praktischen Anleitungen zur kardiovaskulären Diagnostik und Therapie unter Pandemiebedingungen.

Autor:
FESC, FACC Prof. Dr. Bernhard Maisch

07.12.2020 | Vorhofflimmern | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2021

ESC-Leitlinie Vorhofflimmern – die wichtigsten Empfehlungen und Neuerungen

Zusammenfassung der wichtigsten Empfehlungen und Neuerungen

Im August 2020 wurden die neuen ESC-Leitlinien zur Diagnose und Behandlung von Vorhofflimmern (VHF) veröffentlicht.  In diesem Beitrag sind die wichtigsten Empfehlungen für die Praxis und alle Neuerungen zusammengefasst. 

Autoren:
Dr. Alireza Sepehri Shamloo, Nikolaos Dagres, Gerhard Hindricks

19.08.2020 | Herzrhythmusstörungen | Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Basics EKG für die pädiatrische Praxis

Herzrhythmusstörungen im Kindesalter gehen mit ganz unterschiedlichen Symptomen einher. Sie können gänzlich unbemerkt bleiben – aber auch zum plötzlichen Herztod führen. Wie Sie die EKG-Befunde bei verschiedenen Grundrhythmen, Extrasystolen und tachykarden Rhythmusstörungen differenzieren können, lesen und sehen Sie hier.

Autoren:
PD Dr. med. Thomas Kriebel, Prof. Dr. med. Angelika Lindinger, Maria B. Gonzalez y Gonzalez

12.07.2020 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Leitthema | Ausgabe 8/2020 Open Access

Kombinierte Effekte verschiedener Umweltfaktoren auf die Gesundheit

Umweltfaktoren wirken sich auf Gesundheit und Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner von Städten aus. Sie wirken jedoch nicht nur einzeln auf den Menschen, sondern zeigen mögliche synergistische oder antagonistische Effekte.

Autoren:
Dr. Regina Pickford, Dr. Ute Kraus, Dr. Ulrike Frank, Dr. Susanne Breitner, Dr. Iana Markevych, Dr. Alexandra Schneider
weitere anzeigen

Videos

01.04.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19 aus kardiologischer Perspektive – ein Update aus China

Wie haben chinesische Ärzte die Corona-Krise erlebt? Gibt es aus kardiologischer Sicht neue Ansätze zur Bekämpfung der Krankheit? Junbo Ge, Professor der Kardiologie, erzählt im Gespräch mit Djawid Hashemi von seinen Erfahrungen in der Behandlung von COVID-19-Patienten und beantwortet Fragen von Kollegen. 

27.03.2020 | COVID-19 | Webinar | Onlineartikel

Webinar: Effekt von SARS-CoV-2 auf das kardiovaskuläre System

Als Leiter einer klinischen Covid-19-Verdachtsstation am Virchow-Klinikum Berlin und Experte auf dem Gebiet der Kardiologie geht Prof. Edelmann, Charité Berlin, in diesem Webinar auf Einflüsse und Zusammenhänge von Sars-CoV-2 und dem kardiovaskulären System ein.

05.09.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

NOAK vs. ASS: Möglichkeiten und Grenzen in der Schlaganfallprävention

Nicht in jedem Fall sind die neuen Antikaogulanzien in der Schlaganfallprävention gegenüber ASS im Vorteil, wie zwei Studien gezeigt haben. Welche Patienten sogar ggf. von einer ASS-Gabe profitieren, erläutert Dr. Carsten W. Israel, Bielefeld, im Video-Interview. 

Buchkapitel zum Thema

2019 | Arzneimitteltherapie bei Älteren | OriginalPaper | Buchkapitel

Spezielle Aspekte bezogen auf Organsysteme nach geriatrisch-klinischer Bedeutung

Die arterielle Hypertonie ist die häufigste Herz-Kreislauf-Erkrankung überhaupt, und sie ist eine Alterskrankheit. In den westlichen Industrienationen sind die älteren Menschen (>65 Jahre) die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe; damit …

2018 | Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Hausarztpraxis | OriginalPaper | Buchkapitel

Beschwerden und Erkrankungen in der Thoraxregion, kardiale Störungen, Hypertonie, Asthma bronchiale, COPD, Schwindel

Schmerzen und viele uncharakteristische Beschwerden im Brustkorb werden vom Patienten häufig auf Herzerkrankungen, Lungenentzündungen oder Rippenfellentzündungen bezogen. Diese Erkrankungen hält der Patient für gleichermaßen gefährlich und ist …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise