Skip to main content

Hypoxämie

alle Nachrichten zum Thema

Ein Schwerverletzter in der Notfallambulanz

21.03.2023 | Polytrauma | Nachrichten

Schwerverletzter im Schockraum: CAB oder ABC?

Bei Schwerverletzten mit Polytrauma kann es kontraproduktiv sein, den primären Fokus der Reanimationsmaßnahmen auf die Atemwegssicherung zu legen. Forschende aus Florida fordern ein individuelles Vorgehen.

Transfusionsbeutel

22.05.2021 | DAC 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Die neuen Transfusionsrichtlinien kurzgefasst

In ihren neuen Querschnittsleitlinien zur Transfusion hat die Bundesärztekammer die aktuelle Evidenz zum Thema Transfusion in ihre Leitlinien implementiert.

Beatmung eines Patienten

08.04.2021 | Hypoxämie | Nachrichten

So hoch ist die Komplikationsrate bei Intubationen

Fast die Hälfte der auf der Intensivstation endotracheal intubierten Patienten erleidet schwere unerwünschte Ereignisse, legt eine internationale Analyse nahe. Besonders häufig kommt es zu kardiovaskulärer Instabilität.

Anästhesie-Monitor

28.01.2021 | Akutes respiratorisches Distress-Syndrom | Nachrichten

Atemversagen: Unerwartete Ergebnisse zu Oxygenierungszielen

Sollte bei Intensivpatienten mit akutem hypoxämischem Atemversagen besser eine hohe oder niedrige Sauerstoffkonzentration angestrebt werden? Darüber herrscht keine Einigkeit. Eine randomisierte Studie liefert jetzt einen direkten Vergleich.

Röntgenbild eines künstlichen Hüftgelenks

02.09.2020 | Hypoxämie | Nachrichten

Postoperative Hypoxämien noch Tage nach der Op.

Nach dem Totalersatz eines Knie- oder Hüftgelenks kommt es bei einem beträchtlichen Anteil der Patienten nachts zu schweren Sauerstoffentsättigungen, und dies auch noch Tage nach der Op.

21.03.2019 | Hypoxämie | Nachrichten

Beatmen über Ambu-Beutel vor Intubation kann sich lohnen

Intubationspflichtige Intensivpatienten, die zwischen Induktion und Laryngoskopie über einen Ambu-Beutel mit Maske beatmet werden, haben seltener schwere Hypoxämien.

Intubierter Patient

23.01.2019 | Hypoxämie | Nachrichten

So kritisch ist die postoperative Hypoxämie

Haben Chirurgiepatienten, die bei der Extubation kurzfristig in einen Sauerstoffmangel geraten, ein erhöhtes Risiko, ein Pflegefall zu werden?

18.10.2017 | Anästhesiologisches Vorgehen bei Herz-Kreislauferkrankungen | Nachrichten

Intraoperativer Blutdruck: Lohnt sich die individuelle Einstellung?

Bei Risikopatienten kommt es nach größeren Operationen offenbar seltener zu Organdysfunktionen infolge eines intraoperativen Blutdruckabfalls, wenn der Blutdruck perioperativ individuell statt nach den Standardvorgaben eingestellt wird.

11.07.2017 | Beatmungsmedizin, inhalative Medizin | Nachrichten

Diffusionsatmung senkt erfolgreich Hypoxämie-Inzidenz

Mithilfe der Diffusionsatmung lässt sich die Rate klinisch signifikanter Hypoxämien in Notfallsituationen um fast ein Drittel senken, so das Ergebnis einer Metaanalyse. Eine Aussage über den Einfluss auf die Mortalität ist auf dieser Studienbasis jedoch abschließend nicht möglich.

30.05.2017 | Hypoxämie | Nachrichten

Apnoische Oxygenierung reduziert Sauerstoffabfall bei Intubation

Die Sauerstoffgabe per Nasensonde kann das Risiko senken, dass beim Einführen eines Endothrachealtubus die Sauerstoffsättigung unter 90% abfällt. Davon ausgenommen sind Patienten mit respiratorischer Insuffizienz.

15.06.2016 | Hypoxämie | Nachrichten

Ist die apnoische Oxygenierung nur eine Luftnummer?

Hypoxämien zählen zu den häufigen Komplikationen der Intubation von Intensivpatienten. Die apnoische Oxygenierung soll diese Gefahr verringern, doch in einer Studie hat die Maßnahme die erhoffte Wirku ...

Update AINS

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.