Skip to main content

Kasuistiken zum Thema

Ohrmuschel mit herpetiformen Bläschen

11.10.2022 | Herpesviren | Bild und Fall

Nach Impfung: Periphere Fazialisparese und Bläschen am Ohr

Ein 15-Jähriger kommt mit starken Ohren- und Kopfschmerzen, Schwindel und linksseitiger Hörminderung in die Notaufnahme. Beim morgendlichen Zähneputzen sei ihm die Zahnpasta aus dem Mundwinkel gelaufen. Klinisch auffällig sind Bläschen am harten Gaumen, im Gehörgang und an der Ohrmuschel links. Erst letzte Woche wurde der Junge gegen SARS-CoV-2 geimpft. Ein Zusammenhang? 

verfasst von:
Dr.med. Bettina Bobinger-Girke, Dr.med. Michael Steidl, Dr.med. Alexander Schnelke
Histologischer Befund, Biopsie 10 Tage nach Auftreten des lokalen Erythems

Open Access 31.03.2022 | Coronaviren | Kasuistiken

Ein besonderer Fall eines „COVID-Arms“

Sowohl im Rahmen einer COVID-19-Infektion als auch nach Impfungen wurden verschiedene Hautveränderungen und verzögerte Impfreaktionen („COVID-Arm“) beschrieben. Hier berichten wir über den Fall eines gesunden 32-jährigen Mannes mit Beteiligung der tiefen Dermis und Subkutis nach einer Impfung mit mRNA-1273.

verfasst von:
Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler, Dr.med. Stephan Forchhammer
Flächige Erytheme mit eingeschlossenen Arealen gesunder Haut

Open Access 16.03.2022 | COVID-19 | Kasuistiken

Pityriasis rubra pilaris nach COVID-19-Impfung: Kausaler Zusammenhang oder Koinzidenz?

Im folgenden Beitrag berichten wir über 3 seltene Fälle einer Pityriasis rubra pilaris, die in engem zeitlichen Zusammenhang mit der Verabreichung eines COVID-19-Impfstoffs erstmals aufgetreten sind. Welche Therapieoptionen gibt es in den vorliegenden Fällen? 

verfasst von:
A. C. Bramhoff, U. Wesselmann, S. T. Bender, A. V. Berghoff, S. C. Hofmann, G. Balakirski
Fundusfoto des linken Auges mit panretinalen Punkt- und Fleckblutungen

Open Access 11.03.2022 | Thrombose | Kasuistiken

Impfkomplikation? Retinaler arteriovenöser Gefäßverschluss nach COVID-Impfung

Ein 77-Jähriger stellte sich zur Einholung einer Zweitmeinung in der Klinik vor. Er berichtete von einer Visusminderung am linken Auge seit einem Monat und gibt an, dass die Beschwerden einen Tag nach seiner Corona-Impfung aufgetreten seien. Handelt es sich in diesem Fall um eine Impfkomplikation?

verfasst von:
Dr. med. S. Groselli, K. Gabka, L. Bechstein, M. Ulbig
Mehrsegmentaler Zoster eines gesunden 20-Jährigen nach COVID-19-Impfung

Open Access 14.01.2022 | Varizella-Zoster-Virus | Kasuistiken

Mehrsegmentaler Zoster eines gesunden 20-Jährigen nach COVID-19-Impfung

Ein 20-jähriger sonst gesunder Patient stellt sich mit neu aufgetretenen schmerzhaften, vesikulösen Hautveränderungen zervikal linksseitig vor. Er berichtet, 14 Tage zuvor die erste SARS-CoV-2-Impfung erhalten zu haben. Könnte die Impfung im Zusammenhang mit dem ausgebrochenen Zoster stehen?

verfasst von:
V. Lebedeva, C. Müller, Prof. Dr. med. J. Dissemond
Exazerbation der Psoriasis vulgaris nach Infektion mit SARS-CoV-2

14.12.2021 | Psoriasis vulgaris | Kasuistiken Zur Zeit gratis

Erythroderme Psoriasis nach COVID-19-Erkrankung – wie behandeln?

Nach einer durchmachten COVID-19-Infektion stellt sich ein 60-Jähriger mit einer massiv exazerbierten Psoriasiserythrodermie in der dermatologischen Klinik vor. Anamnestisch ist zudem ein Diabetes Typ II, arterielle Hypertonie und Hypercholesterinämie bekannt. Welche Therapiemöglichkeiten haben Sie?

verfasst von:
Jeta Demiri, Miriam Abdo, PD Dr. med. Athanasios Tsianakas
Hirnentzündung

27.10.2021 | Enzephalitis | Kurzbeiträge

Seltene Enzephalitis nach Impfung gegen SARS-CoV-2

Die Nebenwirkungen der SARS-CoV-2 Impfstoffe auf das Nervensystem werden sehr sorgfältig untersucht. Im zeitlichen Zusammenhang mit der COVID-19-Impfung von AstraZeneca wurden auch Ezephalitiden beobachtet. Drei Fallbeschreibungen und eine Einordnung der Sicherheitslage lesen Sie im Beitrag.

verfasst von:
Dr. med. Frédéric Zuhorn, Dr. med. Tilmann Graf, Prof. Dr. med. Randolf Klingebiel, Univ.-Prof. Dr. med. Wolf-Rüdiger Schäbitz, Dr. med. Andreas Rogalewski
Erythema exsudativum multiforme infolge einer COVID19-Impfung

21.10.2021 | Erythema exsudativum multiforme | Kasuistiken Zur Zeit gratis

Ausgeprägte Hautreaktion nach COVID-19-Impfung

In der vorliegenden Kasuistik wird über den Fall eines ausgeprägten Erythema exsudativum multiforme infolge einer COVID-19-Impfung berichtet. Die Effloreszenzen an Haut und Schleimhaut entwickelten sich 48 Stunden nach der zweiten Dosis eines mRNA-Impfstoffs.

verfasst von:
Dr. K. Wunderlich, T. Dirschka
fibrinöse Beläge an der Oropharynxhinterwand

27.04.2020 | Periphere Fazialisparese | Bild und Fall

Diagnose gesucht: Unilaterale Schleimhautbeläge unter Immunsuppression

Eine 54-jährige CLL-Patientin leidet seit sechs Tagen an starken Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, einem Fremdkörpergefühl und Würgereiz. Auffälligkeiten zeigen sich bei der Untersuchung lediglich auf der linken Seite von Gaumen, Rachenhinterwand und Pharynxseitenwand bis hinunter auf Glottisebene. Wie lautet Ihre Diagnose?

verfasst von:
K. Brückerhoff, M. C. Ketterer, R. Beck, PD Dr. B. G. Hofauer
Ekzem: Befund palmar

18.03.2020 | Dermatologische Diagnostik | FORTBILDUNG . KASUISTIK

Patient mit therapierefraktärem Hand- und Fußekzem

Ein 50-jähriger, immunkompetenter Patient stellt sich zur stationären Aufnahme aufgrund eines ambulant therapierefraktären und progredienten Hand- und Fußekzems vor. Er gibt an, vor einem Jahr nach einer Impfung gegen Hepatitis A und B ausgeprägte Hautveränderungen an den Händen entwickelt zu haben.

verfasst von:
Sietske Poortinga, Dr. med. Cornelia Paul, Julia Kunz, Dr. med. Julia Altengarten, Dr. med. Thorsten Hornung, Univ.-Prof. Dr. med. Dr. ès sci. Prof. h.c. Thomas Bieber
Humane Papillomaviren

13.02.2017 | Recht für Ärzte | Medizinrecht

Vor Gericht: Kleinhirnenzephalitis als Folge einer HPV-Impfung?

Das Sozialgericht Landshut hatte darüber zu entscheiden, ob eine bei der Klägerin diagnostizierte Kleinhirnenzephalitis als Folge einer verabreichten Impfung gegen humane Papillomaviren anzuerkennen und nach den Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes zu entschädigen sei. Das Urteil und das Fazit für die Praxis.

verfasst von:
Thomas Fauth

Update Innere Medizin

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.