Skip to main content
main-content

Infektionskrankheiten der Haut

Die aktuelle Falldarstellung: Perianale Affenpocken

Eine neue Viruserkrankung, die Affenpocken, breitet sich aus. Ein Arzt des Proktologischen Zentrums Berlin berichtet seine Erfahrungen mit den ersten 8 Patienten seit Beginn des Infektionsausbruchs in Europa unter besonderer Berücksichtigung der analen Manifestation. 

Wie die Mutter, so die Tochter?

Eine 62-Jährige kommt mit einer bullösen, hämorrhagischen und schmerzhaften Läsion an der rechten Hand in die dermatologische Praxis. Während der Anamnese erzählt die Patientin von einer ähnlichen Läsion am Handgelenk ihrer 85-jährigen Mutter. Darüber hinaus hat auch die Hauskatze eine entzündliche Veränderung im Maulbereich entwickelt. An welche Diagnose denken Sie?

Was ist sinnvoll und was nicht?

CME: Prävention und Screening von HPV-assoziierten Oropharynxkarzinomen

Weltweit steigt die Inzidenz der HPV-assoziierten Oropharynxkarzinome. Früherkennungskonzepte der ebenfalls HPV-assoziierten Zervixkarzinome können jedoch nicht gleichwertig auf den Oropharynx übertragen werden. Dieser CME-Kurs gibt Hilfestellung bei Aufklärung und Screening.

Effektive Prävention mit Fallstricken

Bei substanziellem Risiko ist eine HIV-Präexpositionsprophylaxe indiziert

Eine HIV-Infektion kann durch eine entsprechende medikamentöse Prophylaxe verhindert werden. Vor allem Risikogruppen profitieren von der hochwirksamen und in der Regel gut verträglichen Maßnahme. Einige wenige Kontraindikationen und Fallstricke sollten Sie jedoch kennen. 

Bakterielle Infektion der Haut

CME: Pathogenese, Klinik und Therapie des Erysipels

Das Erysipel ist eine häufig vorkommende bakterielle Hautinfektion, das sich lokal durch eine scharf-begrenzte Rötung, Schwellung, Überwärmung und Schmerzen auszeichnet. Nach Antibiotikabehandlung heilt das Erysipel meist komplikationslos ab, allerdings können sich chronisch-rezidivierende Verläufe etablieren.

CME-Fortbildungsartikel

19.09.2022 | HIV | Zertifizierte Fortbildung

Erkrankungen bei Tropenrückkehrern

Die Sehnsucht nach fernen Zielen ist nach zwei Pandemiejahren bei vielen Menschen groß. Als Corona-Hochrisikogebiet wird vom Robert-Koch-Institut aktuell kein Land mehr eingestuft. Allerdings sind in den warmen Regionen der Welt nördlich und …

12.09.2022 | Neuropathischer Schmerz | Zertifizierte Fortbildung

Herpes zoster und die Post-Zoster-Neuralgie

Herpes zoster ist eine durch das Varizella-Zoster-Virus ausgelöste Erkrankung. Nach der Primärinfektion, den Windpocken, residieren Viren latent in den Spinal- und Hirnnervenganglien. Vor allem im Alter oder bei Immunsuppression, aber auch ohne …

Ein Kind wird von ärztlichen Personal geimpft

22.06.2022 | Oropharynxkarzinom | Zertifizierte Fortbildung

CME: Prävention und Screening von HPV-assoziierten Oropharynxkarzinomen

Weltweit steigt die Inzidenz der HPV-assoziierten Oropharynxkarzinome. Früherkennungskonzepte der ebenfalls HPV-assoziierten Zervixkarzinome können jedoch nicht gleichwertig auf den Oropharynx übertragen werden. Dieser CME-Kurs gibt Hilfestellung bei Aufklärung und Screening.

Schematische Darstellung der Pathogenese des Erysipels

20.06.2022 | Infektionskrankheiten der Haut | CME fortbildung

CME: Pathogenese, Klinik und Therapie des Erysipels

Das Erysipel ist eine häufig vorkommende bakterielle Hautinfektion, das sich lokal durch eine scharf-begrenzte Rötung, Schwellung, Überwärmung und Schmerzen auszeichnet. Nach Antibiotikabehandlung heilt das Erysipel meist komplikationslos ab, allerdings können sich chronisch-rezidivierende Verläufe etablieren.

weitere anzeigen

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

Handrücken rechts mit monomorphen Erosionen.

25.07.2022 | Erkrankungen durch Herpes-simplex-Virus | Wie lautet die Diagnose?

Klassische Dermatose – ungewöhnliche Stelle

Ein 68-Jähriger stellt sich mit ausgedehnten Ekzemen im Bereich beider Hände vor. Wochen zuvor wurde er bei Verdacht auf ein Handekzem mit einem Pimecrolimus-haltigen Externum behandelt, ohne Besserung. Er klagt über Schmerzen und Juckreiz an den Händen. Erkennen Sie die Diagnose auf den ersten Blick?

Rötung des rechten Handrückens bei Borreliose

17.06.2022 | Acrodermatitis chronica atrophicans | Blickdiagnose

Seltsame Rötungen an Händen und Füßen – Ihre Diagnose?

Binnen einer Woche kamen gleich zwei Patientinnen mit ungewöhnlichen, seit Monaten bestehenden Rötungen in die Praxis. Bei einer war die rechte Hand, bei der anderen beide Füße betroffen. Es lagen weder wesentliche Vorerkrankungen noch allgemeine Krankheitssymptome vor. Die Diagnose war in beiden Fällen dieselbe!

Exanthem mit Verkrustungen an den Händen

02.06.2022 | Lungenkarzinome | Blickdiagnose

Was verursacht hier verhornte Krusten an Händen und Gesäß?

Als eine 55-jährige Brustkrebspatientin ins Krankenhaus eingeliefert wird, fällt u. a. ein keratotisches Exanthem mit Papeln und Exulzerationen an beiden Händen und Gesäß auf. Zunächst geht man von einer Nebenwirkung ihrer Chemotherapie aus. Erst viel später gelang eine korrekte dermatologische Diagnose.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Squamous crusted lesions and erythematous areas on lips mucosa and vermilion.

Open Access 01.12.2022 | COVID-19 | Case report

Orales Erythema exsudativum multiforme – seltene Nebenwirkung einer Covid-19-Impfung?

Im folgenden Beitrag berichtet ein Forscherteam von vier seltenen Fällen, die ein orales Erythema exsudativum multiforme (EM) unmittelbar nach einer COVID-19-Impfung entwickelten. Was haben diese Fälle gemeinsam und gibt es einen kausalen Zusammenhang mit der Impfung? (englischsprachig)

verfasst von:
Massimo Petruzzi, Sara Galleggiante, Sabrina Messina, Fedora della Vella

20.09.2022 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | FB_Übersicht

Affenpocken? So erkennen Sie die Blickdiagnose

Seit Mai diesen Jahres haben wir es mit einer neuen Epidemie/Pandemie zu tun: Allerorts ist von Affenpocken die Rede. In der hausärztlichen Praxis stellen sich dazu viele Fragen: Welche Relevanz hat diese neue Krankheit in der Praxis? Was sind die anamnestischen und klinischen Erkennungsmerkmale? Welche Fragen muss ich stellen und welche Bilder sollte ich kennen, um für die Verdachtsdiagnose gewappnet zu sein?

verfasst von:
Med. Klinik und Poliklinik IV Veronica Ober, Dr. med. Julia Roider, Prof. Dr. med. Johannes R. Bogner, MSc PD Dr. med. Ulrich Seybold

19.09.2022 | Clarithromycin | Fortbildung

Livide, langsam wachsende Knoten

57-Jähriger mit hyperkeratotischen Knoten am rechten Unterarm: Wie würden Sie in diesem Fall vorgehen?
verfasst von:
Dr. med. Dr. med. Luisa Bopp, Prof. Dr. med. Prof. Dr. med. Mario Fabri

01.09.2022 | Herpesviren | Magazin

Herpes zoster kostet Nerven

Jeder, der Windpocken durchgemacht hat, kann daran erkranken: Herpes zoster. Nach Abklingen der Windpockensymptome wird das Virus vom Immunsystem nicht eliminiert, es verbleibt im Körper und verfällt lediglich in eine Art Dornröschenschlaf.

verfasst von:
Dr. med. Dagmar Kraus

01.09.2022 | Tinea pedis | Titelthema

Hautpilze - lästig von Kopf bis Fuß

Hautpilze können verschiedene Regionen des Körpers befallen: die Kopfhaut, Hautfalten am Körper, die Genitalregion und besonders häufig die Füße. Pilzerkrankungen sind unangenehm und ansteckend - doch in der Regel gut behandelbar. © nicoletaionescu …

verfasst von:
Angelika Bauer-Delto

01.09.2022 | Hodgkin-Lymphom | derma aktuell

Den Ursachen für Pruritus sine materia auf der Spur

Auch die Qualität des Pruritus durch den Betroffenen beschreiben zu lassen, kann die Diagnose erleichtern, meinte Taube, da sich anhand des subjektiven Empfindens "schon eine ganze Menge erkennen" lasse. Je nachdem wie der Juckreiz charakterisiert …

verfasst von:
Jenny Gisy

01.09.2022 | Varizella-Zoster-Virus | Fortbildung

In der Regel leichte Verläufe

Zoster nach (Impfung gegen) COVID-19

Steigt mit einer COVID-19-Erkrankung oder auch der Impfung gegen SARS-CoV-2 das Risiko einer Reaktivierung von Herpes zoster? Ein internationales Team hat 218 solcher Fälle aus der Literatur zusammengetragen. Fazit: Der Nutzen der Impfung …

verfasst von:
Dr. Elke Oberhofer
Eine Kryolipolyse wird am Bauch einer Person in der Praxis ausgeführt

01.09.2022 | Kryolipolyse | fortbildung

Kryolipolyse: Update zu Effizienz und Sicherheit

Die Kryolipolyse ist ein nicht invasives schmerzarmes Verfahren, bei dem lokale Fettdepots mit Kälte behandelt werden. In Kombination mit Massage oder Stoßwelle lassen sich synergistische Effekte nutzen und gute Ergebnisse erzielen.

verfasst von:
PD Dr. med. univ. Alfred Grassegger

01.09.2022 | Affenpocken | Fortbildung

Affenpocken: So klären Sie Verdachtsfälle ab

Affenpocken

Die Abklärung einer Infektion mit Affenpocken wird in Hautarztpraxen derzeit verstärkt nachgefragt. Worauf es bei der Anamnese ankommt, welche Differenzialdiagnosen zu berücksichtigen sind und wie man im Verdachtsfall konkret vorgeht, hat ein dermatologisches Team aus New York zusammengefasst. 

verfasst von:
Dr. Elke Oberhofer, Joana Schmidt

12.08.2022 | Sarkoidose | Schwerpunkt

Sarkoidose

Herausforderungen in Diagnose und Therapie

Die Sarkoidose ist eine entzündliche Systemerkrankung mit bis heute unklarer Ursache. Klassischerweise geht sie mit dem Nachweis nicht-verkäsender Granulome einher. Häufigster Manifestationsort ist die Lunge, sie kann aber nahezu jedes Organ …

verfasst von:
PD Dr. med. Marcus M. Mücke, Gernot G. U. Rohde, Stefan Zeuzem
weitere anzeigen

Sonderformate

11.08.2022 | Pneumologie | Sonderbericht | Online-Artikel

Vielfach indiziert: Impfung gegen Pertussis nicht vergessen!

Das Thema „Impfungen“ war in den vergangenen drei Jahren in aller Munde, so Prof. Dr. Michael Dreher, Klinik für Pneumologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen. „Diesen Wind sollten wir mitnehmen.“ Sein Fokus richtete sich dabei insbesondere auf die Impfung gegen Pertussis, die auch Erwachsenen vielfach empfohlen wird – berufsbezogen oder bei Indikation zum Schutz von Säuglingen soll der Pertussis-Schutz zudem alle 10 Jahre aufgefrischt werden. Patient*innen mit COPD sollte auch die Impfung gegen Herpes Zoster nahegelegt werden, ebenso wie Patient*innen mit Asthma.

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Buchkapitel zum Thema

2020 | Hygiene- und Umweltmedizin | OriginalPaper | Buchkapitel

Schädlingsprophylaxe und -bekämpfung

In diesem Abschnitt geht es um Fragen zur Schädlingsprophylaxe und – bekämpfung: Was können wir in der Einrichtung gegen Schädlinge selber tun? Was ist beim nachgewiesenen Schädlingsbefall zu tun? Welche Gefahren können überhaupt von Schädlingen …

2020 | Erkrankungen durch Herpes-simplex-Virus | OriginalPaper | Buchkapitel

Herpesinfektionen

Bei Herpes-simplex-VirusHerpes-simplex-Virus (HSV) (HSVHSV (Herpes-simplex-Virus) )-Infektionen imponiert initial ein umschriebenes Erythem, in dem sich rasch Vesikel und Bläschen bilden mit der typischen polyzyklischen Begrenzung Im weiteren …

2020 | Pityriasis rosea | OriginalPaper | Buchkapitel

Pityriasis rosea

Die Pityriasis ist eine häufige, nicht-infektiöse Dermatose, die aufgrund ihrer Vielfalt an klinischen Erscheinungsformen auch als Chamäleon der Dermatologie bezeichnet wird. Neben typischen Verlaufsformen gibt es auch immer wieder untypische …

2020 | Herpes zoster | OriginalPaper | Buchkapitel

Zoster

Der durch das Varicella-Zoster Virus ausgelöste Zoster zeigt ab dem 60. Lebensjahr deutlich erhöhte Inzidenzraten. Die antivirale Therapie mit den Wirkstoffen Aciclovir, Famciclovir, Valaciclovir oder Brivudin wird von einer konsequenten …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.