Skip to main content
main-content

Internistische Diagnostik

Kasuistiken zum Thema

15.03.2021 | Multiple Sklerose | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Einfach nur Schmerzen an der Injektionsstelle?

Die 34-jährige Patientin berichtete von seit Jahren bestehenden Bauchschmerzen. Internistische Untersuchungen führten zu keiner Diagnose. Seit 16 Jahren spritze sie ein Beta-Interferon-Präparat subkutan als Schubprophylaxe bei MS, die bisher stabil ist.

Autor:
Prof. Dr. med. Wolfgang Freund

08.12.2020 | Darmpolypen | der besondere fall | Ausgabe 6/2020

Großer Rektumpolyp – wie weiter?

Leitlinien helfen, den aktuell gesicherten Kenntnisstand zusammenzufassen, um dem Arzt einen Behandlungspfad zu empfehlen. Das schließt eine individualisierte Therapieentscheidung nicht aus, wie in diesem Fall einer Vorsorgekoloskopie, bei der ein Rektumpolyp entfernt und untersucht wurde.

Autoren:
Dr. med. Dietrich Hüppe, Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel

13.11.2020 | Internistische Diagnostik | Case Reports | Ausgabe 1/2021

Kognitive Störung, Depression und Gangstörung – Hätten Sie die Diagnose gewusst?

Ein primärer Hyperparathyreoidismus (pHPT) ist bei älteren Patienten keine Seltenheit, aufgrund der oft unspezifischen und vielfältigen Symptome wird er jedoch leicht übersehen. Wie im nachfolgend beschriebenen Fall eines 65-jährigen internistischen Patienten, der nach einem Schwächeanfall mit Fieber und Flankenschmerzen sowie Vergesslichkeit und Abgeschlagenheit vorstellig wurde.

Autoren:
Anna Maria Meyer, Laura Wiebe, Michael Faust, Costanza Chiapponi, Paul Thomas Brinkkötter, Maria Cristina Polidori, Malte P. Bartram

20.10.2020 | Akute Lungenembolie | Der besondere Fall | Ausgabe 6/2020

Akute Luftnot – immer das Gleiche?

Die akute Luftnot ist ein häufiger Aufnahmegrund in der internistischen Notaufnahme. Die Ursachen sind nicht immer eindeutig. Der vorliegende Fall schildert einen komplikationsreichen Verlauf eines Patienten mit Bronchialkarzinom.

Autoren:
Johannes Krönig, Christoph Berndt

05.10.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Kasuistiken | Ausgabe 11/2020

5 Jahre nach Nephrektomie: Was wächst in der Nierenloge?

Ein 49-jähriger Patient, der 2015 bei großem linksseitigen Angiomyolipom nephrektomiert wurde, stellt sich erneut 5 Jahre später bei linksseitigen thorakolumbalen Rückschmerzen vor. Bei fehlendem muskuloskelettalem Schmerzfokus wurde ein CT Abdomen durchgeführt.

Autoren:
K. Vogt, A. J. Gross, B. Feyerabend, C. Netsch

20.09.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken | Ausgabe 6/2020

Diagnose gesucht: Melanom-Metastase, Angiomyolipom oder Lebertumor?

Die unklare Leberraumforderung einer 70-jährigen Patientin lässt sich in der Bildgebung nicht eindeutig zuordnen. Im Beitrag mit Fallbericht werden die diagnostischen Schritte bei einer seltenen Entität der Leber beschrieben.

Autoren:
Julia Kristina Steinborn, Josefine Rawitzer, Anja Gallinat, Cahit Evliya, Andreas Paul, Kurt Werner Schmid, PD Dr. med. Henning Reis

15.09.2020 | Priapismus | Kasuistiken | Ausgabe 1/2021 Open Access

Priapismus: Wenn ein urologischer Notfall auf eine internistische Krise hinweist

Priapismus als klinische Erstmanifestation einer Leukämie

Ein junger Patient stellt sich notfallmäßig mit einer seit ca. 24 Stunden bestehenden schmerzhaften Dauererektion vor. Es bestehen keine Vorerkrankungen oder Voroperationen. Die weitere Anamnese ergab eine deutliche B‑Symptomatik. In dem aus den Corpora cavernosa aspirierten Blut setzt sich dann eine dicklich, weiße Schicht ab.

Autoren:
Dr. med. Muhammad Abdeen, Martin Janssen, Zaid Al-Kailani, Matthias Saar, Stefan Siemer, Michael Stöckle, Gunter Aßmann, Johannes Linxweiler

03.09.2020 | EKG | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 5/2020

Plötzlich zittrig und „wie aufgedreht“ – erkennen Sie das typische Muster im EKG?

Ein 63-jähriger Mann mit schon länger bestehender Hypertonie stellte sich mit Palpitationen in der Notaufnahme vor. Er sei zittrig, fühle sich seit gestern plötzlich „wie aufgedreht“ und hätte in der Nacht kaum geschlafen. Das EKG zeigt ein typisches Muster. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autor:
Univ.-Prof. Dr. H.-J. Trappe

18.08.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Bild und Fall | Ausgabe 5/2020

Solitäre Raumforderung der Lunge – eine schwierige Ursprungssuche

Ein Fallbericht eines sehr seltenen Lungentumors

Bei einem 62-Jährigen soll eine solide pulmonale Raumforderung abgeklärt werden. Der Patient beklagt Leistungsminderung sowie Nachtschweiß. Der Tumor wird anhand der pathologischen Begutachtung als Melanom diagnostiziert. Doch eine Frage ist schwieriger zu klären: Handelt es sich um einen Primärtumor oder eine Metastase?

Autoren:
Anatol-Fiete Näher, Sergej Griff, Anna Streubel, Andreas Gebhardt, Jens Kollmeier, Daniel Misch, Ulrike Goldmann, Mario Tönnies, Claudia Großwendt, Claas Ulrich, Felix Kiecker, Thomas Mairinger, Torsten T. Bauer, Torsten Gerriet Blum

30.07.2020 | Hypoglykämie | Kasuistiken | Ausgabe 9/2020 Open Access

Intermittierende Wahrnehmungsstörungen unter Nahrungskarenz – Ihre Diagnose?

Eine 46-jährige Patientin stellte sich in der Notaufnahme mit Schwindel und Wahrnehmungsstörungen vor. Sie berichtete über seit mehreren Wochen bestehende Kribbelparästhesien an den unteren Extremitäten sowie ein Taubheitsgefühl im Mundbereich nach mehrstündiger Nahrungskarenz.

Autoren:
Dr. S. Ravens, Dr. L. Scheit

27.07.2020 | Neurologische Diagnostik | Kurzbeiträge | Ausgabe 12/2020 Open Access

Schwindel, Gang-, Hör- und Sehstörung: Ungewöhnliche Frühsymptome einer Seltenheit

Im Beitrag wird der Fall einer 60-jährigen Patientin beschrieben, die sich mit einer seit ca. 4 Wochen bestehenden Gangstörung und Schwankschwindel, einer Hörminderung und Sehstörungen vorstellte. Die Diagnostik offenbart eine Gefäßentzündung, von der auch bereits die oberen und unteren Atemwege und das rechte Ohr betroffen waren.

Autoren:
M.D. Erik Ellwardt, Frank Birklein

13.07.2020 | COVID-19 | Short Communication | Ausgabe 5/2020 Zur Zeit gratis

Riech- und Schmeckstörungen bei COVID-19: Eine Fallserie aus vier Ländern

Im englischsprachigen Beitrag werden zehn Fällen von bestätigten SARS-CoV-2-Infizierten mit Virus-assoziierten Geruchs- und Geschmacksstörungen beschrieben. Die Autoren bestätigen damit bereits vorangegangene Berichte und sehen vor allem den Geruchsverlust als hilfreiches Frühsymptom für die Diagnostik an.

Autoren:
Jair Vargas-Gandica, Daniel Winter, Rainer Schnippe, Andrea G. Rodriguez-Morales, Johana Mondragon, Juan Pablo Escalera-Antezana, María del Pilar Trelles-Thorne, D. Katterine Bonilla-Aldana, Alfonso J. Rodriguez-Morales, Alberto Paniz-Mondolfi

02.07.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Bild und Fall | Ausgabe 3/2021 Open Access

Pigmentierter Lidtumor unklarer Dignität – Ihre Diagnose?

Eine 75-jährige indonesische Patientin stellte sich mit der Bitte um Mitbeurteilung bei unklarem pigmentiertem Tumor des rechten lateralen Lidwinkels in unserer Klinik vor. Die Läsion sei vor einigen Jahren erstmals auffällig geworden und sei langsam größenprogredient.

Autoren:
Dr. med. Friederike Dorothee Bosche, Ralph-Laurent Merté, Dieter Metze, Nicole Eter, Natasa Mihailovic

02.07.2020 | Mediane Halszyste | Kasuistiken | Ausgabe 1/2021

Seltene Manifestation einer Halszyste

Eine 34-jährige Patientin stellte sich mit einer 1,5 cm durchmessenden medianen zervikalen Raumforderung vor. Nebenbefundlich zeigte sich noch eine zweite zystische Raumforderung im Level 2 linksseitig. Die Diagnostik zeigte eine äußerst seltene Entartung des Gewebes.

Autoren:
Dr. med. univ. Aaron Karal, Dr. med. Joël Capraro, Prof. Dr. med. F. Metternich, Pract. med. Martin Müller

12.06.2020 | Gastritis | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020

Hämoglobinabfall nach einer Thrombolysetherapie bei einer 57-Jährigen – Ihre Diagnose?

Bei einer Patientin mit einem Mediainfarkt rechts wurde nach frustraner Thrombendarteriektomie eine systemische Thrombolysetherapie durchgeführt. Danach fiel der Hämoglobinwert sukzessiv bis auf 7,4 g/dl ab. In der daraufhin durchgeführten Gastroskopie sah man multiple Erosionen im Korpusbereich.

Autoren:
Dr. Y. Vogel, A. Schulte-Fischedick, H. Bauer, C. Zobel, T. Zienkiewicz, T. Pinsdorf

03.06.2020 | COVID-19 | Kasuistiken | Ausgabe 4/2021 Zur Zeit gratis

Säugling mit Sepsisverdacht und SARS-CoV-2-Infektion

Im März 2020 in Rosenheim: Ein junger Säugling wird akut septisch wirkend in der Kindernotfallambulanz vorgestellt. Das Labor weist auf einen Virusinfekt hin; aufgrund der klinischen Schwere wird sofort eine antibiotische Therapie begonnen. Dann gelingt der SARS-CoV-2-Nachweis in Rachen und Liquor. 

Autoren:
Katharina Färber, Paul Stäbler, Thekla Getzinger, Torsten Uhlig

28.05.2020 | Anomalien der Genitalorgane | Pitfalls | Ausgabe 4/2020

Hydrocele testis: Mesotheliales Proliferat maligne oder benigne?

Klinisch stellte sich ein 33-jähriger Patient mit einer „kindskopfgroßen“ Hydrozele der Tunica vaginalis testis vor. Makroskopisch zeigte sich ein großer Zystenbalg mit derber, deutlich verdickter Wandung.

Autoren:
K. Greimelmaier, J. Wohlschläger, A. Probst, T. Hager, E. Wardelmann, C. Werlein, D. Jonigk, K. M. Müller

19.05.2020 | Metastasen | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020

Schmerzhafte Schwellung der Orbita – Ihre Diagnose?

Im Frühjahr dieses Jahres stellte sich eine 61-jährigen Patientin aus einer externen onkologischen Klinik konsiliarisch vor. Sie berichtete über eine langsam progrediente Schwellung des rechten oberen Augenlids sowie über Tränenfließen rechts mit Schmerzen und Diplopie.

Autoren:
Dr. med. S. Schwarzer, M. Heidary, Prof. Dr. med. J. Schultz

16.05.2020 | COVID-19 | Correspondence | Ausgabe 6/2020 Open Access

"Geheilter" COVID-19-Patient stellt sich einen Monat später wieder vor

Ein 48-Jähriger Patient mit einer schweren COVID-19-Erkrankung wurde im März 2020 stationär behandelt. Drei Abstriche, die Ende März und Mitte April abgenommen wurden, wiesen das Virus nicht mehr nach. Ende April entwickelte er plötzlich eine Lungenembolie. Der Test auf SARS-CoV-2 war positiv. Zur englischsprachigen Kasuistik.

Autoren:
Daniela Loconsole, Francesca Passerini, Vincenzo Ostilio Palmieri, Francesca Centrone, Anna Sallustio, Stefania Pugliese, Lucia Donatella Grimaldi, Piero Portincasa, Maria Chironna

11.05.2020 | COVID-19 | Ausgabe 1/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Plötzlicher Tod aufgrund einer Lungenembolie

Eine COVID-19-Infektion scheint auch ohne zugrunde liegenden Risikofaktor venöse Thromboembolien auszulösen. Darauf weist der Fall einer 41-jährigen asymptomatischen Diabetikerin hin, die während körperlicher Aktivität plötzlich tot umfiel und in der Notaufnahme – letzen Endes vergeblich – reanimiert wurde.

Autoren:
Veli Polat, Güngör İlayda Bostancı

24.04.2020 | Cholangitis | der besondere fall | Ausgabe 2/2020

Benigner Verlauf einer sekundären sklerosierenden Cholangitis (SSC-CIP)

Bei der Übernahme aus einer neurologischen Rehabilitationsklinik litt der Patient an einer zunehmenden Cholestase. Vorausgegangen war ein komplexer Aufenthalt in einer Neurochirugie mit einem langwierigen Intensivaufenthalt im Zeitraum von November 2018 bis Januar 2019.

Autoren:
Prof. Dr. med. Max Reinshagen, Lars Höpner, Dr. med. Ansgar Dellmann

23.04.2020 | Melanom | Kasuistiken | Ausgabe 6/2020

Drei unabhängige Melanome innerhalb von 2 Jahren

Der im Beitrag vorgestellte, außergewöhnliche Fall eines bei der Erstdiagnose 31-jährigen Soldaten verdeutlicht, wie wichtig die Krebsnachsorge ist und dass der Risikofaktor "Melanom in der Vorgeschichte" nicht unterschätzt werden sollte.

Autoren:
Dr. M. Hübner, S. Vandersee

08.04.2020 | Diagnostik in der Infektiologie | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020

Schweres Krankheitsgefühl und Leberabszesse - Ihre Diagnose?

Eine 33-jährige bisher gesunde Patientin stellte sich mit hohem Fieber (39,9 °C), Schüttelfrost und starken, teils atemabhängigen Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen sowie epigastrisch vor. In den vergangenen 2 Wochen hatte sie etwa 2–3 kg an Körpergewicht verloren.

Autoren:
Dr. T. Bächle, J. Andree

16.03.2020 | Diagnostik in der Pneumologie | Der besondere Fall | Ausgabe 2/2020

Ein Fall einer kombinierten Asbestose mit Hartmetall-Lunge

Die Differenzialdiagnose seltener interstitieller Lungenerkrankungen ist breit und erfordert minutiöse Sorgfalt in der Anamnese und Diagnostik. Manchmal können jedoch auch mehrere Erkrankungen koexistieren, was die Herausforderungen an den Behandler weiter steigert.

Autoren:
Dr. med. Benjamin Seeliger, Prof. Dr. med. Danny Jonigk, Prof. Dr. med. Antje Prasse

15.03.2020 | Nävi | Dermatoskopiequiz – Fall des Monats | Ausgabe 6/2020 Open Access

Melanozytäre Läsion mit Halo – Good Guy oder Bad Guy?

Eine 42-jährige Patientin stellte sich mit einer partiell nodulären, pigmentierten Läsion mit symmetrischem Halo am Rücken vor. Sie wies multiple Nävi auf, und 2 Jahre zuvor war ein AJCC-2017-T1a-Melanom am linken Unterschenkel exzidiert worden. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. Nora Woltsche, Lorenzo Cerroni, Iris Zalaudek

13.03.2020 | Geriatrische Pneumologie | Kasuistiken | Ausgabe 4/2020

Schwere Pneumonie und Delir bei einem 90-jährigen Senior

Pneumonien, und insbesondere Aspirationspneumonien, sind ein häufiges Krankheitsbild in der Geriatrie. Aspirationen sind dabei oft auf eine Dysphagie zurückzuführen, die häufig erst im Kontext eines geriatrischen Assessments auffällt - so auch in dem hier vorgestellten Fall.

Autoren:
M.Sc. Dr. med. M. Mohr, A. Lambrecht, J. Muhs, R. Hardt

10.02.2020 | Diagnostik in der Pneumologie | Bild und Fall | Ausgabe 2/2020

Unklarer Thoraxschmerz bei einem jungen Mann – Ihre Expertise ist gefragt

Ein 20-Jähriger wurde vom Hausarzt aufgrund neu aufgetretener, intermittierender, atemabhängiger, linksthorakaler Schmerzen mit Ausstrahlung interskapulär und schmerzbedingter Dyspnoe ohne Husten auf die Notfallstation eingewiesen.

Autoren:
Laura Rosenberg, Dr. med. Alexander Bückle, Dr. med. Corina Dommann, Dr. med. Bruno Senn, Dr. med. Mark Haefner, med. Pract. Tonya Frank

05.02.2020 | Diagnostik in der Pneumologie | Der besondere Fall | Ausgabe 1/2020

Zykluslängen der OSA als Spiegelbild der kardialen Funktion

Schlafbezogene Atmungsstörungen sind bei Patienten mit Herzinsuffizienz weit verbreitet. Die folgende Kasuistik zeigt, dass der Schweregrad einer obstruktiven schlafbezogenen Atmungsstörung (OSA) bei Patienten mit Herzinsuffizienz entscheidend von der zugrundeliegenden Herzfunktion abhängt.

Autor:
Jens Spießhöfer

21.01.2020 | Rheumatoide Arthritis in der Orthopädie | Kasuistiken | Ausgabe 3/2020

Neurologische Symptome bei einer Patientin mit rheumatoider Arthritis – Ihre Diagnose?

Eine 78-jährige Rheumatikerin stellte sich mit zunehmender Schwäche in den Beinen, Gangunsicherheit und Schüttelfrost vor. Zudem klagte sie über Übelkeit und bifrontalen Kopfschmerz. Das Rheuma war unter einem TNF-alpha-Inhibitor, Methotrexat und Prednisolon gut eingestellt.

Autoren:
M. Bach, S. Schob, C. Baerwald

13.01.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Pitfalls | Ausgabe 1/2020

Morphologische Variabilität oder zwei Entitäten – Ihre Diagnose?

Der Fall eines 37-jährigen Patienten benötigt diagnostisches Feingefühl: Biopsate deuten zuerst auf ein Kolonkarzinom hin, doch histologisch zeigt die retroperitoneale Lymphadenektomie auffällige Tumorformationen, die nicht dem klassischen Bild entsprechen. Ein Zweittumor wird diskutiert.

Autoren:
Tiemo S. Gerber, Markus Paschold, Hauke Lang, Wilfried Roth, Univ.-Prof. Dr med. Beate K. Straub

08.01.2020 | Diagnostik in der Endokrinologie | Kasuistiken | Ausgabe 2/2020

Ist die Ursache der Anämie verantwortlich für die Symptome der Patientin - Ihre Diagnose?

Eine Patientin stellte sich mit Belastungsdyspnoe, Myalgien und Petechien der unteren Extremitäten sowie einer ausgeprägten Gingivitis vor. Laborchemisch ließ sich eine Anämie nachweisen.

Autoren:
Dr. D. Eichstädt, D. Lehnhoff, H. Kopdag, Prof. Dr. G. von Wichert

09.12.2019 | Diagnostik in der Pneumologie | Bild und Fall | Ausgabe 1/2020

Belastungsdyspnoe, Husten und rezidivierende Hämatome - Ihre Diagnose?

Ein 47-Jähriger mit okulokutanem Albinismus hat seit einem Jahr eine progrediente Belastungsdyspnoe, teilweise mit quälendem Husten. Er berichtete, dass er in der Vergangenheit rezidivierende Hämatome am ganzen Körper hatte, ohne passendes Trauma. Über der Lunge ist ein Knisterrasseln zu auskultieren.

Autoren:
Dr. T. Ewers, P. Schwaderer, A. Soerensen, M. Zenner, K. Hetzel, H. Würth, M. Hetzel

04.12.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | der besondere fall | Ausgabe 6/2019

Nicht immer ein Kolonkarzinom

Bei einer Patientin mit der Verdachtsdiagnose eines Kolonkarzinoms lagen Tumormarker von mindestens zwei verschiedenen Entitäten über der Norm. Die Immunhistochemie aus dem Kolon ergab dann einen entscheidenden Hinweis auf die sehr seltene Diagnose.

Autoren:
PD Dr. med. Constanze H. Waggershauser, Prof. Dr. med. Andreas Nerlich

27.11.2019 | Diagnostik in der Onkologie | Bild und Fall | Ausgabe 7/2020

Entzündung der Augenhaut ist nur Maskerade: Ihr Diagnose?

Ein 28-jähriger Mann wurde mit seit 6 Wochen bestehender beidseitiger Visusminderung zuerst in der Augenklinik vorgestellt. Zudem berichtete er von Magen- und Thoraxschmerzen und febrilen Episoden und es wurde eine Lymphadenopathie sowie ein hoch-positiver Coxsackie-Virus-Titer festgestellt. Aufgrund seiner auffälligen Blutwerte kam er letztendlich in die Hämato-Onkologie.

Autoren:
Dr. M. Zorn, Dr. N. Waldhüter, Prof. U. Pleyer

08.11.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken | Ausgabe 1/2020

Oberbauchschmerz und unklare Leberraumforderung – Ihre Expertise ist gefragt

Eine 46-jährige Frau stellte sich aufgrund rechtsseitiger Oberbauchschmerzen in der Klinik vor. Sie gab an, dass die Beschwerden bereits seit zwei Jahren bestünden und seither an Intensität zugenommen hätten. Vorerkrankungen oder Voroperationen sowie Medikamenteneinnahme wurden verneint.

Autoren:
Dr. P. Kasper, B. Holzapfel, R. Whaba, M. Suchan, U. Drebber, T. Goeser, G. Michels, N. Jaspers

30.10.2019 | Endokrinologische Notfälle | Kasuistiken | Ausgabe 1/2020

Hyponatriämie nach Skiunfall mit Kopftrauma – Ihre Diagnose?

Eine 43-jährige Frau wurde mit einer auswärts diagnostizierten Hyponatriämie von 112 mmol/l aufgenommen. Zehn Tage zuvor war die Patientin beim Skifahren gestürzt und hatte Kopfschmerzen entwickelt. Später entwickelten sich Krämpfe. Ein CT des Schädels, ein MRT und das EEG waren aber unauffällig.

Autoren:
Dr. M. Kächele, R. van Erp, K. Schmid, L. Bettac, M. Wagner, B. Schröppel

25.10.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 6/2019

Duale Plättchenhemmung und Teerstuhl – hätten Sie an diesen Befund gedacht?

Eine seltene Ursache des gastrointestinalen Blutverlusts

Ein Patient erhielt Anfang des Jahres zwei beschichtete Koronarstents. Er war ca. einen Monat später wg. Teerstuhl nochmals in der Klinik. Jetzt gab der 67-Jährige Schwindel und vermehrte Müdigkeit an. Seine Tochter berichtet, dass er schwarzen Stuhl abgesetzt habe. Ist etwas übersehen worden?

Autor:
Tanja Miltner

23.09.2019 | Diagnostik in der Infektiologie | Kasuistiken | Ausgabe 12/2019

Periodisches Fieber und Panzytopenie bei einem jungen Patienten - Ihre Diagnose?

Ein schwer kranker 35-jähriger wurde notfallmäßig mit Panzytopenie vorgestellt. Seit 5 Tagen hatte er Halsschmerzen, periodisches Fieber bis 40 °C sowie Zephalgien und Myalgien. Zur Reiseanamnese gab er an, dass er letztes Jahr in Italien und vor Jahren einmalig in Spanien gewesen ist.

Autoren:
M. Schmutz, T. Schaller, B. Kubuschok, C. Fleischmann, K. Hirschbühl, S. Dintner, T. Häckel, B. Märkl, M. Trepel, R. Claus

13.09.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | der besondere fall | Ausgabe 5/2019

Dysphagie – ein langer Weg zur Diagnose

Nachdem ein Mann sich elf Jahre wiederholt mit Schluckstörungen vorgestellt, ergab die Endoskopie einen veränderten Befund: Die Motorik des Ösophagus war reduziert, es zeigte sich ein deutlicher Schleimbelag und eine vermehrte Vulnerabilität der Schleimhaut. Worunter litt der Patient?

Autoren:
Dr. med. Dietrich Hüppe, Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel

09.09.2019 | Diabetestherapie | Kasuistiken | Ausgabe 7/2019

Plötzlich keine Kraft mehr in den Händen und Gehbehinderung – Ihre Diagnose?

Manifestation bei vorbestehender diabetischer Polyneuropathie

Ein 52-jähriger, insulinpflichtiger Diabetiker stellte sich aufgrund einer akuten Verschlechterung einer auswärts bereits vor 2 Jahren diagnostizierten Polyneuropathie vor. Seit einigen Wochen habe sich seine Symptomatik immer rascher verschlechtert.

Autor:
PD Dr. Kathrin Doppler

09.09.2019 | Diagnostik in der Kardiologie | Kasuistiken | Ausgabe 11/2019

Müdigkeit, Kurzatmigkeit und Brustschmerz bei einem jungen Mann - Ihre Diagnose?

Ein 31-jähriger Mann osteuropäischer Herkunft stellte sich mit Müdigkeit, Kurzatmigkeit und Brustschmerzen in der medizinischen Notaufnahme vor. Aufgrund einer schizoaffektiven Störung wurde er mit Clozapin und Lithium behandelt. Handelt es sich um eine Nebenwirkung der Medikamente?

Autoren:
L. Mizera, K. Klingel, M. Gawaz, PD Dr. S. Greulich

03.09.2019 | Nephrologische Notfälle | Bild und Fall | Ausgabe 5/2019

Makrohämaturie bei einem gesundem 19-jährigen Mann – Wie lautet die Diagnose?

Ein 19-jähriger gesunder junger Mann stellt sich wegen seit 5 Tagen persistierender Schmerzen in der rechten Flanke und im rechten Unterbauch vor. Am Aufnahmetag traten zusätzlich eine Inappetenz, allgemeine Schwäche, subfebrile Temperaturen bis 38,2 °C und eine Makrohämaturie hinzu. 

Autoren:
PD Dr. J. H. Gerth, A. Hansch, H. H. Sigusch

26.08.2019 | Diagnostik in der Infektiologie | Kasuistiken | Ausgabe 10/2019

Brustschmerzen und Fieber bei Patientin unter Immunsuppression

Eine 46-Jährige, die vor 10 Jahren eine Mammaaugmentationsplastik erhielt und bei der seit 3 Jahren ein systemischen Lupus erythematodes bekannt ist, stellt sich mit Schmerzen im Bereich der linken Mamma vor. Sie berichtet über Fieber bis knapp 39 °C und Schüttelfrost. Ein Infekt, aber welcher?

Autoren:
Dr. A. E. Martinez, S. K. Gass, S. Meylan, F. Franzeck, S. Tschudin-Sutter, M. Tremp, D. J. Schaefer, M. Barandun, V. Bättig

12.07.2019 | Diagnostik in der Pneumologie | Bild und Fall | Ausgabe 5/2019

Zunehmende Dyspnoe und Verdichtungen im Lungenparenchym - Ihre Diagnose?

Eine 76-Jährige wurde wegen zunehmender belastungsabhängiger Dyspnoe eingewiesen. Sie hatte keinen Husten, keine Infektzeichen und keine kardiale Dekompensation. Die ambulante Echokardiographie ergab einen unauffälligen, die weitere Diagnostik hingegen einen seltenen Befund.

Autoren:
E. Müllerová, K. Wetzer, F. Dietrich, M. Haack

24.06.2019 | Diagnostik in der Nephrologie | Pitfalls | Ausgabe 5/2019

Fallstrickdiagnose: Tumorverdächtiger Herdbefund am Nierenhilus

Ein intraoperativer Herdbefund am narbig verzogenen rechten Nierenhilus eines 44-jährigen Mannes wirft die Frage nach einem Nierentumor auf. Wie deuten Sie die klinischen und radiologischen Angaben und Befunde?

Autoren:
Prof. Dr. C. Kuhnen, W. Otto, M. Pützler

24.06.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | der besondere fall | Ausgabe 3/2019

Früherkennungskoloskopie mit ungewöhnlichem Befund

Eine 52-jährige Frau stellte sich zur Gastroskopie und Koloskopie vor. Die Indikation der Gastroskopie bestand in der Abklärung von Refluxbeschwerden. Gleichzeitig wünschte die Patientin die Durchführung einer Koloskopie bei familiärem Darmkrebsrisiko.

Autoren:
Dr. med. Dietrich Hüppe, Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel, Prof. Dr. med. Matthias Kemen

10.05.2019 | Dermatologische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 6/2019

Xanthome bei Mycosis fungoides – ein Fallbericht

Kutane Xanthome werden bei Patienten mit Störungen im Lipidmetabolismus, chronisch inflammatorischen oder malignen Erkrankungen beobachtet. Wir berichten über einen normolipämischen Patienten mit xanthomatisierten Hautveränderungen im Rahmen einer Mycosis fungoides (MF), dem häufigsten kutanen T‑Zell-Lymphom.

Autoren:
Dr. Julia K. Winkler, Jochen Hoffmann, Alexander Enk, Ferdinand Toberer

15.04.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | der besondere fall | Ausgabe 2/2019

Kolitis mit nicht alltäglicher Ursache - Ihre Diagnose?

Ein 66-Jähriger kam zur Gastroskopie und Koloskopie in eine gastroenterologischen Praxis. Er hatte in den letzten Wochen anhaltende Durchfälle gehabt, zum Teil mit Blut. Zugleich war es zu einer Gewichtsabnahme von zwei Kilogramm gekommen. Bauchschmerzen bestanden nicht.

Autoren:
Dr. med. Dietrich Hüppe, Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel

18.03.2019 | Diagnostik in der Onkologie | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 5/2019

„Sind die nächtlichen Schweißattacken ein Alarmzeichen?“

Eine 35-jährige Patientin stellt sich – zugewiesen vom Hausarzt – in der hämatologisch/onkologischen Praxis zur Abklärung von seit drei Wochen spontan und neu aufgetretenen starken Nachtschweißattacken mit nächtlichem Wäschewechsel vor. Sie ahnt "Böses", da sie auch eine Verhärtung an der rechten Halsseite neu getastet hat.

Autor:
Dr. med. Daniela Grenacher-Horn

07.03.2019 | Diagnostik in der Angiologie | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 3/2019

Belastungsdyspnoe und erhöhte Leberwerte bei einer 55-Jährigen – was war die Ursache?

Eine 55-jährige Patientin wurde zur Abklärung einer unklaren Hepatopathie eingewiesen. Die Patientin berichtete über eine Bauchumfangszunahme in den letzten Wochen; zudem gab sie eine Belastungsdyspnoe an. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. C. Kenn, J. Stollfuss, B. Duymaz, A. E. May

16.02.2019 | Leitsymptome in der Gastroenterologie | der besondere fall | Ausgabe 1/2019

Ursache gesucht: Diarrhö mit Fieber, Anorexie, Abdominalkrämpfe und Anämie

Ein 72-Jähriger kam wegen eines erhöhten Serotoninspiegels stationär. Seit Jahren lebt er im Ausland, aktuell seit über zwei Jahren in Jakarta. Seit Frühjahr 2015 leide er immer wieder unter wässrigen Diarrhöen; 15 Kilogramm Gewichtsverlust seither. Stuhlproben und Endoskopie waren unauffällig.

Autor:
Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich

14.02.2019 | Diagnostik in der Pneumologie | aufgefallen | Ausgabe 1/2019

Woher hat ein junges Mädchen diesen Befund?

Ein bisher gesundes Mädchen klagt über zunehmende Belastungsdyspnoe und leidet unter Gewichtsverlust sowie körperlicher Schwäche. Die Lungenfunktion zeigt eine Restriktion, das CT legt den Verdacht auf eine interstitielle Lungenerkrankung nah.

Autoren:
Kristina Stamos, Prof. Dr. med. Christian Vogelberg

11.02.2019 | Dermatologische Diagnostik | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 5/2019

Nicht abheilende Ulzeration an der Fußsohle – Ihre Diagnose?

Die Vorstellung des 65-jährigen Patienten erfolgte aufgrund einer seit 3 Jahren bestehenden, nicht abheilenden, progredienten Ulzeration an der rechten Fußsohle. Der Patient klagte über eine ausgeprägte Druckdolenz, die das Gehen beeinträchtigte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. B. M. Lang, S. Zimmer, B. Weidenthaler-Barth

08.01.2019 | Spezielle urologische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 2/2019

Seltener Fall einer nichtparasitären Chylurie

Die Chylurie beschreibt ein Symptom, wobei Patienten Lymphe über das Urogenitalsystem ausscheiden. Wir berichten über eine 61-jährige Patientin mit einer schweren Form der nichtparasitären Chylurie. Durch die hier erstmals beschriebene Diagnostik gelang die Detektion einer lymphorenalen Fistel.

Autoren:
K. Vogt, C. Netsch, D. Pfeiffer, A. Venneri Becci, A. J. Gross, B. Becker

07.11.2018 | ST-Hebungsinfarkt | AKTUELLE MEDIZIN . DER BESONDERE FALL | Ausgabe 19/2018

Herzinfarkt nach einer Party: Was war die Ursache?

Nach reichlichem Genuss von Energy Drinks entwickelt ein junger Patient einen Vorderwandinfarkt. Die invasive Diagnostik zeigt einen ganz und gar überraschenden Befund.

Autor:
Dr. Peter Stiefelhagen

16.10.2018 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 6/2018

Gastrointestinale Blutung speiste sich aus gut versteckter Quelle

Aus völliger Gesundheit heraus wird eine 62-Jährige über die Notfallambulanz aufgenommen: Zunächst habe sie Teerstuhl bemerkt, dann nach Sport zunehmend frischblutige Stuhlabgänge. Bei Abklärung der rezidivierenden gastrointestinalen Blutung ist nun das gesamte diagnostische Rüstzeug gefragt.

Autoren:
Dr. M. Schroeter, G. Niemann, H. Lübke

14.09.2018 | Diagnostik in der Pneumologie | Kasuistiken | Ausgabe 2/2019

Progrediente Luftnot und Schwäche bei einer 61-jährigen Patientin – Ihre Diagnose?

Eine 61-Jährige wurde unter dem Verdacht auf eine ambulant erworbene Pneumonie in der Klinik aufgenommen. Die Patientin beschrieb einen seit 2 Wochen bestehenden afebrilen trockenen Husten sowie Arthralgien, einen Gewichtsverlust von 4 kg und eine zunehmende Schwäche der Beine.

Autoren:
Dr. M. Mahmud, U. Schnoor, O. M. Steinmetz

07.09.2018 | Diagnostik in der Kardiologie | Kasuistiken | Ausgabe 1/2019

Pektanginöse Beschwerden bei einem 47-jährigen athletischen Patienten mit Psoriasis

Ein 47-Jähriger stellte sich mit pektanginösen Beschwerden in der Chest Pain Unit vor. Aufgrund einer Psoriasis und Psoriasisarthritis erhielt er seit 4 Jahren eine Therapie mit einem TNF-alpha Hemmer, war darunter aber symptomfrei. Ist eine psoriasisassoziierte Herzerkrankung ausgeschlossen?

Autoren:
S. Braumann, W. K. Peitsch, R. Pfister, Prof. Dr. G. Michels

16.07.2018 | Nephrologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 13/2018

Eiweiß im Harn – Was liegt vor?

Ein Mann Mitte fünfzig hat seit einigen Wochen eine Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen in den Beinen und schäumenden Urin bemerkt. Im Urinsteifentest zeigt sich eine deutliche Proteinurie. Der Patient nimmt seit einem Bandscheibenvorfall vor sechs Wochen NSAR ein.

Autoren:
Victoria Kretschmer, Dr. med. Ulf Schönermarck

16.07.2018 | Nephrologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 13/2018

Unerwarteter Kreatininanstieg: Was steckt dahinter?

Ein 62-jähriger Patient mit Diabetes mellitus Typ 1 stellt sich zu einer Routinekontrolle vor. Im Vorjahr hatte er mehrere Rippenbrüche bei Osteoporose. Die Medikation besteht aus Insulin, Vitamin D und Denosumab. Das Kreatinin betrug bei der letzten Kontrolle vor vier Monaten 1,6 mg/dl, nun aber 3,1 mg/dl.

Autor:
Prof. Dr. med. Michael Fischereder

28.06.2018 | Dermatologische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 1/2019

Akral betonte Papeln – ein Fallbericht

Eine 65-jährige Frau stellte sich mit akral betonten kleinen Papeln an den Füßen, im Bereich der Schienbeine und des Rückens vor, die in den letzten 6 Monaten aufgetreten sind. Eine zuvor durchgeführte Therapie mit lokalen Steroiden und Antimykotika erzielte keine Besserung des Hautbefundes. Was war die Ursache?

Autoren:
MD, PhD Maruška Marovt, Boštjan Luzar, P. B. Marko

18.04.2018 | ST-Hebungsinfarkt | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 6/2018

Mehrere Auffälligkeiten im EKG – wie lautet Ihre Diagnose?

Ein 53-jähriger Patient stellte sich in der Klinik vor, nachdem er seit einigen Tagen über heftige Thoraxschmerzen mit Dyspnoe klagte. Er sei oft schweißig und würde Extrasystolen bemerken. Auch das EKG ist auffällig. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autor:
Univ.-Prof. Dr. H.-J. Trappe

27.02.2018 | Diagnostik in der Kardiologie | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 4/2018

EKG unauffällig – aber nur auf den ersten Blick

Ein 62-jähriger Zahnarzt stellt sich in der Klinik vor, nachdem er seit einigen Tagen beim Arbeiten über Kopfschmerzen klagte. Er hatte sich selbst mit Metoprolol behandelt. Kardiale Vorerkrankungen sind nicht bekannt. Das EKG scheint auf den ersten Blick unauffällig – aber das täuscht ...

Autor:
Univ.-Prof. Dr. H.-J. Trappe

09.01.2018 | Allgemeine Diagnostik | Bild und Fall | Ausgabe 3/2018

Patient mit Hypophosphatämie und FGF-23-Erhöhung bei normaler Nierenfunktion

Eine ungewöhnliche Konstellation

Ein Mann stellte sich zur Diagnostik einer Hypophosphatämie vor und klagte über Bewegungsschmerzen in den Sprung‑/Kniegelenken beiderseits. Ein MRT hatte einen M. Ahlbäck in der medialen Femurkondyle rechts und ein Spongiosaödem im Talus links ergeben. Zudem bestand ein M. Osler. Ihre Diagnose?

Autoren:
G. Lehmann, Prof. Dr. G. Wolf

20.12.2017 | Dermatologische Diagnostik | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 2/2018

Schiefergraue Flecken in beiden Achseln – Ihre Diagnose?

Eine 57-jährige, hellhäutige und leicht übergewichtige Mitteleuropäerin stellte sich wegen eines unklaren Hautbefundes in beiden Achseln in unserer onkologischen Sprechstunde vor. Der niedergelassene Hautfacharzt hatte zuvor den V. a. ein axilläres Melanoma in situ geäußert. Doch hatte er damit Recht?

Autoren:
C. Schmid, A. Reichel, A. Kerstan, A. Gesierich, H. Hamm

20.10.2017 | Nierentransplantation | Bild und Fall | Ausgabe 1/2018

Kreatininanstieg in der Frühphase nach Nierentransplantation

Es muss nicht immer Abstoßung sein …

Eine 55-jährige Patientin stellte sich 20 Tage nach allogener Nierentransplantation auf Einweisung des betreuenden Nephrologen bei steigenden Kreatininwerten in einem transplantationsmedizinischen Zentrum vor. Handelt es sich um eine Transplantat-Abstoßung oder etwas Anderes?

Autoren:
PD Dr. M. A. Kluger, F. Person, Prof. Dr. U. Wenzel, PD Dr. O. M. Steinmetz

01.09.2017 | Orale Antidiabetika | Kasuistiken | Ausgabe 3/2018

Schwere Ketoazidose durch SGLT2-Hemmer

Zwei Fallberichte

Zwei Patientinnen wurden aufgrund einer akuten Verschlechterung des Allgemeinzustands mit abdominalen Beschwerden und neurologischen Symptomen auf die Intensivstation aufgenommen. Die Serumglukose war nur moderat erhöht. Was war die Ursache?

Autoren:
T. G. K. Breuer, K. Kampmann, A. Wutzler, C. Steinfort, W. Uhl, W. E. Schmidt, Prof. Dr. J. J. Meier

26.07.2017 | Internistische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 5/2018

Knieschmerz & Klopfschmerzhaftigkeit der gesamten WS – Ihre Diagnose bitte!

Ein Flüchtling stellte sich zur Abklärung von Schmerzen im Bereich des rechten Knies und einer progredienten Verschlechterung des Allgemeinzustands vor. Anamnestisch ist eine komplette Thyreoidektomie mit Nachweis eines Adenokarzinoms bekannt. Tumor oder Infekt – was tippen Sie?

Autoren:
PD Dr. T. Karrasch, H. D. Walmrath, M. Kampschulte, D. Steiner, W. Seeger, W. Padberg, U. Sibelius, S. Gattenlöhner, A. Schäffler

20.07.2017 | Diagnostik in der Onkologie | Kasuistiken | Ausgabe 5/2017

Alte Dame mit Prostatakarzinom?!

Eine 91-Jährige litt unter einem exophytisch wachsenden Harnröhrentumor, der bisher durch Laserkoagulation behandelt wurde. Der Tumor hatte zugenommen, Kontaktblutungen und genitale Schmerzen waren heftiger geworden. Die Tumorbiopsie ergab einen erstaunlichen Befund.

Autoren:
S. Thum, B. Haben, G. Christ, R. Sen Gupta

26.06.2017 | Arzneimitteltherapie bei Älteren | Kasuistiken | Ausgabe 1/2018

Alte Dame mit wechselnder Vigilanz und Fremdaggressivität

Eine 89-Jährige wurde mit wechselnder Vigilanz und intermittierender Fremdaggressivität bei bekannter Demenz aufgenommen. Im Vorfeld war ein stationärer Schrittmacherwechsel erfolgt. Seither psychomotorische Unruhe, die mit Melperon behandelt wurde, aber noch zugenommen hat. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. M. Kowar, Prof. Dr. A. H. Jacobs

10.04.2017 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 3/2017

Schmerzloser Ikterus und Sicca-Symptomatik: Ihre Diagnose?

Ein 53-jähriger Patient stellte sich mit schmerzlosem Ikterus, Nachtschweiß und ungewolltem Gewichtsverlust von etwa 8 kg vor. Darüber hinaus beklagte der Patient eine ausgeprägte Sicca-Symptomatik. Letztlich kamen die Ärzte zwei zusammenhängenden Erkrankungen im Sinne eines Überlappungssyndroms auf die Spur.

Autoren:
S. Gernert, S. Vetter, R. Bergner, M.‑L. Groß-Weißmann, B. Sattler, R. Jakobs

06.03.2017 | Diagnostik und Monitoring | Imaging in Intensive Care Medicine | Ausgabe 7/2017

Ursache der blauen Nase war eine lebensbedrohliche Erkrankung

Ein 65 Jahre alter Mann wird wegen Stupor, Tachykardie und gastrointestinalen Blutungen auf die Intensivstation überwiesen. Auffällig ist die schmerzhafte, blaue Nase, umgeben von violetten Infiltrationen perinasaler Haut. An welcher Krankheit ist der Patient erkrankt?

Autoren:
Élie Azoulay, Fanny Ardisson, Eric Mariotte, Lara Zafrani

13.01.2017 | Osteoporose | Kasuistik | Ausgabe 3/2017

Unerträgliche Rückenschmerzen nach normaler Schwangerschaft

Starke, "unerträgliche", progrediente Rückenschmerzen führten bei einer jungen Mutter postpartal zu schwersten körperlichen Einschränkungen, die es ihr schließlich unmöglich machten, ihr Kind zu versorgen. Im Röntgen zeigten sich sechs Wirbelkörperfrakturen. Welche Diagnose stand fünf Monate nach Beginn der Schmerzen fest?

Autoren:
Dr. M. Gehlen, Dr. A. D. Lazarescu, C. Hinz, B. Boncu, N. Schmidt, M. Pfeifer, M. Schwarz-Eywill, W. Pollähne, H. W. Minne

10.01.2017 | Aneurysma dissecans | Kasuistik | Ausgabe 1/2017

Fieber unklarer Genese mit aortaler Beteiligung

Nach fünf Wochen mit remittierendem Fieber wurde die Situation für eine 66-jährige Patientin lebensbedrohlich. Moderne Bildgebung und Not-Op. brachten die Ursache ans Licht: Eine Kasuistik in englischer Sprache.

Autoren:
K. Hofheinz, S. Bertz, J. Wacker, G. Schett, Prof. Dr. B. Manger

05.01.2017 | Pannikulitis | Kasuistik | Ausgabe 2/2017

Schwere Pannikulitis: Warum musste das Bein amputiert werden?

Eine 58-Jährige stellte sich mit einer schweren, episodisch verlaufenden Pannikulitis der Oberschenkel vor. Nekrosen des Fettgewebes und eine mutmaßliche Superinfektion hatten die Amputation eines Beines am Oberschenkel notwendig gemacht. Erst die Proteinelektrophorese brachte die seltene Ursache ans Licht.

Autor:
Prof. Dr. C. Fiehn

27.10.2016 | Nephrologie | Bild und Fall | Ausgabe 1/2017

42-jähriger Patient mit Harnstau unklarer Genese

Ein 42-jähriger Patient stellte sich in der Notaufnahme aufgrund von akut aufgetretenen Doppelbildern vor. Er berichtete über seit Längerem bestehende Schmerzen verschiedener Lokalisation; eine ambulante rheumatologische Abklärung sei bislang ergebnislos verlaufen. 

Autoren:
PD Dr. A. Pfeil, M. Busch, P. Oelzner, M. Freesmeyer, D. M. Renz, R. Drescher, K. Hertel, G. Wolf

16.08.2016 | Akutes Abdomen | Bild und Fall | Ausgabe 5/2016

Diffuse Bauchschmerzen, Diarrhö und Gewichtsverlust bei einem 23-jährigen Flüchtling aus Afghanistan

Ein 23-jähriger Flüchtling aus Afghanistan stellt sich in einer Notfallambulanz mit seit Monaten anhaltenden diffusen Bauchschmerzen, Diarrhö und Gewichtsverlust vor. Die Bauchdecke ist deutlich gespannt mit seitlicher Klopfschalldämpfung bei offensichtlichem Aszites. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. H. H. Nietsch, C. Mentz-Hofmann, A. Hölsken, G. Schinköthe

13.07.2016 | Akute myeloische Leukämie | Kasuistiken | Ausgabe 11/2016

Leberraumforderungen bei AML-Patientin – was steckt dahinter?

Erst unklare Oberbauchschmerzen bei einer „missed abortion“ in der siebten Schwangerschaftswoche, dann die Diagnose „akute myeloische Leukämie“ (AML). Der Fall einer 19-Jährigen ist damit jedoch nicht erzählt. Während der Konsolidierungstherapie finden sich neu aufgetretene Leberraumforderungen.

Autoren:
Dr. med. B. Braun, A. P. Karl, C. Dierkes, M. Schenk, J. Braess

16.06.2016 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 4/2016

Raumforderung im Colon ascendens und Verdacht auf Gas in der Darmwand

Ein 63-jähriger Typ-2-Diabetiker stellt sich wegen unklaren Abdominalbeschwerden vor. Die Computertomographie zeigt eine unregelmäßige Wandverdickung im Zökum mit Auftreibung und Verdacht auf Gas in der Darmwand. Was steckt hinter dieser Veränderung?

Autoren:
R. Schürmann, K. Waltermann, J. Everding, B. Soddemann-Lohmann, Prof. Dr. H.-U. Kasper

11.05.2016 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken | Ausgabe 8/2016

Flüchtling mit Unterbauchschmerz, peranalem Blutabgang & erhöhten Leberwerten

Ein 33-jähriger Flüchtling aus Nigeria wird wegen Bauchschmerzen, peranalen Blutabgängen und einer ungeklärten Transaminasenerhöhung stationär aufgenommen. Lebersuchtests, Lebersono und Koloskopie führen nicht weiter, die Leberpunktion schon. Um einen Tumor handelt es sich nicht, aber um was dann?

Autoren:
Dr. med. univ. N. Argirovic, M. Caselitz, W. Mohren, F. Cruz Cordero, J. Huber, S. Wagner

11.05.2016 | Diagnostik in der Nephrologie | Kasuistiken | Ausgabe 8/2016

Infarkt, Inflammation oder Medikamentenkomplikation?

Ein Patient unter Ciclosporineinnahme stellt sich mit Kraftlosigkeit vor. Vorangegangen war eine Diarrhö, die mit Ciprofloxacin behandelt wurde. Zudem besteht eine Therapie mit Amlodipin und Simvastatin. Das Labor zeigt u.a. eine Erhöhung von CK, Myoglobin und Troponin. Weshalb?

Autoren:
Dr. med. PhD M. Attaran-Bandarabadi, P. Kalbasi Anaraki, W. Gwinner, H. Haller

14.04.2016 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 3/2016

Verschlussikterus bei einem 50-jährigen Patienten

Der 50-Jährige hatte sich mit rechtsseitigen Oberbauchschmerzen, Ikterus, Stuhlentfärbung, dunklem Urin und Fieber vorgestellt. Die Überweisung in die Gastroenterologie erfolgte nach frustraner endoskopischer Sondierung des Gallengangs. Um ein Malignom handelt es sich nicht, aber um was dann?

Autoren:
Dr. A. Rademacher, E. Nötzel, K. Möller, G. Niedobitek, S. Mutze, D. Hartmann

14.04.2016 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken | Ausgabe 7/2016

CMV-assoziiertes Ulcus ventriculi bei einem immunkompetenten Patienten

Wir berichten von einem 45-jährigen immunkompetenten Patienten, der sich mit akuten Oberbauchschmerzen und Erbrechen vorstellte. In der Abklärung zeigte sich eine frische Zytomegalievirus(CMV)-Infektion als (Mit-)Ursache eines floriden Ulcus ventriculi.

Autoren:
Dr. U. Kastenbauer, H. Ließ, M. Kremer

07.04.2016 | Internistische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 6/2016

Hirnstamminfarkt, temporaler Kopfschmerz & erhöhte Entzündungsparameter

Ein 74-Jähriger entwickelt einen Schwankschwindel, ein Taubheitsgefühl der linken Gesichtshälfte und des rechten Arms sowie Probleme beim Schlucken. Er berichtet, Doppelbilder zu sehen und klagt über einen neu aufgetretenen starken temporalen Kopfschmerz. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. M. Gehlen, M. Schwarz-Eywill, N. Schäfer, A. Pfeiffer, H. Bösenberg, A. Maier, C. Hinz

01.03.2016 | Thorakale und kardiale Radiologie | Bild und Fall | Ausgabe 2/2016

Befall von Lunge, Haut und Knochen – War Giftgas Schuld daran?

Eine interdisziplinäre Herausforderung

Eine 39-jährige Nieraucherin wurde mit Zystenlunge, Hautveränderungen und Osteolysen eingewiesen. Seit einer fraglichen Giftgasexposition 3,5 Jahre zuvor, litt sie an einer langsam zunehmenden Dyspnoe. Die durch klinische Befunde, Bildgebung & Histologie gesicherte Diagnose überraschte.

Autoren:
S. Al-Doghaishi, Dr. K. Wetzer, A. Wölfer, F. Dietrich, C. Grohé

01.03.2016 | Internistische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 3/2016

Multiple Abszesse nach Südamerikakreuzfahrt

Ein 78-Jähriger stellt sich initial mit multiplen sterilen Hautabszessen vor, bei der weiterführenden Diagnostik zeigen sich auch Prostata-, Herz- und Nierenabszesse. Die trotz negativen Keimnachweisen begonnene antimikrobielle Therapie verläuft frustran. Ihre Diagnose?

Autoren:
C. Reynolds, N. Schofer, E. Zengin, A. W. Lohse, S. Faiss, Dr. S. Schmiedel

01.03.2016 | Notfallmedizin | Bild und Fall | Ausgabe 2/2016

Halbseitige Parästhesien und Kraftminderung bei einem Radrennfahrer

Folge eines ungewöhnlichen Ereignisses

Der Notarzt wird zu einem Patienten alarmiert, der als Teilnehmer eines Straßenradrennens nach einem Beinahezusammenstoß versorgt werden muss. Nach einem Ausweichmanöver konnte der Sportler selbst vom Fahrrad absteigen ohne zu stürzen.

Autoren:
Dr. U. Harding, M. Stuhr, W. Gross-Fengels, R. Töpper, K. Püschel, F. Reifferscheid

12.02.2016 | Hypoglykämie | Kasuistiken | Ausgabe 4/2016

Rezidivierende Hypoglykämien unklarer Genese

Eine 64-Jährige stellt sich mit rezidivierenden Hypoglykämien vor. Ein Hungerversuch erbringt für das „verbesserte“ Insulin-Glukose-Verhältnis ein pathologisches Ergebnis. Transabdomineller Ultraschall, Computertomografie und Magnetresonanztomografie bleiben ohne Befund. Ihre Diagnose?

Autoren:
T. G. K. Breuer, H. L. Breuer, B. A. Menge, A. Giese, W. Uhl, W. E. Schmidt, A. Tannapfel, D. Wild, M. A. Nauck, Prof. Dr. med. J. J. Meier

01.02.2016 | Pankreatitis | Bild und Fall | Ausgabe 1/2016

Fieberhaftes Schmerzrezidiv nach Pankreatitisschub

Ein 58-jähriger Patient stellte sich über das Notfallzentrum mit Fieber bis 39 °C und Schmerzen im Epigastrium vor. Der Patient war wenige Tage zuvor nach 3‑wöchiger Therapie eines schweren nekrotisierenden Schubs einer chronischen Pankreatitis in …

Autoren:
J. Wagner, W. Schepp, M. Fuchs

01.12.2015 | Juvenile idiopathische Arthritis | Kasuistiken | Ausgabe 12/2015

Reduzierter Allgemeinzustand, Lymphknotenschwellung und Exanthem

Eine seltene Koinzidenz

Fieber, ein makulopapulöses Exanthem am gesamten Integument und Arthralgien - mit diesen und weiteren Symptomen suchte eine 32-jährige Patientin den Arzt auf. Die Diagnostik ergab: Zwei an sich schon seltene Erkrankungen trafen bei ihr zusammen.

Autoren:
W. Sondermann, U. Hillen, A. C. Reis, T. Schimming, PD Dr. B. Schilling

01.11.2015 | Multiples Myelom | Bild und Fall | Ausgabe 11/2015

Schmerzlose Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Nach Entfernung des Zahnes 17 besteht bei einer 75-jährigen Osteuropäerin eine persistierende Schwellung im Bereich des rechten Gaumens. Die dezente Vorwölbung der Schleimhaut mit homogener Pachydermie ist bei Palpation weich-verschieblich und nicht schmerzhaft.

Autoren:
Dr. med. dent. P. Riedel, R. Radkowski, A. Tannapfel, M. Kunkel

15.10.2015 | Diagnostik und Monitoring | Kasuistiken | Ausgabe 8/2016

Lila Urin bei einem Patienten mit beidseitiger Nephrostomie

In der Notaufnahme stellte sich ein 78-jähriger Patient mit einer seit mehreren Tagen bestehenden lila Verfärbung seines Urins sowie zunehmender Oligurie und Unterschenkelödemen vor.

Autoren:
F. Neweling, Prof. Dr. U. Janssens

08.10.2015 | Diagnostik in der Gastroenterologie | FORTBILDUNG_KASUISTIK | Ausgabe 17/2015

Stärkste Bauchschmerzen und galliges Erbrechen

Ein 59-jähriger Patient stellte sich aufgrund stärkster Bauchschmerzen im gesamten Abdomen in der internistischen Rettungsstelle unseres Hauses vor. Er berichtete, dass die Beschwerden plötzlich und aus völligem Wohlbefinden heraus am frühen …

Autoren:
PD Dr. med. Christian Grieser, PD Dr. Matthias Biebl, Dr. Safak Gül, PD Dr. Timm Denecke

01.07.2015 | Erkrankungen von Leber und Gallenwegen | Kasuistiken | Ausgabe 7/2015

61-jähriger Patient mit Ikterus bei Zustand nach Magenkarzinom

Ein 61-jähriger Patient mit Verschluss des distalen Ductus choledochus aufgrund einer metachronen Metastasierung nach Adenokarzinomoperation des Magens wurde einer endosonographischen Intervention zur Drainage des Gallengangs unterzogen. Der …

Autoren:
M. Schünemann, J. Haes, PD Dr. M. Oette

01.05.2015 | Infektionskrankheiten in der Pneumologie | Bild und Fall | Ausgabe 3/2015

Pulmonaler Rundherd und Fieber nach Urlaubsreise

Seit einer Woche leidet der 75-Jährige an Fieber und Husten mit gelbem Auswurf. Seine Urlaubsreise in die Dominikanische Republik hat er deshalb abgebrochen. Zusätzlich fallen bei der Vorstellung Verwirrtheit, Unruhe und Schwäche auf.

Autoren:
Dr. A.K. Starzacher, M. Knappik, N. Schönfeld, M. Tönnies, S. Wagner, S. Griff, T. Blum, D. Kaiser, J. Pfannschmidt, H. Rüssmann, T. Bauer

01.01.2015 | Akutes Nierenversagen | Bild und Fall | Ausgabe 1/2015

Bauprojektant mit abdominellen Schmerzen, Engegefühl & Dyspnoe

Ein 40-Jähriger wird wegen akuter abdomineller Schmerzen in ein Krankenhaus aufgenommen. Dort berichtet er „trockenen Husten“, ein seit Tagen bestehendes „Engegefühl in der Brust“ und einen neu aufgetretenen „nächtlichen Harndrang“. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. U.P. Hinkel, C. Gerteis, C.C. Haufe

01.08.2014 | Nephrologische Notfälle | Bild und Fall | Ausgabe 5/2014

Stoffwechselentgleisung, Hautausschlag & akutes Nierenversagen

Eine 71-jährige Diabetikerin wird wg. symptomatischer Hypoglykämie und AZ-Verschlechterung eingewiesen. Sie hat seit Tagen nichts gegessen. Es besteht ein stark juckender Hautausschlag. Ein akutes Nierenversagen wird diagnostiziert. Die Ursache liegt auf der Hand, aber hätten Sie daran gedacht?

Autoren:
Dr. K. Herfurth, M. Busch, C. Schinköthe, P. Keller, R. Pfeifer, H.J. Gröne, G. Wolf
Bildnachweise