Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus der Augenheilkunde

Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Suche in Kasuistiken

31.08.2022 | Konjunktivitis | Facharzt-Training

2/m mit Fieber, Schnupfen, Husten, Hautausschlag

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 85
verfasst von:
Prof. Dr. med. Hans-Iko Huppertz, PD Dr. med. Ulrich von Both

16.08.2022 | Ptosis | Ophthalmologischer Schnappschuss

Multiple, beidseitige Bindehauttumoren – 27-jährige Patientin mit MEN2B

verfasst von:
FEBO, MHBA PD Dr. med. T. Barth, R. Kustra, S. Baumgartner, B. Holbach

Open Access 14.07.2022 | Presbyopie | Kasuistiken

Myope multifokale Duett-Implantation zur Korrektur von Presbyopie und Myopie

verfasst von:
MD Lukas Feldhaus, MD, PhD Wolfgang J. Mayer, MD, PhD Jakob Siedlecki, MD Benedikt Schworm, MD, PhD Martin Dirisamer, MD, PhD Siegfried G. Priglinger, MD, PhD, FEBO PD Dr. Dr. Nikolaus Luft

Open Access 29.06.2022 | Katarakt | Kasuistiken

Implantation eines Aniridierings bei Cataracta complicata und Irisdefekten

verfasst von:
Dr. med. Debora Scharf, Lizaveta Chychko, Victor A. Augustin, Ramin Khoramnia, Gerd U. Auffarth

Open Access 09.06.2022 | Sialolithiasis | Bild und Fall

Ungewöhnliche druckindolente Raumforderung im temporalen Lidwinkel

Ein 36-jähriger Patient stellte sich in unserer ophthalmoonkologischen Sprechstunde mit einer seit mehreren Wochen rezidivierenden, fokalen Rötung im temporalen oberen Quadranten des rechten Auges vor. Der Patient berichtete von einer seit …

verfasst von:
P. J. Gaca, R. Rejdak, A. Doulis, P. A. Wawer-Matos, A. C. Rokohl, L. M. Heindl

Open Access 31.05.2022 | Lymphome | Kasuistiken

Orbitales T-Zell-Lymphom – Falldarstellung und Literaturüberblick

Ein 71-jähriger Patient wurde unter der Verdachtsdiagnose „Papillitis am linken Auge“ zur Mitbeurteilung zugewiesen. Anamnestisch sei links seit etwa 6 Monaten eine allmählich zunehmende Sehverschlechterung aufgefallen. Seit 3 Wochen wäre das Auge …

verfasst von:
Dr. med. Laura Bemmer, Maren Horn, Philipp Ströbel, Michael Schittkowski

28.04.2022 | Glaukom | Kasuistiken

Empty-Sella-Syndrom und/oder Normaldruckglaukom?

Ein 81-jähriger, männlicher Patient wurde notfallmäßig bei Verdacht auf nichtarteriitische anteriore Optikusneuropathie (NAION) des linken Auges an unsere Klinik überwiesen. Anamnestisch berichtete er über eine leichte Farbsinnstörung seit 2 …

verfasst von:
Dr. med. Iva R. Bartmann, Kai Kallenberg, Maged Alnawaiseh, Natasa Mihailovic
Exophthalamus rechts

Open Access 07.04.2022 | Augentumoren | Kasuistiken

Orbitale Raumforderung: Therapieverzug durch falschen Vorbefund

Ein 61-jähriger Patient mit bereits diagnostiziertem multiplem Myelom stellt sich mit einer orbitalen Raumforderung vor. Eine extern durchgeführte Biopsie ergab die Diagnose eines entzündlich bedingten Pseudotumors. Im Verlauf der Behandlung kommen jedoch Zweifel am mitgebrachten Befund auf.

verfasst von:
Michael Gutmann, Dr. Christoph von Sonnleithner, Prof. Dr. Eckart Bertelmann

04.04.2022 | Schielen | Facharzt-Training

2/m, auffällige Untersuchungsbefunde bei der Früherkennungsuntersuchung U7a

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 50
verfasst von:
Dr. med. Burkhard Lawrenz

21.03.2022 | Präeklampsie | Kasuistiken

Seröse Ablatio nach Sectio caesarea

verfasst von:
Aisha Alani, Maged Alnawaiseh, Nataša Mihailovic

20.03.2022 | Diabetische Retinopathie | Kasuistiken

Seltene kristalline Makulopathie

Eine 51-jährige Patientin stellte sich nach Überweisung durch ihren niedergelassenen Augenfacharzt an unserer Augenfachabteilung vor. Es bestehe eine suspekte kristalline Makulopathie rechts. Subjektiv wird eine geringe Visusminderung mit …

verfasst von:
M.D. Msc. Baran Khalil, M.D. FEBO Gerhard Müllner, M.D. Florian Pickl, FEBO Univ.Prof. DDr. Ulrich Schönherr, M.D. FEBO Peter Reinelt
Bulbustieferstand und Hebedefizit bei Geradeausblick (a, b) sowie in allen Blickrichtungen (c–f)

Open Access 15.03.2022 | Diplopie | Bild und Fall

Hervorstehendes Auge nach grippalem Infekt

Akute Symptomatik über 15 Jahre nach plattenosteosynthetischer Versorgung einer Orbitadachfraktur

Das rechte Auge eines 35-jährigen Patienten steht leicht aus seiner Augenhöhle vor, zudem sieht er doppelt und hat rechts betonte Kopfschmerzen. Der Patient berichtet von grippalen Infekten und einer vorangegangen Orbitalfraktur – letztere ist allerdings 15 Jahre her. Besteht ein Zusammenhang?

verfasst von:
Gregor Leonhard Schnober, Charlotte Bergmann-Lotzien, Mohannad Alwees, Univ.-Prof. Dr. med. H. Burkhard Dick

Open Access 03.03.2022 | Katarakt | Kasuistiken

Fuchs-Endotheldystrophie, Katarakt und Astigmatismus

Ein Vergleich der Korrektur des Astigmatismus mittels DMEK plus simultaner vs. sequenzieller Kataraktoperation mit torischer IOL-Implantation

Eine 59-jährige Patientin stellte sich bei Fuchs-Endotheldystrophie (FECD) in unserer ambulanten Sprechstunde zur Mitbeurteilung vor. Anamnestisch gab die Patientin eine seit Monaten zunehmende Lichtempfindlichkeit, hauptsächlich vormittags, sowie …

verfasst von:
Loïc Hamon, Tim Berger, Berthold Seitz, Loay Daas

17.01.2022 | Neugeborenenscreening | Facharzt-Training

1. Lebenstag/m mit fehlender Spontanbewegung und respiratorischer Insuffizienz

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 43
verfasst von:
Prof. Dr. Ulrike Schara-Schmidt

Open Access 13.01.2022 | Verletzungen des Auges | Kasuistiken

Okuläres Trauma durch eine Wühlmausschussfalle

Über den Notarzt wurde ein 71-jähriger Patient mit einer Schussverletzung durch eine Wühlmausschussfalle im Bereich der rechten Gesichtshälfte und des rechten Auges vorgestellt. Er berichtete über eine subjektive Sehverschlechterung und ein …

verfasst von:
Lisa Lüdtke, Rico Großjohann, Allam Tayar, Andreas Stahl, Frank Tost
Befund an beiden Augen

Open Access 22.11.2021 | Augenbeteiligung bei Allgemeinkrankheiten | Kasuistiken

Der Angst ins Auge gesehen

Ein 53-jähriger Patient klagt über eine fortschreitende Sehschwäche – seine Sehfähigkeit nehme "stündlich" ab und er habe Angst, dadurch zu erblinden und seinen Job zu verlieren. Die Behandelnden weisen die Sehminderung nach, finden aber sonst keine organischen Ursachen. Woran leidet der Patient wirklich?

verfasst von:
Dr. med. Sarah B. Zwingelberg, B. O. Bachmann, A. Kolb, R. Jonas, A. Händel, M. Matthaei, F. Schaub, C. Cursiefen, T. U. Krohne, K. Mercieca, V. Prokosch

18.10.2021 | Impfen in der Pädiatrie | Fortbildung Zur Zeit gratis

Nach COVID-19-Impfung hängt das Oberlid nach unten

Ein 17-Jähriger stellt sich in der Klinik vor: Vor drei Wochen konnte er erstmals das linke Oberlid nicht anheben. Dieses Phänomen habe fünf Minuten angehalten. Seit zwölf Tagen würde nun das rechte Oberlid herabhängen. Außerdem sei vor etwa vier Wochen die erste COVID-19-Impfung mit Comirnaty ® erfolgt. Unter Arbeitsdiagnose einer Myasthenia gravis wird abgeklärt.

verfasst von:
Dr. med. Thomas Hoppen, Dr. Torsten Sandrieser

04.10.2021 | Glaukom | Bild und Fall

Neue Variante im ADAMTS10-Gen bei 30‑jähriger Patientin mit Myopie und Engwinkelglaukom

Im August 2019 stellt sich die 28-jährige Patientin erstmals mit subjektiv verschwommenem Sehen bei bekannter Amblyopie und zunehmender Myopie ohne adäquaten Refraktionsausgleich in unserer ambulanten Sprechstunde vor. In der erweiterten Anamnese …

verfasst von:
Dr. med. Anne-C. Zajonz, Max Griebsch, Anton Vurdaft, Olga Riemer, Annechristin Meiner, Hubertus von Below
Fundusfoto des rechten Auges mit moderater Venenstauung des temporal-inferioren Gefäßbogens

Open Access 15.09.2021 | COVID-19 | Kasuistiken

Venenastthrombose als frühe Manifestation von COVID-19

Ein 55-Jähriger stellte sich mit seit circa 3 Tagen bestehender schmerzloser Visusminderung auf dem rechten Auge vor. Am Tag der stationären Aufnahme wurde ein Nasen-Rachen-Abstrich auf SARS-CoV-2-RNA abgenommen. Allgemeinsymptome verneinte der Patient.

verfasst von:
Dr. Kristin Hösel, Dr. Mark Saeger, Prof. Dr. Johann B. Roider

02.09.2021 | Melanom | Quiz

Bilateraler Visusverlust bei Aderhautschwellung – ab ins MRT!

Ein 68-jähriger Patient stellte sich aufgrund einer über 3 Wochen rasch progredienten, beidseitigen Visusminderung notfallmäßig in der Augenambulanz unseres Hauses vor. Die Anamnese ergab das Vorliegen eines 2016 erstdiagnostizierten …

verfasst von:
Dr. med. Christian Steinke-Ramming, Gregor Schnober, Dr. med. Matthias Elling, PD Dr. med. Volker Maus