Skip to main content
Erschienen in: Deutsche Dermatologie 5/2023

01.05.2023 | Aktuelles in Kürze

KBV: Keine Einigung zur speziellen sektorengleichen Vergütung

verfasst von: Anna Riehl

Erschienen in: Deutsche Dermatologie | Ausgabe 5/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

BERLIN - Die Verhandlungen von GKV-Spitzenverband, Deutscher Krankenhausgesellschaft (DKG) und Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) zur speziellen sektorengleichen Vergütung von Operationen sind gescheitert. "Damit wurde erneut eine Chan-ce vertan, die Ambulantisierung stationärer Leistungen, die eigentlich ambulant vorgenommen werden können, voranzutreiben", sagte KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. Die DKG und der GKV-Spitzenverband hätten Gassen zufolge kein ernsthaftes Interesse gezeigt, hier zügig voranzukommen. Die Vorschläge der KBV, wie die Belange beider Sektoren berücksichtigt werden könnten, seien nicht aufgegriffen worden.
Metadaten
Titel
KBV: Keine Einigung zur speziellen sektorengleichen Vergütung
verfasst von
Anna Riehl
Publikationsdatum
01.05.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Deutsche Dermatologie / Ausgabe 5/2023
Print ISSN: 2731-7692
Elektronische ISSN: 2731-7706
DOI
https://doi.org/10.1007/s15011-023-5849-x

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2023

Deutsche Dermatologie 5/2023 Zur Ausgabe

Berufspolitik

Recht

Journal

Gasprom

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.