Skip to main content
Erschienen in:

07.06.2021 | Arzneimitteltherapie

Kommentar zum Artikel von Professor Shen Pi’an

verfasst von: Axel Wiebrecht

Erschienen in: Chinesische Medizin / Chinese Medicine | Ausgabe 2/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Prof. Shen Pi’an fokussiert, wie er selbst schreibt, auf allergische Nebenwirkungen. Allergien kommen in China unter chinesischer Arzneitherapie recht häufig vor. Der Grund ist, dass viele Arzneien auch intravenös angewendet werden. Obwohl diese Anwendungsform sehr viel seltener als die orale sein dürfte, machen Nebenwirkungen unter parenteraler Applikation etwa die Hälfte der gemeldeten Fälle aus. Laut dem National Adverse Drug Reaction Monitoring Annual Report wurden 2019 in China 1,514 Mio. mutmaßliche Arzneimittelreaktionen gemeldet. Davon machten traditionelle chinesische Arzneimittel 12,7 % aus, 7,6 % von diesen verliefen schwer (Han et al. 2020). …
Literatur
Zurück zum Zitat Han L, Sun ZY, Yang W, et al. Entire process of safety evaluation and supervision of traditional Chinese medicine. Zhongguo Yaolixue Yu Du Li Xue Zazhi. 2020;34(11):810–9. Chinese. Han L, Sun ZY, Yang W, et al. Entire process of safety evaluation and supervision of traditional Chinese medicine. Zhongguo Yaolixue Yu Du Li Xue Zazhi. 2020;34(11):810–9. Chinese.
Zurück zum Zitat Liu XM, Wang Q, Song GQ, et al. The classification and application of toxic Chinese materia medica. Phytother Res. 2014;28(3):334–47.CrossRef Liu XM, Wang Q, Song GQ, et al. The classification and application of toxic Chinese materia medica. Phytother Res. 2014;28(3):334–47.CrossRef
Zurück zum Zitat Wang SM, Han DM, Xiong H, et al. A case of subacute necrotizing basal ganglia encephalopathy caused by Shandougen poisoning. Zhonghua Erke Zazhi. 2007;45(8):638–9. Chinese.PubMed Wang SM, Han DM, Xiong H, et al. A case of subacute necrotizing basal ganglia encephalopathy caused by Shandougen poisoning. Zhonghua Erke Zazhi. 2007;45(8):638–9. Chinese.PubMed
Zurück zum Zitat Wu X, Ma J, Ye Y, Lin G. Transporter modulation by Chinese herbal medicines and its mediated pharmacokinetic herb-drug interactions. J Chromatogr B Analyt Technol Biomed Life Sci. 2016;1026:236–53.CrossRef Wu X, Ma J, Ye Y, Lin G. Transporter modulation by Chinese herbal medicines and its mediated pharmacokinetic herb-drug interactions. J Chromatogr B Analyt Technol Biomed Life Sci. 2016;1026:236–53.CrossRef
Zurück zum Zitat Zhang MW. Clinical observation of 34 cases of Shandougen poisoning. Xin Zhongyi. 1988;20(5):55, 25. Chinese. Zhang MW. Clinical observation of 34 cases of Shandougen poisoning. Xin Zhongyi. 1988;20(5):55, 25. Chinese.
Metadaten
Titel
Kommentar zum Artikel von Professor Shen Pi’an
verfasst von
Axel Wiebrecht
Publikationsdatum
07.06.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Chinesische Medizin / Chinese Medicine / Ausgabe 2/2021
Print ISSN: 0930-2786
Elektronische ISSN: 2196-5668
DOI
https://doi.org/10.1007/s00052-021-00012-6

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

Chinesische Medizin / Chinese Medicine 2/2021 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 49 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Was bringt die Kombination von LABD mit Kortikoiden?

12.07.2024 COPD in der Hausarztpraxis Nachrichten

Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenkrankheit und Herzproblemen haben ein erhöhtes Risiko für Exazerbationen. Ob ihnen die Zugabe inhalativer Kortikosteroide zur Therapie mit langanhaltenden Bronchodilatatoren nützt, hat eine Studie geprüft.

Schläge auf den Rücken sind die beste Erste Hilfe

11.07.2024 Techniken in der Notfallmedizin Nachrichten

Bei der Aspiration eines Fremdkörpers mit Verschluss der Atemwege ist rasche Hilfe erforderlich. Doch welche Methode verspricht den meisten Erfolg? Eine Studie aus Kanada hat drei Techniken miteinander verglichen.

Ferritinbestimmung macht Blutspenden sicherer

10.07.2024 Internistische Diagnostik Nachrichten

Für die Entscheidung, wie lange im Einzelfall zwischen den Blutspenden pausiert werden muss, sollte der Ferritinwert und nicht wie bisher die Hämoglobinkonzentration herangezogen werden. Das schont offenbar die Eisenreserven der Spender.

Nächtliche Hitze für Demenzkranke besonders gefährlich

05.07.2024 Demenz Nachrichten

Während einer Hitzewelle ist das Sterberisiko für Demenzkranke um rund die Hälfte erhöht. Besonders gefährlich sind einer landesweiten Untersuchung aus China zufolge schweißtreibende Temperaturen in der Nacht.

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.