Skip to main content
main-content

26.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Nachrichten

STIs in der Kinder- und Jugendarztpraxis

Wann Sie an Chlamydien, Gonokokken & Co denken sollten

verfasst von: Dr. Beate Fessler

Wenn Jugendliche anhaltend über Halsschmerzen klagen, sollte auch an eine sexuell übertragbare Infektion (STI) gedacht werden. Denn „wer nimmt schon beim Blasen ein Kondom“, so Dr. Anja Potthoff, Bochum, auf dem Kinder- und Jugendärztekongress. Die Expertin gab Tipps für STI-Diagnostik und -Aufklärung.

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

HPV-Impfung zur Prävention von Genitalwarzen

HPV 6 und 11 können Genitalwarzen auslösen und die Lebensqualität stark einschränken – die Impfung kann jedoch HPV 6 und 11-bedingten Genitalwarzen vorbeugen.

Aktion "Gegen Pneumokokken Impfen 60+"

Ab 60 steigt das Risiko für bestimmte Pneumokokken-Erkrankungen. Wie z. B. Lungenentzündungen. Helfen Sie mit, die Impfquoten zu verbessern. Mehr erfahren.

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.