Skip to main content
main-content

26.09.2022 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2022 | Nachrichten

Rationale Antibiotikatherapie

Akuter Atemwegsinfekt: Welche Infektionsdiagnostik macht wirklich Sinn?

verfasst von: Michael Koczorek

"Diagnostische Unsicherheit" wird als häufigster Grund für die Verordnung von Antibiotika bei akuten Atemwegsinfektionen im Kindesalter genannt. Kann ein routinemäßiges Screening auf Entzündungsparameter oder ein Streptokokken-Schnelltest bei der Unterscheidung „viral, bakteriell oder nicht-infektiös“ helfen? Über den Sinn und Unsinn von Infektionsdiagnostik.

Literatur

[1] Exner, V., Höser, C., Trapp, S. et al. Antibiotikaverordnungen bei Atemwegsinfektionen im Kindesalter. Bundesgesundheitsbl 63, 1231–1240 (2020)

[2] Verbakel JY et al., BMC Med 2016; 14(1): 131

[3] Van den Bruel A et al., Arch Dis Child 2016; 101(4): 382-385

[4] Martin JM et al., Pediatrics 2004; 114(5): 1212-1219

[5] Shaikh N et al., Pediatrics 2010; 126(3): e557-564

[6] Cohen JF et al., Cochrane Database Syst Rev 2016; 7(7): CD010502

Weiterführende Themen

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.