Skip to main content

16.02.2024 | Koronare Herzerkrankung | Nachrichten

Okkludierte LAD

Vorsicht mit der PCI bei Myokardbrücken!

verfasst von: Dr. Elke Oberhofer

Wird während der PCI bei Betroffenen mit vollständiger Okklusion der LAD eine Myokardbrücke entdeckt, ist höchste Vorsicht angebracht: Dringt der Stent bei der Intervention in den Bereich der Brücke vor, steigt das Risiko für postinterventionelle Ereignisse. Wegen der geringen Sensitivität der herkömmlichen Angiografie empfiehlt ein US-Team in Fällen mit komplettem LAD-Verschluss den Einsatz von intravaskulärem Ultraschall bzw. CT-Koronarangiografie.

Literatur

Yamamoto K et al. Presence and Relevance of Myocardial Bridge in LAD-PCI of CTO and Non-CTO Lesions. J Am Coll Cardiol Intv 2024; https://doi.org/10.1016/j.jcin.2023.12.017

Weiterführende Themen

Update Kardiologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.