Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Pathologie 3/2021

22.12.2020 | Leitsymptom Diarrhö | Kasuistiken

Ungewöhnlicher Magenwandtumor

verfasst von: Prof. Dr. med. T. Hansen, U. Titze, F. Trachte, K. Maschuw, W. Hiller, J. J. Tebbe

Erschienen in: Die Pathologie | Ausgabe 3/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Wir präsentieren den Fall eines 72-jährigen Patienten mit Gewichtsverlust, Diarrhöen und epigastrischen Schmerzen. Bei der weiterführenden Untersuchung fand sich im Antrum ventriculi endosonografisch ein gut umschriebener Magenwandtumor. Klinischerseits wurde der Verdacht auf einen gastrointestinalen Stromatumor (GIST) gestellt. Es wurden Biopsien entnommen. Bei der histologischen Aufarbeitung fand sich ein gut vaskularisierter Tumor mit eosinophilen Zellen, die neben scharfen Zellgrenzen isomorphe runde Kerne aufwiesen und immunhistochemisch positiv für Aktin, jedoch negativ für Zytokeratin, CD34, CD117, DOG‑1, Desmin und CD45 reagierten. Es wurde die Diagnose eines gastralen Glomustumors gestellt. Am Wedge-Resektat konnte die Diagnose abschließend bestätigt werden. Gastrale Glomustumoren stellen eine Rarität im Magen dar und müssen differenzialdiagnostisch insbesondere vom GIST und vom neuroendokrinen Tumor (NET) abgegrenzt werden. Die Unterscheidung ist vor allem im Fall des epitheloiden GIST erschwert und erfolgt neben der Standardhistologie insbesondere durch die Immunhistochemie, ggf. auch durch molekularpathologische Analysen: c‑Kit- oder PDGFRα-Mutationen sind im gastralen Glomustumor im Gegensatz zum GIST nicht nachweisbar. Bedingt durch den nahezu ausschließlich benignen biologischen Verlauf ist die Prognose in der Regel günstig.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Thway K, Doyle LA, Fukayama M (2019) Glomus tumor. In: Lokuhetty D, White VA, Watanabe R, Cree IA (Hrsg) WHO classification of tumors of the digestive system. IARC Press, Lyon, S 473–474 Thway K, Doyle LA, Fukayama M (2019) Glomus tumor. In: Lokuhetty D, White VA, Watanabe R, Cree IA (Hrsg) WHO classification of tumors of the digestive system. IARC Press, Lyon, S 473–474
2.
Zurück zum Zitat Vig T, Bindra MS, Kumar RM, Alexander S (2017) Gastric glomus tumor misdiagnosed as gastric carcinoid: an unfamiliar entity with aids to diagnosis and review of literature. J Clin Diagn Res 11:ED32–ED33 PubMedPubMedCentral Vig T, Bindra MS, Kumar RM, Alexander S (2017) Gastric glomus tumor misdiagnosed as gastric carcinoid: an unfamiliar entity with aids to diagnosis and review of literature. J Clin Diagn Res 11:ED32–ED33 PubMedPubMedCentral
3.
Zurück zum Zitat Miettinen M, Paal E, Lasota J, Sobin LH (2002) Gastrointestinal glomus tumors. Am J Surg Pathol 26:301–311 CrossRef Miettinen M, Paal E, Lasota J, Sobin LH (2002) Gastrointestinal glomus tumors. Am J Surg Pathol 26:301–311 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Duan K, Chetty R (2017) Gastric glomus tumor: clinical conundrums and potential mimic of gastrointestinal stroma tumor (GIST). Int J Clin Exp Pathol 10:7905–7912 PubMedPubMedCentral Duan K, Chetty R (2017) Gastric glomus tumor: clinical conundrums and potential mimic of gastrointestinal stroma tumor (GIST). Int J Clin Exp Pathol 10:7905–7912 PubMedPubMedCentral
5.
Zurück zum Zitat Wang ZB, Yuan J, Shi HY (2014) Features of gastric glomus tumor: a clinicopathologic, immunohistochemical and molecular retrospective study. Int J Clin Exp Pathol 7:1438–1444 PubMedPubMedCentral Wang ZB, Yuan J, Shi HY (2014) Features of gastric glomus tumor: a clinicopathologic, immunohistochemical and molecular retrospective study. Int J Clin Exp Pathol 7:1438–1444 PubMedPubMedCentral
6.
Zurück zum Zitat Fang HQ, Yang J, Zhang FF, Cui Y, Han AH (2010) Clinicopathologic features of gastrointestinal glomus tumor. World J Gastroenterol 16:4616–4620 CrossRef Fang HQ, Yang J, Zhang FF, Cui Y, Han AH (2010) Clinicopathologic features of gastrointestinal glomus tumor. World J Gastroenterol 16:4616–4620 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat La Rosa S, Rindi G, Solcia E, Tang LH (2019) Gastric neuroendocrine neoplasms. In: Lokuhetty D, White VA, Watanabe R, Cree IA (Hrsg) WHO classification of tumors of the digestive system. IARC Press, Lyon, S 104–109 La Rosa S, Rindi G, Solcia E, Tang LH (2019) Gastric neuroendocrine neoplasms. In: Lokuhetty D, White VA, Watanabe R, Cree IA (Hrsg) WHO classification of tumors of the digestive system. IARC Press, Lyon, S 104–109
8.
Zurück zum Zitat Dei Tos AP, Hornick JL, Miettinen M (2019) Gastrointestinal stromal tumor. In: Lokuhetty D, White VA, Watanabe R, Cree IA (Hrsg) WHO classification of tumors of the digestive system. IARC Press, Lyon, S 439–443 Dei Tos AP, Hornick JL, Miettinen M (2019) Gastrointestinal stromal tumor. In: Lokuhetty D, White VA, Watanabe R, Cree IA (Hrsg) WHO classification of tumors of the digestive system. IARC Press, Lyon, S 439–443
9.
Zurück zum Zitat West RB, Corless CL, Chen X et al (2004) The novel marker, DOG 1, is expressed ubiquitously in gastrointestinal stromal tumors irrespective of KIT or PDGFRA mutation status. Am J Pathol 165:107–113 CrossRef West RB, Corless CL, Chen X et al (2004) The novel marker, DOG 1, is expressed ubiquitously in gastrointestinal stromal tumors irrespective of KIT or PDGFRA mutation status. Am J Pathol 165:107–113 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Mosquera JM, Sboner A, Zhang L et al (2013) Novel MIR143-NOTCH fusions in benign and malignant glomus tumors. Genes Chromosomes Cancer 52:1075–1087 CrossRef Mosquera JM, Sboner A, Zhang L et al (2013) Novel MIR143-NOTCH fusions in benign and malignant glomus tumors. Genes Chromosomes Cancer 52:1075–1087 CrossRef
Metadaten
Titel
Ungewöhnlicher Magenwandtumor
verfasst von
Prof. Dr. med. T. Hansen
U. Titze
F. Trachte
K. Maschuw
W. Hiller
J. J. Tebbe
Publikationsdatum
22.12.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Pathologie / Ausgabe 3/2021
Print ISSN: 2731-7188
Elektronische ISSN: 2731-7196
DOI
https://doi.org/10.1007/s00292-020-00886-6

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

Die Pathologie 3/2021 Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen

Digitale Lehre im Fach Pathologie

Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen

Brustkrebs: Die wichtigsten Änderungen der WHO-Klassifikation

Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen

Aktuelle WHO-Klassifikation des weiblichen Genitale

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.