Skip to main content
Erschienen in:

03.11.2022 | Lungenkarzinome | Leitthema

Adjuvante Mediastinalbestrahlung bei nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (pN2)

verfasst von: Prof. Dr. med. E. Gkika, T. Schimek-Jasch, H. Hoffmann

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 12/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Patienten mit einem nichtkleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) im Stadium IIIA N2 weisen ein hohes Rezidivrisiko mediastinal auf. Während im adjuvanten Setting bei lokal fortgeschrittenen Tumoren die Systemtherapie die Therapie der Wahl ist, blieb die Rolle der adjuvanten Radiotherapie kontrovers, insbesondere nach einer R0-Resektion. In den letzten 50 Jahren sind mehrere (kleinere) prospektive randomisierte Studien und Metaanalysen durchgeführt worden. Während für die Patienten ohne mediastinalen Befall die Radiotherapie keinen positiven Effekt aufwies, hat sich in Subgruppenanalysen ein Vorteil für die postoperative Radiotherapie (PORT) in der pN2-Situation angedeutet. In 2 prospektiven randomisierten Multizenterstudien (LungART und PORT-C), die sich auf diese Subgruppe der Patienten fokussiert hatten, zeigte sich im Gesamtkollektiv der Patienten kein Vorteil durch die PORT für das krankheitsfreie oder das Gesamtüberleben gegenüber keiner PORT, obwohl in beiden Studien die PORT zu einer signifikanten Reduktion des mediastinalen Rezidivrisikos führte. Ferner korrelierte in der PORT-C-Studie die PORT mit einer statistisch signifikanten Verbesserung des krankheitsfreien Überlebens sowie des lokalrezidivfreien Überlebens nach 3 Jahren in der „Per-Protokoll-Analyse“.

Schlussfolgerung

Die PORT führt nicht zu einem Überlebensvorteil bei unselektionierten Patienten mit lokal fortgeschrittenen NSCLC und mediastinalem Lymphknotenbefall (pN2) nach einer R0-Resektion. Selektionierte Patienten mit bestimmten Risikokriterien wie z. B. einem extrakapsulären Lymphknotenbefall oder mit einer hohen Anzahl befallener Lymphknoten oder nach einer inkompletten Resektion, wie z. B. einer unzureichenden Anzahl entfernter Lymphknotenstationen können, durch die signifikante Senkung des mediastinalen Rezidivrisikos, von einer PORT profitieren.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Postmus PE, Kerr KM, Oudkerk M, Senan S, Waller DA, Vansteenkiste J, Escriu C, Peters S, Committee, E. G (2017) Early and locally advanced non-small-cell lung cancer (NSCLC): ESMO Clinical Practice Guidelines for diagnosis, treatment and follow-up. Ann Oncol 28:iv1–iv21. https://doi.org/10.1093/annonc/mdx222CrossRefPubMed Postmus PE, Kerr KM, Oudkerk M, Senan S, Waller DA, Vansteenkiste J, Escriu C, Peters S, Committee, E. G (2017) Early and locally advanced non-small-cell lung cancer (NSCLC): ESMO Clinical Practice Guidelines for diagnosis, treatment and follow-up. Ann Oncol 28:iv1–iv21. https://​doi.​org/​10.​1093/​annonc/​mdx222CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Non-small Cell Lung Cancer Collaborative Group (1995) Chemotherapy in non-small cell lung cancer: a meta-analysis using updated data on individual patients from 52 randomised clinical trials. BMJ 311:899–909CrossRef Non-small Cell Lung Cancer Collaborative Group (1995) Chemotherapy in non-small cell lung cancer: a meta-analysis using updated data on individual patients from 52 randomised clinical trials. BMJ 311:899–909CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Alam N, Shepherd FA, Winton T, Graham B, Johnson D, Livingston R, Rigas J, Whitehead M, Ding K, Seymour L (2005) Compliance with post-operative adjuvant chemotherapy in non-small cell lung cancer. An analysis of National Cancer Institute of Canada and intergroup trial JBR.10 and a review of the literature. Cancer Treat Res 47:385–394. https://doi.org/10.1016/j.lungcan.2004.08.016CrossRef Alam N, Shepherd FA, Winton T, Graham B, Johnson D, Livingston R, Rigas J, Whitehead M, Ding K, Seymour L (2005) Compliance with post-operative adjuvant chemotherapy in non-small cell lung cancer. An analysis of National Cancer Institute of Canada and intergroup trial JBR.10 and a review of the literature. Cancer Treat Res 47:385–394. https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​lungcan.​2004.​08.​016CrossRef
5.
9.
Zurück zum Zitat Stephens RJ, Girling DJ, Hopwood P, Thatcher N, Medical Research Council Lung Cancer Working, P (2005) A randomised controlled trial of pre-operative chemotherapy followed, if feasible, by resection versus radiotherapy in patients with inoperable stage T3, N1, M0 or T1‑3, N2, M0 non-small cell lung cancer. Cancer Treat Res 49:395–400. https://doi.org/10.1016/j.lungcan.2005.04.001CrossRef Stephens RJ, Girling DJ, Hopwood P, Thatcher N, Medical Research Council Lung Cancer Working, P (2005) A randomised controlled trial of pre-operative chemotherapy followed, if feasible, by resection versus radiotherapy in patients with inoperable stage T3, N1, M0 or T1‑3, N2, M0 non-small cell lung cancer. Cancer Treat Res 49:395–400. https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​lungcan.​2005.​04.​001CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Stephens RJ, Girling DJ, Bleehen NM, Moghissi K, Yosef HMA, Machin D, Medical Research Council Lung Cancer Working, P (1996) The role of post-operative radiotherapy in non-small-cell lung cancer: a multicentre randomised trial in patients with pathologically staged T1‑2, N1‑2, M0 disease. Br J Cancer 74:632–639. https://doi.org/10.1038/bjc.1996.413CrossRefPubMedPubMedCentral Stephens RJ, Girling DJ, Bleehen NM, Moghissi K, Yosef HMA, Machin D, Medical Research Council Lung Cancer Working, P (1996) The role of post-operative radiotherapy in non-small-cell lung cancer: a multicentre randomised trial in patients with pathologically staged T1‑2, N1‑2, M0 disease. Br J Cancer 74:632–639. https://​doi.​org/​10.​1038/​bjc.​1996.​413CrossRefPubMedPubMedCentral
12.
Zurück zum Zitat Dautzenberg B, Arriagada R, Chammard AB, Jarema A, Mezzetti M, Mattson K, Lagrange JL, Le Pechoux C, Lebeau B, Chastang C (1999) A controlled study of postoperative radiotherapy for patients with completely resected nonsmall cell lung carcinoma. Groupe d’Etude et de Traitement des Cancers Bronchiques. Cancer 86:265–273. https://doi.org/10.1002/(sici)1097-0142(19990715)86:2〈265::aid-cncr10〉3.0.co;2‑bCrossRefPubMed Dautzenberg B, Arriagada R, Chammard AB, Jarema A, Mezzetti M, Mattson K, Lagrange JL, Le Pechoux C, Lebeau B, Chastang C (1999) A controlled study of postoperative radiotherapy for patients with completely resected nonsmall cell lung carcinoma. Groupe d’Etude et de Traitement des Cancers Bronchiques. Cancer 86:265–273. https://​doi.​org/​10.​1002/​(sici)1097-0142(19990715)86:2〈265::aid-cncr10〉3.0.co;2‑bCrossRefPubMed
13.
Zurück zum Zitat Trodella L, Granone P, Valente S, Valentini V, Balducci M, Mantini G, Turriziani A, Margaritora S, Cesario A, Ramella S et al (2002) Adjuvant radiotherapy in non-small cell lung cancer with pathological stage I: definitive results of a phase III randomized trial. Radiother Oncol 62:11–19. https://doi.org/10.1016/s0167-8140(01)00478-9CrossRefPubMed Trodella L, Granone P, Valente S, Valentini V, Balducci M, Mantini G, Turriziani A, Margaritora S, Cesario A, Ramella S et al (2002) Adjuvant radiotherapy in non-small cell lung cancer with pathological stage I: definitive results of a phase III randomized trial. Radiother Oncol 62:11–19. https://​doi.​org/​10.​1016/​s0167-8140(01)00478-9CrossRefPubMed
15.
Zurück zum Zitat Weisenburger TH (1994) Effects of postoperative mediastinal radiation on completely resected stage II and stage III epidermoid cancer of the lung. LCSG 773. Chest 106:297s–301sPubMed Weisenburger TH (1994) Effects of postoperative mediastinal radiation on completely resected stage II and stage III epidermoid cancer of the lung. LCSG 773. Chest 106:297s–301sPubMed
16.
Zurück zum Zitat Perry MC, Kohman LJ, Bonner JA, Gu L, Wang X, Vokes EE, Green MR (2007) A phase III study of surgical resection and paclitaxel/carboplatin chemotherapy with or without adjuvant radiation therapy for resected stage III non-small-cell lung cancer: cancer and leukemia group B 9734. Clin Lung Cancer 8:268–272. https://doi.org/10.3816/CLC.2007.n.005CrossRefPubMed Perry MC, Kohman LJ, Bonner JA, Gu L, Wang X, Vokes EE, Green MR (2007) A phase III study of surgical resection and paclitaxel/carboplatin chemotherapy with or without adjuvant radiation therapy for resected stage III non-small-cell lung cancer: cancer and leukemia group B 9734. Clin Lung Cancer 8:268–272. https://​doi.​org/​10.​3816/​CLC.​2007.​n.​005CrossRefPubMed
17.
Zurück zum Zitat Shen WY, Ji J, Zuo YS, Pu J, Xu YM, Zong CD, Tao GZ, Chen XF, Ji FZ, Zhou XL et al (2014) Comparison of efficacy for postoperative chemotherapy and concurrent radiochemotherapy in patients with IIIA-pN2 non-small cell lung cancer: an early closed randomized controlled trial. Radiother Oncol 110:120–125. https://doi.org/10.1016/j.radonc.2013.10.008CrossRefPubMed Shen WY, Ji J, Zuo YS, Pu J, Xu YM, Zong CD, Tao GZ, Chen XF, Ji FZ, Zhou XL et al (2014) Comparison of efficacy for postoperative chemotherapy and concurrent radiochemotherapy in patients with IIIA-pN2 non-small cell lung cancer: an early closed randomized controlled trial. Radiother Oncol 110:120–125. https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​radonc.​2013.​10.​008CrossRefPubMed
19.
Zurück zum Zitat Hui Z, Men Y, Hu C, Kang J, Sun X, Bi N, Zhou Z, Liang J, Lv J, Feng Q et al (2021) Effect of postoperative radiotherapy for patients with pIIIA-N2 non-small cell lung cancer after complete resection and adjuvant chemotherapy: the phase 3 PORT‑C randomized clinical trial. JAMA Oncol 7:1178–1185. https://doi.org/10.1001/jamaoncol.2021.1910CrossRefPubMed Hui Z, Men Y, Hu C, Kang J, Sun X, Bi N, Zhou Z, Liang J, Lv J, Feng Q et al (2021) Effect of postoperative radiotherapy for patients with pIIIA-N2 non-small cell lung cancer after complete resection and adjuvant chemotherapy: the phase 3 PORT‑C randomized clinical trial. JAMA Oncol 7:1178–1185. https://​doi.​org/​10.​1001/​jamaoncol.​2021.​1910CrossRefPubMed
27.
Zurück zum Zitat Provencio M, Nadal E, Insa A, García-Campelo MR, Casal-Rubio J, Dómine M, Majem M, Rodríguez-Abreu D, Martínez-Martí A, De Castro Carpeño J et al (2020) Neoadjuvant chemotherapy and nivolumab in resectable non-small-cell lung cancer (NADIM): an open-label, multicentre, single-arm, phase 2 trial. Lancet Oncol 21:1413–1422. https://doi.org/10.1016/s1470-2045(20)30453-8CrossRefPubMed Provencio M, Nadal E, Insa A, García-Campelo MR, Casal-Rubio J, Dómine M, Majem M, Rodríguez-Abreu D, Martínez-Martí A, De Castro Carpeño J et al (2020) Neoadjuvant chemotherapy and nivolumab in resectable non-small-cell lung cancer (NADIM): an open-label, multicentre, single-arm, phase 2 trial. Lancet Oncol 21:1413–1422. https://​doi.​org/​10.​1016/​s1470-2045(20)30453-8CrossRefPubMed
28.
Zurück zum Zitat Felip E, Altorki N, Zhou C, Csőszi T, Vynnychenko I, Goloborodko O, Luft A, Akopov A, Martinez-Marti A, Kenmotsu H et al (2021) Adjuvant atezolizumab after adjuvant chemotherapy in resected stage IB-IIIA non-small-cell lung cancer (IMpower010): a randomised, multicentre, open-label, phase 3 trial. Lancet 398:1344–1357. https://doi.org/10.1016/s0140-6736(21)02098-5CrossRefPubMed Felip E, Altorki N, Zhou C, Csőszi T, Vynnychenko I, Goloborodko O, Luft A, Akopov A, Martinez-Marti A, Kenmotsu H et al (2021) Adjuvant atezolizumab after adjuvant chemotherapy in resected stage IB-IIIA non-small-cell lung cancer (IMpower010): a randomised, multicentre, open-label, phase 3 trial. Lancet 398:1344–1357. https://​doi.​org/​10.​1016/​s0140-6736(21)02098-5CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Adjuvante Mediastinalbestrahlung bei nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (pN2)
verfasst von
Prof. Dr. med. E. Gkika
T. Schimek-Jasch
H. Hoffmann
Publikationsdatum
03.11.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 12/2022
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-022-01254-0

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2022

Die Onkologie 12/2022 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE

VTE-Therapie in unsicheren Situationen – Sind Sie bereit für den Alltag?

In dieser Webinar-Aufzeichnung erfahren Sie alles über die neuesten Erkenntnisse zur VTE-Behandlung bei Polypharmazie und komplexen Chemotherapie-Regimen. Ein fundiertes Verständnis der klinischen Pharmakologie und des Interaktionspotentials von Antikoagulanzien ist hierbei entscheidend. Die Experten Prof. Dr. Kreutz und Dr. med. Koscielny bereiten Sie durch praxisnahe Einblicke darauf vor, wie Sie in herausfordernden klinischen Situationen richtig antikoagulieren.

ANZEIGE

Gastrointestinaler Tumor und Thrombose: Fallbericht 1

Erfahren Sie in unserem Fallbericht, wie niedermolekulares Heparin (NMH) erfolgreich bei einem 65-jährigen Patienten mit fortgeschrittenem Übergangskarzinom von Ösophagus und Magen und einer 2-Etagen-Thrombose angewendet wurde.

ANZEIGE

Management von Thromboembolien bei Krebspatienten

Die Thromboembolie ist neben Infektionen die zweithäufigste Todesursache bei Krebspatienten. Die Behandlung der CAT (cancer associated thrombosis) ist komplex und orientiert sich am individuellen Patienten. Angesichts einer Vielzahl zur Verfügung stehender medikamentöser Behandlungsoptionen finden Sie hier Video-Experteninterviews, Sonderpublikationen und aktuelle Behandlungsalgorithmen zur Therapieentscheidung auf Basis von Expertenempfehlungen.

LEO Pharma GmbH

Passend zum Thema

ANZEIGE

KEYNOTE-671-Studie: Zulassungserweiterung für Pembrolizumab zur perioperativen Therapie beim resezierbaren NSCLC

Ab sofort ist Pembrolizumab auch zur adjuvanten Monotherapie bei NSCLC mit hohem Rezidivrisiko nach vollständiger Resektion und Platin-basierter Chemo unabhängig von der PD-L1-Expression zugelassen.

ANZEIGE

Interaktiver mNSCLC-Patientenfall: Wie würden Sie entscheiden?

Verfolgen Sie in der interaktiven Kasuistik nach, für welchen Behandlungspfad sich Prof. Dr. Schütte mit seinem Team entschieden hat. Hätten Sie genau so gehandelt? Testen Sie Ihr Wissen und erfahren Sie mehr.

ANZEIGE

Fokus Immunonkologie – NSCLC

Content Hub

Die Einführung von Immun-Checkpoint-Inhibitoren markierte einen entscheidenden Fortschritt in der Behandlung von bestimmten Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (non-small cell lung cancer, NSCLC) und eröffnete seither neue Perspektiven und Chancen für Behandler und geeignete Patienten. Hier finden Sie fortlaufend aktuelle Informationen und relevante Beiträge zur Immunonkologie in dieser Indikation.

MSD Sharp & Dohme GmbH

Passend zum Thema

ANZEIGE

Pikosekundenlaser stimuliert Reparaturmechanismen der Haut

Eine beim ASLMS 2024 vorgestellte Studie mit einem 3D-Hautmodell zeigt, dass eine Pikosekunden-Laserbehandlung über den Mechanismus des „laser-induced optical breakdown“ (LIOB) die Regenerationsmechanismen der Haut stimuliert. Diese positiven Effekte von LIOB konnten durch eine Nachbehandlung mit Dexpanthenol-haltiger Salbe unterstützt und beschleunigt werden.

ANZEIGE

Wund- und Heilsalbe mit Dexpanthenol zur Tattoo-Nachsorge geeignet

Eine klinische Studie unterstreicht die Eignung der Dexpanthenol-haltigen Bepanthen® Wund- und Heilsalbe für die Nachsorge frisch tätowierter Hautstellen [1]. Dass die Gabe von Pantothenat (aktiver Metabolit von Dexpanthenol) die Aufnahme von Tattoo-Farbe in die Makrophagen steigert und so die Beständigkeit von Tätowierungen erhöhen kann, zeigte eine In-vitro-Studie [2].

ANZEIGE

Bepanthen® unterstützt bei vielen Indikationen die Regeneration der Haut

Content Hub

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe wird heute wie bei der Einführung vor 70 Jahren erfolgreich bei kleinen Alltagsverletzungen eingesetzt. Moderne Forschung – Untersuchungen an Hautmodellen, Genexpressionsanalysen und klinische Studien – schafft darüber hinaus Evidenz für neue Anwendungsgebiete. So kann die Dexpanthenol-haltige Salbe heute z.B. zur Nachbehandlung einer Lasertherapie bei aktinischer Keratose oder Tattoo-Entfernung eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über moderne Forschung zu Bepanthen.

Bayer Vital GmbH