Skip to main content
main-content

Fortgeschrittener gBRCA1/2-mutierter Brustkrebs: "++" für PARPi

Dies ist ein Angebot unseres Content-Partners Pfizer Pharma GmbH*, der für diesen Inhalt verantwortlich ist.
ANZEIGE

26.03.2021 | Onlineartikel

AGO-Leitlinienupdate

Fortgeschrittener gBRCA1/2-mutierter Brustkrebs: "++" für PARPi

Die aktuelle Leitlinie der Kommission Mamma der AGO bewertet PARP-Inhibitoren zur Therapie von PatientInnen mit fortgeschrittenem HER2- Mammakarzinom mit dem höchstmöglichen Empfehlungsgrad (++). Eine Voraussetzung für den Einsatz ist das Vorliegen einer BRCA-Keimbahnmutation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

* Hinweis zu unseren Content-Partnern
Bildnachweise