Skip to main content
Erschienen in:

19.04.2016 | Mammakarzinom | Was Patienten fragen

Onkologie und Versorgung in Fach- und Publikationsmedien

Haben Zwillinge ein erhöhtes Krebsrisiko? Hilft Traubensilberkerze auch bei Männern gegen Schwitzen durch Hormonentzug? R1und R2 gegen Strahlendermatitis? Betulinsäure zur Krebsbehandlung? DHEA bei Depression nach Brustkrebs?

verfasst von: Andrea Gaisser, Krebsinformationsdienst (KID)

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 5/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums greift in dieser Rubrik in Fachpublikationen, Presse- und Informationsdiensten verarbeitete Ergebnisse und Entwicklungen in onkologischer Forschung, Klinik und Versorgung auf und beleuchtet für eine orientierende Einordnung wissenschaftlichen Hintergrund und Stellenwert. Vorgestellt werden auch Ergebnisse von Recherchen zu ausgewählten Anfragen an den KID. Die kurze Darstellung der Sachverhalte, ihrer praktischen Relevanz und der zugrunde liegenden Forschungsergebnisse kann auch Ihnen bei der Beantwortung von Patientenfragen helfen. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Mucci LA et al (2016) Familial risk and heritability of cancer among twins in Nordic countries. JAMA 315(1):68–76CrossRefPubMed Mucci LA et al (2016) Familial risk and heritability of cancer among twins in Nordic countries. JAMA 315(1):68–76CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Deutsche Krebsgesellschaft (Hrsg) (2012) Interdisziplinäre S3-Leitlinie für die Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms. Zuckschwerdt, München Deutsche Krebsgesellschaft (Hrsg) (2012) Interdisziplinäre S3-Leitlinie für die Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms. Zuckschwerdt, München
3.
Zurück zum Zitat Lethaby A et al (2013) Phytoestrogens for menopausal vasomotor symptoms. Cochrane Database Syst Rev 2013(12):10 Lethaby A et al (2013) Phytoestrogens for menopausal vasomotor symptoms. Cochrane Database Syst Rev 2013(12):10
4.
Zurück zum Zitat Fritz H et al (2013) Black cohosh and breast cancer: A systematic review. Integr Cancer Ther 25: (epub ahead of print) Fritz H et al (2013) Black cohosh and breast cancer: A systematic review. Integr Cancer Ther 25: (epub ahead of print)
5.
Zurück zum Zitat Leach ML, Moore V (2012) Black cohosh (Cimicifuga spp.) for menopausal symptoms. Cochrane Database Syst Rev 12(9):CD007244 Leach ML, Moore V (2012) Black cohosh (Cimicifuga spp.) for menopausal symptoms. Cochrane Database Syst Rev 12(9):CD007244
6.
7.
Zurück zum Zitat Adelson KB et al (2005) Treatment of hot flushes in breast and prostate cancer. Expert Opin Pharmacother 6(7):1095–1106CrossRefPubMed Adelson KB et al (2005) Treatment of hot flushes in breast and prostate cancer. Expert Opin Pharmacother 6(7):1095–1106CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Manas A et al (2015) Topical R1 and R2 prophylactic treatment of acute radiation dermatitis in squamous cell carcinoma of the head and neck and breast cancer patients treated with Chemoradiotherapy. Eplasty 15:e25PubMedPubMedCentral Manas A et al (2015) Topical R1 and R2 prophylactic treatment of acute radiation dermatitis in squamous cell carcinoma of the head and neck and breast cancer patients treated with Chemoradiotherapy. Eplasty 15:e25PubMedPubMedCentral
12.
Zurück zum Zitat Häfner MF et al (2013) Prophylaxis of acute radiation dermatitis with an innovative FDA-approved two-step skin care system in a patient with head and neck cancer undergoing a platin-based radiochemotherapy: a case report and review of the literature. Dermatology 227(2):171–174CrossRefPubMed Häfner MF et al (2013) Prophylaxis of acute radiation dermatitis with an innovative FDA-approved two-step skin care system in a patient with head and neck cancer undergoing a platin-based radiochemotherapy: a case report and review of the literature. Dermatology 227(2):171–174CrossRefPubMed
13.
Zurück zum Zitat Ali-Seyed MA et al (2015) Betulinic acid: recent advances in chemical modifications, effective delivery, and molecular mechanisms of a promising anticancer therapy. Chem Biol Drug Des : (Epub ahead of print) Ali-Seyed MA et al (2015) Betulinic acid: recent advances in chemical modifications, effective delivery, and molecular mechanisms of a promising anticancer therapy. Chem Biol Drug Des : (Epub ahead of print)
15.
Zurück zum Zitat Zhang DM et al (2015) Betulinic acid and its derivatives as potential antitumor agents. Med Res Rev 35(6):1127–1155CrossRefPubMed Zhang DM et al (2015) Betulinic acid and its derivatives as potential antitumor agents. Med Res Rev 35(6):1127–1155CrossRefPubMed
17.
Zurück zum Zitat Maninger N et al (2009) Neurobiological and neuropsychiatric effects of dehydroepiandrosterone (DHEA) and DHEA sulfate (DHEAS). Front Neuroendocrinol 30:65–91CrossRefPubMedPubMedCentral Maninger N et al (2009) Neurobiological and neuropsychiatric effects of dehydroepiandrosterone (DHEA) and DHEA sulfate (DHEAS). Front Neuroendocrinol 30:65–91CrossRefPubMedPubMedCentral
18.
Zurück zum Zitat Peixoto C et al (2014) . The effects of dehydroepiandrosterone (DHEA) in the treatment of depression and depressive symptoms in other psychiatric and medical illnesses: a systematic review. Curr Drug Targets 15(9):901–914CrossRefPubMed Peixoto C et al (2014) . The effects of dehydroepiandrosterone (DHEA) in the treatment of depression and depressive symptoms in other psychiatric and medical illnesses: a systematic review. Curr Drug Targets 15(9):901–914CrossRefPubMed
19.
Zurück zum Zitat Dor BR et al (2015) DHEA metabolism to the neurosteroid androsterone: a possible mechanism of DHEA’s antidepressant action. Psychopharmacology (Berl) 232(18):3375–3383. doi:10.1007/s00213-015-3991-1CrossRef Dor BR et al (2015) DHEA metabolism to the neurosteroid androsterone: a possible mechanism of DHEA’s antidepressant action. Psychopharmacology (Berl) 232(18):3375–3383. doi:10.1007/s00213-015-3991-1CrossRef
20.
Zurück zum Zitat Veronese N et al (2015) Serum dehydroepiandrosterone sulfate and incident depression in the elderly: the Pro.V.A. study. Am J Geriatr Psychiatry 23(8):863–871CrossRefPubMed Veronese N et al (2015) Serum dehydroepiandrosterone sulfate and incident depression in the elderly: the Pro.V.A. study. Am J Geriatr Psychiatry 23(8):863–871CrossRefPubMed
21.
Zurück zum Zitat Labrie F (2015) All sex steroids are made intracellularly in peripheral tissues by the mechanisms of intracrinology after menopause. J Steroid Biochem Mol Biol 145:133–138CrossRefPubMed Labrie F (2015) All sex steroids are made intracellularly in peripheral tissues by the mechanisms of intracrinology after menopause. J Steroid Biochem Mol Biol 145:133–138CrossRefPubMed
22.
Zurück zum Zitat Caufriez A et al (2013) Effects of a 3‑week dehydroepiandrosterone administration on sleep, sex steroids and multiple 24-h hormonal profiles in postmenopausal women: a pilot study. Clin Endocrinol (Oxf) 79(5):716–724 Caufriez A et al (2013) Effects of a 3‑week dehydroepiandrosterone administration on sleep, sex steroids and multiple 24-h hormonal profiles in postmenopausal women: a pilot study. Clin Endocrinol (Oxf) 79(5):716–724
23.
Zurück zum Zitat Campagnoli C et al (2013) Postmenopausal breast cancer, androgens, and aromatase inhibitors. Breast Cancer Res Treat 139(1):1–11CrossRefPubMed Campagnoli C et al (2013) Postmenopausal breast cancer, androgens, and aromatase inhibitors. Breast Cancer Res Treat 139(1):1–11CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Onkologie und Versorgung in Fach- und Publikationsmedien
Haben Zwillinge ein erhöhtes Krebsrisiko? Hilft Traubensilberkerze auch bei Männern gegen Schwitzen durch Hormonentzug? R1und R2 gegen Strahlendermatitis? Betulinsäure zur Krebsbehandlung? DHEA bei Depression nach Brustkrebs?
verfasst von
Andrea Gaisser
Krebsinformationsdienst (KID)
Publikationsdatum
19.04.2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 5/2016
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-016-0039-z

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Der Onkologe 5/2016 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE

Bei Immuntherapien das erhöhte Thromboserisiko beachten

Unter modernen Systemtherapien versechsfacht sich das VTE-Risiko. Warum diese Daten relevant für die Behandlung krebsassoziierter Thrombosen sind, erläutert Prof. F. Langer im Interview. So kann es durch Immuntherapien zu inflammatorischen Syndromen z.B. im GI-Trakt kommen. Nebenwirkungen wie Durchfall oder Mukositis haben dann Einfluss auf die Wirksamkeit oraler Antikoagulantien. Aber auch in punkto Blutungsrisiko ist Vorsicht geboten. Wann hier bevorzugt NMH eingesetzt werden sollten, erläutert Prof. Langer im Interview.

ANZEIGE

Gastrointestinaler Tumor und Thrombose: Fallbericht 1

Erfahren Sie in unserem Fallbericht, wie niedermolekulares Heparin (NMH) erfolgreich bei einem 65-jährigen Patienten mit fortgeschrittenem Übergangskarzinom von Ösophagus und Magen und einer 2-Etagen-Thrombose angewendet wurde.

ANZEIGE

Management von Thromboembolien bei Krebspatienten

Die Thromboembolie ist neben Infektionen die zweithäufigste Todesursache bei Krebspatienten. Die Behandlung der CAT (cancer associated thrombosis) ist komplex und orientiert sich am individuellen Patienten. Angesichts einer Vielzahl zur Verfügung stehender medikamentöser Behandlungsoptionen finden Sie hier Video-Experteninterviews, Sonderpublikationen und aktuelle Behandlungsalgorithmen zur Therapieentscheidung auf Basis von Expertenempfehlungen.

LEO Pharma GmbH

Passend zum Thema

ANZEIGE

AGO-Leitlinie 2024: Update zu CDK4 & 6 Inhibitoren

Die Kommission Mamma der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) hat am 02. März 2024 ihre aktualisierten Empfehlungen präsentiert.[1,2] Welchen Stellenwert CDK4 & 6 Inhibitoren in der Therapie des Hormonrezeptor-positiven (HR+), HER2-negativen (HER2-) Mammakarzinoms haben, erfahren Sie hier im Update.

ANZEIGE

Finale OS-Analyse der MONARCH-3-Studie vorgestellt

In der MONARCH-3-Studie erhielten Patientinnen mit fortgeschrittenem HR+, HER2- Brustkrebs Abemaciclib [1,a] in Kombination mit nicht-steroidalem Aromatasehemmer (nsAI). Die finalen Daten bestätigen den in früheren Analysen beobachteten Unterschied zugunsten der Kombinationstherapie. [2] Details dazu vom SABCS 2023.

ANZEIGE

Die Bedeutung der CDK4 & 6 Inhibition beim HR+, HER2- Mammakarzinom

Es erwarten Sie praxisrelevante Patientenfälle, kompakte Studiendarstellungen, informative Experteninterviews sowie weitere spannende Inhalte rund um das HR+, HER2- Mammakarzinom. 
 

Passend zum Thema

ANZEIGE

Alarmierender Anstieg psychischer Erkrankungen bei jungen Patienten

Der neue DAK-Psychreport 2024 zeigt, dass psychische Erkrankungen wie z. B. Depressionen insbesondere in der Altersgruppe der 25–29-jährigen Männer deutlich angestiegen sind. [1] Was gibt es in dieser Altersgruppe im Hinblick auf Diagnostik und Therapie einer Depression besonders zu beachten?

ANZEIGE

Photosensibilisierung durch Medikamente: So schützen Sie Ihre Patienten

Nicht alle Patient*innen können den Sommer unbeschwert genießen. Bestimmte Medikamente können bei ihnen unter UV-Strahlung phototoxische Reaktionen auslösen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Patienten schützen können.

ANZEIGE

Depression behandeln. Natürlich.

Hier erhalten Sie Updates zum aktuellen Stand der Wissenschaft bei der Therapie von Depressionen. Insbesondere sind dort detaillierte Erklärungen zum Wirkmechanismus von hochdosiertem Johanniskraut-Extrakt zu finden. Schauen Sie vorbei!

Bayer Vital GmbH